Das Restaurant Tim Raue

Während der Namensgeber der Straße, in dem sich das Restaurant Tim Raue
Besteck
Richtig gutes Essen gibt es im Restaurant Tim Raue
Foto © ninell
befindet - Rudi Dutschke - aus einem bürgerlichen Umfeld kam, um die Arbeiterklasse zu befreien, entstammt der Koch Raue ebenjenen Verhältnissen. Allerdings verließ er sie auf individuelle Weise ohne Barrikadenbau und Häuserkampf. Tim Raue wuchs im Kreuzberger Wrangelkiez auf und war als als Jugendlicher sogar Teil einer ziemlich bekannten Gang, die bis zu ihrer Auflösung eine zuweilen beachtliche Medienpräsenz hatte. Heute macht der Mann mit dem außergewöhnlichen Kochtalent wieder Schlagzeilen - diesmal allerdings in den Fachblättern der Gourmets.

Tim Raue - Freigeist der Küche


Es gibt Köche und Köche. Während die einen Standards zusammenwürfeln und sie routiniert braten, backen, schmoren,
dünsten und sieden, gibt es da noch die anderen. Die Inspirierten, die Kreativen. Die Menschen am Herd, die diese Welt ein klein wenig besser machen wollen. Schon der alte Bertolt Brecht wußte: "Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral." Wobei man im Fall des Restaurants Tim Raue das grobe Wort "Fressen" durch "kulinarischen Hochgenuss" ersetzen sollte. Dieser Mann ist nie stehengeblieben. Bereits als Küchenchef im Berliner Swissôtel wurde er vom Gault-Millau zum Koch des Jahres gewählt und schon bald erkochte Raue sich den ersten Michelin-Stern. Freigiebig teilt der Meister seine Kochgeheimnisse mit der Welt - in seinem 2008 veröffentlichten Kochbuch mit dem Titel Aromen(r)evolution stehen achtzig Rezepte; dazu neue Küchentechniken, Garmethoden und Profi-Tricks, die Schritt für Schritt erklärt werden. Wer also immer schon mal Gazpacho mit Passionsfrucht-Granité oder Grüner-Tee-Meringue mit Rosen-Litschi-Creme am heimischen Herd zurechtbasteln wollte, der wird in diesem Buch erfahren, wie sie oder er das bewerkstelligen kann.

Das eigene Restaurant


Im September 2010 eröffnete in Kreuzberg das Restaurant Tim Raue; das war auch das Jahr, in dem der Maestro in der Jury der Fernsehsendung Deutschlands Meisterkoch saß. Das Restaurant selbst beeindruckt durch seine schlichte und dabei gleichzeitig urbane Atmosphäre: Der Boden besteht aus gegossenem Asphalt, die Möbel sind allesamt hochwertig, ergonomisch und aus edlen Materialien wie amerikanischem Nussbaum und Kvadratstoffen gefertigt. Die Gäste sitzen auf Designklassikern wie dem Eames Chair und speisen dabei von Fürstenbergporzellan - so macht die Mittagspause Spaß!

À la carte - jedem nach seinem Vorlieben


Ob Sie nun Imperial Kaviar, Jakobsmuscheln, Dim-Sum-Perlhuhn, Trüffel, Blauen Hummer oder alles zusammen besonders schätzen - auf der Karte des Restaurants werden Sie all diese Köstlichkeiten finden. Zum Lunch können Sie wählen zwischen Ikarimi-Lachs mit Sesam, Grapefruit und Vanille, Rebhuhn mit Traube und Haselnuss oder Zander an Pak Choi und Sojasud. Sogar knuspriges Spanferkel mit Sichuanpfeffer gewürzt und Mandarine verfeinert wird Ihnen hier gerne serviert. Auch zum Dinner bleibt kein kulinarischer Wunsch unerfüllt. Dass zu den edlen Speisen auch eine riesige Auswahl von edlen Tropfen bereitsteht, versteht sich in einem Restaurant mit derart viel Stil natürlich von selbst.

Die Basement Bar


Im Keller des Restaurants Tim Raue befindet sich die Basement Bar. Freundliches Personal, viel Holz und in bezauberndem Kontrast dazu ein Marmortresen; die anheimelnde Deckenbeleuchtung aus zahllosen Glühbirnen, die chicen Möbel und natürlich das verlockende Getränkeangebot machen den Aufenthalt in der Bar zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Restaurant Tim Raue
Rudi-Dutschke-Straße 26
10969 Berlin/ Kreuzberg
Telefon: 030/ 441 34 02

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstag von 12:00 bis 15:00 Uhr (Lunch bis 13:30 Uhr)
und von 19:00 bis 24:00 Uhr (Dinner bis 21:30 Uhr).

Öffentlicher Nahverkehr:
U-Bahn: U6, Bahnhof Kochstraße/ Checkpoint Charlie oder Stadtmitte;
U2, Bahnhof Stadtmitte.
Im Internet: www.tim-raue.com
Text: UG / 07.05.2013


  • Gourmetrestaurants
  • Restaurant VAU
  • OXYMORON
  • Restaurant Zander
  • Naked Lunch

  • Weitere Restaurants in Kreuzberg:
  • Restaurant Freischwimmer
  • Gourmetrestaurant Tim Raue
  • Altberliner Küche im Max und Moritz


  • Restaurants in Berlin
  • Brunch Restaurants
  • Chinesische Restaurants
  • Deutsche Restaurants
  • Französische Restaurants
  • Fischrestaurants
  • Griechische Restaurants
  • Indische Restaurants
  • Italienische Restaurants
  • Kroatische Restaurants
  • Mexikanische Restaurants
  • Österreichische Restaurants
  • Steak Restaurants in Berlin
  • Sushi Restaurants
  • Restaurantketten
  • Restaurants mit Lieferservice

  •  
    Locations in Berlin Restaurants Diskotheken Cocktailbars Strandbars Biergärten Grillplätze Kneipen Clubs Bars Einkaufen in Berlin Verkaufsoffene Sonntage Elektronikmärkte Einkaufscenter Möbelhäuser Trödelmärkte Baumärkte Mode Urlaub in Berlin Ferien & Feiertage in Berlin Autovermietungen Hotels Sehenswürdigkeiten Gedenkstätten Museen Plätze Freizeit Veranstaltungen Ausflugstipps Nachtleben Bäder in Berlin Schwimmhallen Freibäder Berliner Bezirke Straßenverzeichnis Ämter & Behörden Berliner Firmenverzeichnis Versorger Banken Ärzte Sonstiges Partnerschaft & Kontakte Wellness Wohnen Arbeit Blog Datenschutz & AGB Urlaub in Brandenburg