Der Berliner Senat

Text: A. K. (Journalistin aus Berlin) / Letzte Aktualisierung: 11.09.2020

Berliner Senat im Roten Rathaus
Der Berliner Senat tagt im Roten Rathaus - Foto: © Berlin85 - stock.adobe. com

Berliner Senat: Politik aus dem Roten Rathaus

Während in anderen Bundesländern der Landtag die Regierung bildet, gibt es in Stadtstaaten wie Bremen, Hamburg und auch Berlin einen Senat. An der Spitze der Senatoren steht der Regierende Bürgermeister als Äquivalent zum Ministerpräsidenten. Er besitzt Richtlinienkompetenz und ernennt die übrigen Senatoren. Zwei der Senatoren werden jeweils zu Stellvertretenden Bürgermeistern ernannt, die den Regierenden Bürgermeister im Falle einer Verhinderung vertreten können.

Analog zu den Ministerien anderer Landesregierungen ist der Senat von Berlin ist in acht Senatsverwaltungen untergliedert. Im einzelnen sind dies die Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung, für Finanzen, für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz, für Inneres und Sport, für Integration, Arbeit und Soziales, für Justiz, für Stadtentwicklung sowie für Wirtschaft, Technologie und Frauen. Für jedes einzelne Ressort ernennt der regierende Bürgermeister jeweils einen Senator der regierenden Parteien.

Das Wichtigste auf einen Blick

Adresse vom Roten Rathaus:
Rathausstraße
10178 Berlin Mitte
Tel: 030/ 90 260

Anfahrt:
S-Bahn:
S+U Alexanderplatz: S5, S7, S75, S9

Bürgerberatung im Roten Rathaus:
Haben Sie selbst ein Anliegen, brauchen Hilfe, Beratung oder wollen eine Beschwerde einreichen?
Dafür hat die Bürgerberatung im Roten Rathaus geöffnet:
Montag, Dienstag 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Mittwoch 09:00 Uhr - 15:00 Uhr (nur telefonisch!)
Donnerstag 09:00 Uhr - 18:00 Uhr
Freitag 09:00 Uhr - 14:00 Uhr

Die Bürgerberatung ist im Roten Rathaus über einen behindertengerechten Zugang (Eingang Jüdenstraße 1) zu erreichen.

Die Mitarbeiter im Berliner Senat

In seiner Landesregierungsarbeit unterstützt wird der Berliner Senat von der rund 200 Mitarbeiter starken Senatskanzlei, die sich ebenfalls im Roten Rathaus befindet. Sie ist der Verwaltungsstab des Regierenden Bürgermeisters von Berlin. Hier wird die Europapolitik des Landes koordiniert und das Stimmverhalten Berlins im Bundesrat vorbereitet. Zu den grundlegenden Aufgaben der Senatskanzlei gehören die politische Koordination der Senatsarbeit, die Zusammenarbeit mit dem Bund und den anderen Bundesländern, die Presse- und Informationsarbeit, die Internet-Präsentation Berlins, die Medienpolitik, die Pflege der Beziehungen zu Europa, die Vertretung Berlins nach außen einschließlich der Beziehungen zu den Partnerstädten in aller Welt sowie die Protokollangelegenheiten.

Eine eigene Kulturabteilung etwa entscheidet darüber, welche Bibliotheken, Museen, Gedenkstätten, Bühnen oder einzelnen Künstler, freie Projekte bzw. Gruppen Fördergelder erhalten. Das war übrigens nicht immer so: der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit erregte zunächst großes Aufsehen und nicht nur Lob dafür, als er 2006 die Kultur zur Chefsache erhob.

Doch wie ist eigentlich die Rolle der einzelnen Bezirke? Ähnlich wie der Bundesrat auf Landesebene agiert auch der sogenannte "Rat der Bürgermeister". Er setzt sich aus den Bürgermeistern der insgesamt zwölf Berliner Bezirke zusammen und nimmt zu den grundsätzlichen Fragen der Verwaltung und Gesetzgebung vor der Beschlussfassung durch den Senat Stellung. Der Rat der Bürgermeister kann dem Senat Vorschläge für Gesetze, Rechtsverordnungen und Verwaltungsvorschriften machen, soweit der Aufgabenbereich der Bezirksverwaltungen betroffen ist.

Ganz in der Nähe befindet sich auch das "Parlament der Bäume". Auch sollten Sie bei Gelegenheit mal die Außenkunst am Detlev-Rohwedder-Haus besichtigen, das sich ebenfalls nahe dem Roten Rathaus befindet.

Infos über Berlin

Auch das finden Sie in unserem Berlin Portal