IGA Berlin 2017

IGA Berlin 2017
Die IGA 2017 findet vom 13. April 2017 bis 15. Oktober 2017 in Berlin Marzahn statt! Foto: © ohenze

Die Internationale Gartenbauausstellung (IGA) 2017 in Berlin

Auf dieser Seite finden Sie viel Wissenswertes über die IGA 2017 in Berlin.
Informationen zu Veranstaltungen, den Öffnungszeiten und den Eintrittspreisen der Gartenausstellung in Berlin.

Gleich zu den wichtigsten Informationen für einen Besuch der IGA 2017 in Berlin Marzahn:

Die Seilbahn auf der Iga in Berlin
Aus der Seilbahn können Sie das IGA Gelände in Marzahn von oben bewundern / Foto © lavillia

IGA in Berlin Marzahn

Am 13. April 2017 eröffnete Frank-Walther Steinmeier in Berlin-Marzahn die Internationale Gartenbauausstellung (IGA) in Berlin, die noch bis zum 15. Oktober 2017 andauern wird.
Zwar handelt es sich bei der IGA um eine internationale Leistungsschau des Garten- und Landschaftsbaus, aber aufgrund der einzigartigen Gartengestaltung, der Ausstellungen und der zahlreichen Veranstaltungen werden sich auch viele Berliner und Besucher der Stadt auf dem Gelände der IGA einfinden. Immerhin haben sich die Veranstalter sehr viel einfallen lassen, sodass für jedes Alter und jeden Geschmack etwas dabei sein dürfte.
Update: Zur Halbzeit der IGA in Berlin haben ca. 750 000 Menschen die Gartenausstellung besucht! Und das trotz des verregneten Sommers in Berlin.
Eigentlich rechneten die Veranstalter bis zum 15. Oktober mit zwei Millionen Besuchern. - Es ist mehr als fraglich, ob dieses Ziel erreicht werden kann!

Die Anfänge der IGA vor mehr als 100 Jahren

Die Internationale Gartenbauausstellung (IGA) findet in Deutschland alle zehn Jahre statt und steht unter der Schirmherrschaft des jeweils amtierenden Bundespräsidenten. Veranstalter ist die Deutsche Bundesgartenschau GmbH (DBG), die diese Aufgabe gemeinsam mit dem Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL), dem Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) und dem Bund deutsche Baumschulen (BdB) übernimmt. Die IGA blickt inzwischen auf eine lange Tradition zurück. Bereits im Jahr 1887 fand die erste 1. Internationale Gartenbauausstellung in Dresden auf einem Ausstellungsgelände im Großen Garten statt, dessen Gestaltung an englische Landschaftsgärten erinnerte. Weitere Städte, die die IGA seitdem ausrichteten, waren Düsseldorf, Hamburg, Erfurt, München, Stuttgart und Rostock. In Berlin gastiert die IGA übrigens zum ersten Mal.

IGA Berlin - Das Veranstaltungsgelände in Berlin-Marzahn

Als Austragungsort für die diesjährige IGA wurde der Bezirk Marzahn am östlichen Berliner Stadtrand gewählt. Insbesondere finden die Ausstellungen im Erholungspark Marzahn, den dazugehörenden Gärten der Welt und rund um den Kienberg statt. Besucher erreichen das Gelände am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da keine Parkplätze in der Nähe zur Verfügung stehen. Wer dennoch mit dem Auto kommt, wird auf Parkplätze außerhalb Berlins umgeleitet und von dort aus mit einem Zubringerbus zur IGA gefahren. Einfacher erreicht man die IGA stattdessen mit der U-Bahn bis zum U-Bahnhof Kienberg (Gärten der Welt), der extra für die Gartenschau saniert wurde. Die Fahrt hierher dauert mit der U5 vom Alexanderplatz weniger als 30 Minuten; vom Bahnhof Zoologischer Garten muss man mit circa 40 Minuten rechnen.

Ausstellungen und Attraktionen auf der IGA 2017 in Berlin

Anlässlich der IGA wurde das Gelände des Marzahner Erholungsparks durch eine Vielzahl von Ausstellungen und Attraktionen bereichert.
Blumenliebhaber kommen garantiert in der Blumenhalle, im Märkischen Garten, im Rosengarten, im Dahliengarten und im Rhododendronhain auf ihre Kosten, die je nach Jahreszeit zu erblühen beginnen.
Daneben können Blumen- und Pflanzenneuzüchtungen auf einer Schaufläche bestaunt werden und auch Stauden und Wechselflore kommen auf dem Gelände nicht zu kurz. Highlights nicht nur für Kinder dürften indessen die Naturbobbahn und die Seilbahn sein, die zwischen dem Blumberger Damm und dem Gipfel des Kienbergs verkehrt. Die Seilbahn wurde erst im letzten Jahr gebaut und ist für Berlin einzigartig. Zusätzlich bereichern zahlreiche Bauwerke das IGA-Gelände, wie der Wuhlesteg, die Tälchenbrücke, die Aussichtsplattform Wolkenhain und die Seeterrasse mit dem Umweltbildungszentrum.

Veranstaltungen auf der IGA in Berlin

Die Ausstellungen der IGA werden von einem abwechslungsreichen Kulturprogramm umrahmt. Neben klassischen sowie Rock- und Popkonzerten erfreuen sich Besucher auch an Musical-, Tanz- und Theateraufführungen. Auftreten werden unter anderem Frank Zander, Max Giesinger, Die Prinzen, Bernhard Brink und die Band Berge, deren Song "Ein Mehr aus Farben" die IGA begleitet. Auch Freunde der bildenden Künste kommen in Marzahn nicht zu kurz: Im Rahmen der IGA wurden acht Künstler dazu eingeladen, ihre Projekte in den Gärten der Welt und im Schloss Biesdorf umzusetzen. Beispielsweise werden sich hier Werke von Anna Rispoli, Jeppe Hein, Martin Kaltwasser, Seraphina Lenz und Jeanne von Heeswijk finden. Text: - HJ -

Veranstaltungen auf der IGA :
(einige Beispiele! )

  • Buntes Treiben auf der Wiese: Blüten und ihre Bestäuber - 13. Juli 2017 - 9:30 bis 11:00 Uhr
  • Öffentliche IGA-Geländeführung - 13. Juli 2017 - 11:00 bis 12:30 Uhr

  • Spielen - Basteln - Experimentieren: Spielzeug-Werkstatt II - 26. Juli 2017 - 10:00 bis 11:30 Uhr
  • Naturnahes Grün im Garten - 3. August 2017 - 13:00 bis 14:00 Uhr
  • Kompost und Bodenverbesserung, Hilfe für leichte Böden - 9. August 2017 - 15:00
  • Der Naschgarten - 28. August 2017 - 11:00 bis 11:30 Uhr
  • Öffentliche IGA-Geländeführung - 30. August 2017 - 11:00 bis 12:30 Uhr
  • Buntes Beet, Bunter Garten - 3. September 2017 - 12:00 bis 13:00 Uhr
  • Aikido und Suzuki für Kinder und Jugendliche - 4. September 2017 - 9:30 bis 11:00 Uhr
  • Die Banane - eine gelbe, krumme Frucht aus Südostasien - 5. September 2017 - 9:30 bis 13:00 Uhr
  • Öffentliche IGA-Geländeführung - 24. September 2017 - 11:00 bis 12:30 Uhr
  • Der Wein als Medizin - Der Wein als Heil- und Liebespflanze - 24. September 2017 - 13:00 bis 13:30 Uhr
  • "Berlin ganz nah - ein Mehr an Farben" - 2. Oktober 2017 - 9:00 bis 20:00 Uhr
  • Was wächst und krabbelt denn da? Eine Wiese mit allen Sinnen erkunden - 5. Oktober 2017 - 9:30 bis 11:00 Uhr
  • Den Beruf Gärtner erleben - 11. Oktober 2017 - 11:30 bis 13:00 Uhr
  • Reis braucht Wasser: Bewässerungssysteme am Beispiel Balis - 12. Oktober 2017 - 9:30 bis 13:00 Uhr
  • Gehölze, auch für den kleinen Garten - 13. Oktober 2017 - 11:00 Uhr
  • Natur spielerisch entdecken - 13. Oktober 2017 - 11:30 bis 13:00 Uhr
  • Subbotnik - Künstlerischer Spaziergang mit Erik Göngrich - Treffpunkt: IGA-Haupteingang "Kienbergpark" - 14. Oktober 2017 - 15:00 bis 16:30 Uhr
  • Des Abschieds goldener Glanz am 14. Oktober 2017 - 9:00 bis 19:00 in der Blumenhalle
  • Achtung: Es gibt viele weitere Veranstaltungen auf der IGA! Informieren Sie sich auf der Werbseite der IGA!

Zum Seitenanfang

Die wichtigsten Infos für einen Besuch der IGA in Berlin:


Öffnungszeiten der IGA 2017 in Berlin

Wie sind die Öffnungszeiten der IGA Berlin?
Die IGA findet vom 13. April 2017 bis 15. Oktober 2017 statt.
Die Kassen befinden sich an den zwei IGA-Haupteingängen - "Gärten der Welt" am Blumberger Damm und "Kienbergpark" in der Hellersdorfer Straße.
Öffnungszeiten der Kassen: täglich von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Kassen am temporären Parkplatz an der L33 sind täglich von 08:30 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet.
Der Zutritt ist täglich von 09:00 Uhr bis 20:00 Uhr, der Besuch des Parks bis zum Einbruch der Dunkelheit, möglich. Achtung! Bei Sonderveranstaltungen kann es andere Regelungen zu den Öffnungszeiten der IGA geben!

Eintrittspreise für die IGA Berlin:

Wie sind die Eintrittspreise für die IGA Berlin? / Was kostet eine Eintrittskarte für die Gartenausstellung?
Die Antworten:
Eintrittspreise für Tageskarten zur IGA:

  • Tageskarte Erwachsene 20,00 €
  • Tageskarte ermäßigt 18,00 €
  • Tageskarte Jugendliche 5,00 €
  • Tageskarte Kind 0,00 €
  • Gibt es auch vergünstigte Eintrittskarten für die IGA?
    Ja - z.B. die Abendkarte für 10,00 €
    Damit können Sie von Sonntag bis Donnerstag jeweils ab 17 Uhr die Internationale Gartenausstellung in Berlin besuchen!
  • Tageskarte "Berlinpass" 10,00 €
  • "IGA-Campus" Schulen 4,00 €
  • "IGA-Campus" Kitas 2,00 €
Die Preise für Dauerkarten für die Internationale Gartenausstellung
  • Dauerkarte Erwachsene 90,00 €
  • Dauerkarte ermäßigt 80,00 €
  • Dauerkarte Jugendliche 20,00 €
  • Dauerkarte Erwachsene "Sondertarif Grün Berlin" 50,00 €
  • Dauerkarte ermäßigt "Sondertarif Grün Berlin" 40,00 €

Die Eingänge zur Internationale Gartenausstellung 2017 in Berlin Marzahn
  • IGA-Haupteingang "Kienbergpark" in der Hellersdorfer Straße / östlicher Zugang: Adresse Hellersdorfer Straße 159
  • IGA-Haupteingang "Gärten der Welt" am Blumberger Damm / westlicher Zugang: Adresse Blumberger Damm 44
Adresse:
IGA Berlin
Blumberger Damm 44
IGA-Hotline: 01801/ 442 2017
Im Internet: https://iga-berlin-2017.de

Zum Seitenanfang

Parkanlagen in Berlin

Tipps zur Freizeitgestaltung in Berlin

Stand: 21.10.2017