Die Risum Milchreisbar in Berlin

Ein Klischee besagt, dass Kinder keinen Spinat mögen und
Milchreis
Haben Sie gewusst das es eine
Milchreisbar in Berlin gibt? Foto: © Inga Nielsen
sich schreiend von dem Teller mit der grünen Pampe abwenden; bei einem anderen Klecks ebendort hingegen geraten sie in höchste Verzückung: beim Milchreis. Vielleicht ist das ja eine Erklärung dafür, warum es für des Seemanns Popeye Lieblingsspeise kein Lokal gibt - für den süßen Brei schon. Und das hört auf den seltenen Namen Risum Milchreisbar und befindet sich in der Lychener Straße im Prenzlauer Berg - ohnehin eine Gegend, in der man mit ein wenig Zeit viel Interessantes entdecken kann.

Es gibt Reis, Baby!


So sang es einst quietschvergnügt Helge Schneider und er klang ganz so, als wäre ganz allein durch diese Tatsache sein Tag gerettet.
Gut zu verstehen. Anscheinend halten sich einige Vorlieben aus der Kindheit auch bis ins Erwachsenendasein Anders lässt sich der Erfolg der Risum Milchreisbar kaum erklären, denn allermeist sind die Kundinnen und Kunden, die es sich hier schmecken lassen, im heiratsfähigen Alter. So, wie der Reis hier zubereitet wird, ist es allerdings auch wirklich schwer, den in Aussicht gestellten Gaumenfreuden zu widerstehen. Der süße Milchreis wird den erwartungsfroh lächelnden Gästen mit heißen Kirschen, köstlicher Schokoladensoße und sogar kandierten Mandeln serviert. Mit tropischen Früchten dekoriert kann man die süße Pflanze ebenso ordern; und natürlich darf der Klassiker nicht fehlen: Milchreis mit Zimt und Zucker, der Stoff, der viele von uns schon im zarten Alter für immer angefixt hat. Selbstverständlich können Sie in der Risum Milchreisbar auch ein Frühstück ordern, wie Sie es kennen. Doch warum sollte man das ausgerechnet hier tun?
Ganz einfach: Der oder die Liebste begleitet Sie gerne überall hin - sogar in Ihr Milchreisparadies, gehört aber unerklärlicherweise zu den Menschen, die beim Anblick des süßen Breis nicht sofort in Verzückung fallen. Wie schön, dass Sie dort beide froh werden. Man sieht also wieder einmal: Liebe geht tatsächlich durch den Magen und die Milchreisbar kann tatsächlich beziehungvertiefend wirken. Satt und glücklich - so soll es sein.

Reis - ein wundersames Gewächs in unzähligen Varianten in der Risum Milchreisbar


Was heißt denn nun eigentlich Risum? Natürlich Reis! Das Wort ist aus dem mittellateinischen risum entlehnt, welches wiederum dem lateinischen oriza entstammt; und das kommt nun seinerseits vom altgriechischen óryza. Doch die Spur führt noch Jahrhunderte weiter zurück. Vom mittelpersischen wrizey und dem altindischen vr?hí war es ein weiter Weg bis in unsere europäischen Mägen für die kleinen Körner. Wie man sieht, eine äußerst erfolgreiche Nahrung, die über all die Äonen nichts von ihrer Beliebtheit eingebüßt hat. Ein Hoch also auf also auf diese so mannigfach zuzubereitende Speise. Übrigens: Reis ist nicht gleich Reis. Arborio, Bassein, Basmati oder Rangonn heißen einige Sorten. Und auch Inca-Reis, Java- und Lombok-Reis, Süßreis und sogar Roter Naturreis oder Grüner Reis gibt es und noch so einige mehr. Wer es genauer wissen möchte, sollte vielleicht auf eine Reis-Reise gehen.

Risum Milchreisbar
Lychener Straße 4
10437 Berlin/ Prenzlauer Berg
Telefon: 030/ 63 37 79 08

Öffnungszeiten der Risum Milchreisbar:


Dienstag bis Donnerstag von 10:00 bis 22:00 Uhr,
Freitag und Samstag von 10:00 bis open end.

Öffentlicher Nahverkehr:
U-Bahn: U2, Bahnhof Eberswalder Straße
Tram: M1, M10 und 12, Ausstieg jeweils Eberswalder Straße.
Text: UG 07.05.2013


Cafés in Berlin
  • Café Galão A Pastelaria
  • Café Dritter Raum
  • KaffeeRaum Berlin
  • taz Café
  • Café Beakers
  • Café Ballon
  • Anna Blume
  • Café Amitola
  • Café BilderBuch in Berlin-Schöneberg
  • Café Schwarzsauer
  • Café Spreegold
  • Albrechts Patisserie
  • Café Butter
  • Café Lehmsofa
  • Café Aroma
  • Café Manolo
  • Misses & Marbles
  • Café An einem Sonntag im August
  • Café November
  • Keksbank
  • Café Datscha
  • Café Fleury
  • Mamecha Green Tea Café
  • Barcomi's Deli
  • Mangelwirtschaft
  • Café Nährreich
  • Werkstatt der Süße
  • Cafe Sibylle
  • Kindercafés

  • Locations in Berlin
  • Restaurants in Berlin
  • Diskotheken in Berlin
  • Bars in Berlin
  • Cocktailbars in Berlin
  • Strandbars in Berlin
  • Biergärten in Berlin
  • Kneipen in Berlin
  • Clubs in Berlin
  • Grillplätze in Berlin
  • Party & Eventlocations in Berlin
  • Theater in Berlin
  • Kinos in Berlin
  • Opern in Berlin
  •  
    Locations in Berlin Restaurants Diskotheken Strandbars Biergärten Grillplätze Kneipen Clubs Einkaufen in Berlin Verkaufsoffene Sonntage Elektronikmärkte Einkaufscenter Möbelhäuser Trödelmärkte Baumärkte Mode Urlaub in Berlin Ferien & Feiertage in Berlin Autovermietungen Hotels Sehenswürdigkeiten Gedenkstätten Museen Plätze Freizeit Veranstaltungen Ausflugstipps Nachtleben Bäder in Berlin Schwimmhallen Freibäder Berliner Bezirke Straßenverzeichnis Ämter & Behörden Berliner Firmenverzeichnis Versorger Banken Ärzte Sonstiges Partnerschaft & Kontakte Wellness Wohnen Arbeit Blog Datenschutz & AGB Urlaub in Brandenburg