Kinderforscherzentrum Helleum in Berlin

Kleinr Junge im Kinderforscherzentrum Helleum
Im Kinderforscherzentrum Helleum werden spannende Fragen beantwortet. - Beispielfoto: © iconogenic

Im Kinderforscherzentrum Helleum können Kinder Naturphänomenen spielerisch auf die Spur kommen.

Kinderforscherzentrum Helleum: Naturphänomenen spielerisch auf die Spur kommen

Wie wird aus Wind Licht? Was kann Wasser alles? Warum wird eigentlich der Müll sortiert? Im Helleum in Berlin-Hellersdorf erkunden Kinder und Jugendliche unter dem Motto "Lernen durch Erforschen" spielerisch naturwissenschaftliche und technische Phänomene und können ihrer Neugier dabei freien Lauf lassen. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Kita- und Schulkinder aus der näheren Umgebung, aber es gibt auch regelmäßige öffentliche Nachmittagsangebote für Einzelpersonen und Familien wie die "Offene Lernwerkstatt". Es ist eines der Vorzeigeprojekte in Marzahn-Hellersdorf und in Deutschland ein Unikat: Um benachteiligte Kinder aus dem Bezirksumfeld gezielt fördern und ihnen einen kreativen außerschulischen Lernort bieten zu können, hat im Jahr 2012 das Helleum seine Tore geöffnet. Es ist ein Kooperationsprojekt des Bezirksamts Marzahn-Hellersdorf, der Alice Salomon Hochschule Berlin und der Außenstelle Marzahn-Hellersdorf der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft. Das Helleum ist verkehrsgünstig nahe des Marktplatz Center Helle Mitte gelegen.

Selbstständig als freier Entdecker tüfteln und forschen

Herzstück des Helleums an der Hellersdorfer Kastanienallee ist die Lernwerkstatt. Sie ist flexibel möblierbar und hier gibt es die unterschiedlichsten Materialien zum Forschen. Zentraler Bestandteil des Angebots sind Workshops zu Themen wie erneuerbare Energien, Wasser, Luft, Boden und Recycling. Wichtig ist den Machern des Helleums bei all ihrer Arbeit vor allem eines: Sie wollen den Kindern keine fertige Experimentiershow darbieten, sondern sie anleiten, sich als freie Entdecker eigenständig zu ausgewählten Themen aus den Bereichen Biologie, Physik und Chemie auszuprobieren, zu forschen, zu beobachten und dabei zu neuen Erkenntnissen zu kommen. Egal welchen Wissensstand Kinder haben, ob sie lernbehindert sind oder nicht: Hier sind explizit alle willkommen und jeder Lerntyp und Charakter wird hier gefördert. Dafür stehen auch die beiden Maskottchen des Kinderforschungszentrums "Helle" und "Leum". Leum ist ein Wirbelwind, ungeduldig, temperamentvoll, kreativ. Helle hingegen ist ein analytischer, kühler und wohlkalkulierter Kopf. Auch wenn beide Forschergemüter so unterschiedlich sind, repräsentieren sie gemeinsam ein unschlagbares Team, das sich prima ergänzt.

Ausbau zum Experimentierort - auch für Teenager

Mit seinem Konzept ist das Helleum ein großer Erfolg und genießt einen hervorragenden Ruf. Seit seiner Eröffnung besuchten über 30.000 Kinder und 5.000 Erwachsene aus der ganzen Welt das Kinderforscherzentrum. Aktuell steht das Helleum vor einer Zäsur: Es soll künftig nicht mehr nur Kinder im Alter von etwa sechs bis zwölf Jahren ansprechen, sondern sein Angebot zusätzlich auch auf junge Menschen im Teenageralter ausrichten. Dafür wird aktuell der Standort um ein Jugendforscherzentrum erweitert. Der erste Spatenstich erfolgte bereits im Jahr 2018 und eine Eröffnung ist für Herbst 2019 geplant.

Öffentliche Angebote:

Tüfteltag (Für die ganze Familie)
Beim Tüfteltag ist die Experimentiertruhe weit geöffnet: Hier kann die ganze Familie gemeinsam mit Wasser-, Wind- und Sonnenenergie experimentieren, Murmel- und Kugelbahnen bauen oder Naturphänomene wie Hitze, Licht und Feuer untersuchen.
Reguläre Öffnungszeiten (Schulzeit) Tüfteltag: Montag: 16:30 - 18:00 Uhr (ohne Anmeldung)

Offene Lernwerkstatt (für alle Interessierten)
In der offenen Lernwerkstatt gibt es die Möglichkeit, die Ausstattung des Helleum zum freien Forschen auszutesten und spannenden Natur-Phänomenen auf die Spur zu kommen. Reguläre Öffnungszeiten (Schulzeit) der offenen Lernwerkstatt: Mittwoch: 15:00 -18:00 Uhr (ohne Anmeldung)
Besuchen Sie auch mal das Jump Mahlsdorf - Ein Spaß für Eltern und Kinder!

Kinderforscherzentrum Helleum in Berlin

Adresse:
Kinderforscherzentrum HELLEUM
Kastanienallee 59
12627 Berlin Tel: 030/ 91 14 88 67

Öffnungszeiten vom Kinderforscherzentrum Helleum:

Workshops können nur online gebucht werden. Diese sind auch oft Monate vorher ausgebucht.

Reguläre Öffnungszeiten:
Mo: 16:30 Uhr - 18:00 Uhr (Tüfteltag)
Mi: 15:00 Uhr - 18:00 Uhr (Offene Lernwerkstatt)

Anfahrt zum Kinderforscherzentrum Helleum

Mit dem Auto:
Sie können die B158 nutzen und fahren dann weiter auf der Landsberger Allee / Chaussee in Richtung Eiche. Weiter auf der Stendaler Str. bis zum Marktplatz Center. Dort können Sie mit der Parkplatzsuche beginnen.

Mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln:
U-Bahn: U5 bis Hellersdorf
Straßenbahn: 18, M6 bis Stendaler Str. / Quedlinburger Str.
Text: A. B. / Stand: 18.05.2019 / Alle Angaben ohne Gewähr!

Weitere Freizeitangebote für Kinder in Berlin

[ Zum Seitenanfang ]