Waldkindergärten in Berlin

Text: S. H. (Mutter) / Letzte Aktualisierung: 23.07.2021

Kinder im Waldkindergarten
In den Waldkindergärten in Berlin sind die Kleinen immer an der frischen Luft - Symbolbild: © MNStudio - stock.adobe.com

Das Konzept des Waldkindergarten stammt aus Skandinavien. Sinn dieser Betreuungsform ist, dass die Kinder schon früh an die Natur herangeführt werden. Sie verbringen die meiste Zeit an der frischen Luft im Wald. Für schlechtes Wetter steht aber ein "Unterschlupf" zur Verfügung.

Liste von Berliner Waldkindergärten

"Waldkindergarten Pankow e.V. - Die Waldläufer"
Schildower Str. 20
13159 Berlin (Pankow)
Tel: 0177/ 53 87 910
Integrierter Waldkindergarten
Kollwitzstr. 66
10435 Berlin (Pankow)
Tel: 030/ 91 20 66 32

Waldkindergarten Robin Hood
Dietzgenstr. 66
13156 Berlin (Pankow)
Tel: 0176/ 66 62 52 50
Waldkindergarten am Löwen
Zum Heckeshorn 33 Haus 2
14109 Berlin (Steglitz-Zehlendorf)
Tel: 0176/ 81 75 15 68
Waldkindergarten Waldwichtel
Schulzendorfer Str. 144A
13467 Berlin (Reinickendorf)
Tel: 0151/ 57 34 29 35
Waldkita Wuhlmäuse
An der Wuhlheide 171
12459 Berlin
Tel: 0176/ 83 23 24 71
Naturkindergarten "Die kleinen Pankgrafen"
Pankgrafenstraße 12 d
13125 Berlin
Tel: 0159/ 03 04 24 75
Wurzelkinder e.V.
Staehleweg 46
13465 Berlin
Tel: 030/ 401 37 32
Waldkindergarten "Fila"
im Abenteuerzentrum Grunewald
Eichhörnchensteig 3
14193 Berlin
Tel: 030/ 826 13 17
Waldkindergarten "Waldfüchse Spandau e.V."
Hohenzollerinring 104
13585 Berlin
Tel: 030/ 33 57 974 oder
0171/ 96 56 486
Waldkindergarten Grunewald
Teufelsseechausee 17
14193 Berlin
Tel: 0177/ 80 19 943
Kita am Wald
Erknerstrasse 39
12589 Berlin
Tel: 030/ 65 48 92 27

Pädagogische Konzepte des Waldkindergarten und Infos zur Naturpädagogik

Es gibt ein offenes Motto, welches von einem Waldkindergarten gelebt wird: "Die Natur mit allen Sinnen erleben" und eines welches eher hinter vorgehaltener Hand kommuniziert wird: "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung!"
[ Tipp: Besuchen Sie mit Ihren Kindern auch die Spielplätze in Berlin! ]

Der Name der Einrichtung ist Programm und so halten sich die Kinder bei jedem Wetter im Wald auf - was die Abwehrkräfte enorm steigert und das Immunsystem absolut kräftigt. Doch wer nun glaubt, dass die Waldkinder unter "primitiven" Bedingungen erzogen werden, täuscht sich. Durch den Aufenthalt in der Natur bekommen die Kinder die Möglichkeit, die Natur mit all ihren Sinnen zu erfahren. Hierbei stehen die unterschiedlichsten natürlichen Materialien bereit und das turnen, klettern und balancieren an der Luft, versorgt das Hirn mit reichlich Sauerstoff, wodurch Körper und Geist für neue Eindrücke aufgeschlossener werden. Es ist erwiesen, dass die Bewegung unter freiem Himmel die Kinder leichter lernen können, als in den klassischen, geschlossenen Räumen - so werden Motorik und die kindliche Neugier beim klettern über umgefallene Baumstämme besonders ausgeprägt und gefördert - auch die Selbsteinschätzung wird bestärkt. Ebenfalls ein Ergebnis von Studien: Kindergartenkinder, die einen Waldkindergarten besuchen, sind selbstsicherer und körperlich gestärkter.

Der Erfolg gibt der Waldkindergarten Pädagogik recht, das bestätigen, dass immer mehr "normale" Kindergärten und auch Schulklassen Waldtage einführen. Kinder brauchen Bewegung und Kinder wollen sich bewegen. Das, was die Natur und mit ihr der Waldkindergarten an Möglichkeiten hierzu bietet scheint grenzenlos zu sein, umgefallene Bäume, Tiere, Büsche und fördert die Sprache, das Denkvermögen und die gesamten psychomotorischen Faktoren.

Warum sind die Waldkindergärten so beliebt?

Doch nicht nur die Förderung der Motorik steht im Vordergrund des Konzeptes, sondern auch die Tatsache, dass die Kinder ihre eigene Körperlichkeit kennenlernen, auf Ruhe sensibilisiert werden - denn so hört man zum Beispiel besser die Tiere. An dieser Stelle kommen auch die Lernziele mit ins "Spiel". Durch die Nähe zu Tieren und Pflanzen erkennen und achten sie die Natur und nehmen Veränderungen deutlicher wahr. Die Verfärbung der Blätter und der allgemeine jahreszeitliche Kreislauf ist nur ein kleiner Baustein der tagtäglichen Neuentdeckungen.

Zur Entscheidungsfindung, ob der Waldkindergarten geeignet ist, sollte man sich unbedingt den Tagesablauf und die Ausrüstung der ortsansässigen Einrichtung näher erläutern lassen. Und allem Unken zutrotz, es gibt im Wald auch selbst gebaut Tipis, die Regen und Schnee trotzen und eine gemütliche Höhle darstellen.
Weitere Kindergärten in Berlin

Kinderbetreuung in Berlin

Mehr Tipps für Kinder in Berlin