Tanztheater in den Sophiensælen

Berlin hat eine vielfältige und bunt schillernde Theaterlandschaft und die freien Theatergruppen
junge Tänzerin
Kultur in den Sophiensælen
Foto © martina
sind ein nicht wegzudenkender Bestandteil dieses kulturellen Schatzes. Eine der berühmtesten hauptstädtischen Stätten für freies Spiel sind sicher die Sophiensæle in der gleichnamigen Straße im Bezirk Mitte. In diesem quirligen Kiez voller Clubs, Galerien, Cafés, Restaurants und originellen Läden ist diese Bühne genau richtig. Wer gerne in Kultur und Inspiration badet, kann in der Gegend locker einen ganzen Tag verbringen und selbigen mit einem Besuch in den Sophiensælen krönen.

Avantgardistisches Tanztheater in historischen Mauern


Die Sophiensæle sind eine Produktions- und Spielstätte für freies Theater im früheren Handwerkervereinshaus auf dem Hof der Sophienstraße18.
Das denkmalgeschützte Backsteingebäude wurde 1905 fertiggestellt. Ursprünglich nutzten es Mitglieder der deutschen Arbeiterbewegung für politische Veranstaltungen; Karl Liebknecht rief in diesem Haus zum Kampf in der Revolution von 1918 auf; der spätere erste Präsident der DDR, Wilhelm Pieck, hielt hier auf der ersten öffentlichen Versammlung des Spartakusbundes eine Rede; auch die Literaten Erich Mühsam und Clara Zetkin sprachen hier. Die Kommunistische Partei Deutschlands hielt 1920 hier ihren Parteitag ab und der Bund proletarisch-revolutionärer Schriftsteller wurde 1928 im Handwerkervereinshaus gegründet. Während der Zeit des dritten Reiches war der Handwerkerverein verboten und die Nazis missbrauchten das schöne Gebäudeareal als Arbeitslager.
Nicht nur für Freundinnen und Freunde des Tanztheaters ist der Gebäudekomplex ein Magnet; auch architektonisch wurde hier etwas Besonderes geschaffen. Das Handwerkervereinshaus besteht aus fünf Flügeln. Zum großen Festsaal führt das prachtvoll mit farbigen Terrakotten gestaltete Doppelportal. Die Durchfahrt ist ein imposantes Tonnengewölbe; die Flügel der Hofgebäude sind mit gelben und roten Klinkern verblendet und dazu mit Bändern und Farbwechseln verziert. Wunderschön und mehr als einen Blick wert sind auch die riesigen Rundbogenfenster, welche die dahinter liegenden Räume mit Sonne fluten.

Aufführungen und Gastspiele


Die Sophiensaele - einer der wichtigsten Produktionsorte für freies Theater in Deutschland - bieten eine Bühne nicht nur für inländische Künstlerinnen und Künstler, sondern auch aus der ganzen Welt. Das Theater arbeitet dabei im Netzwerk mit freien Theaterhäusern wie dem Hamburger Kampnagel, dem Mousonturm in Frankfurt am Main, dem Forum Freies Theater in Düsseldorf und dem Zürcher Theaterhaus Gessnerallee.
Der künstlerische Output der Sophiensæle ist gigantisch: Jährlich können die Freundinnen und Freunde des Tanztheaters um die 60 Produktionen bewundern - von zeitgenössischem Sprechtheater über Tanz und Tanztheater zu Performance-Kunst.
Außerdem sind die Künstlerinnen und Künstler auf diversen Festivals vertreten.

Sophiensæle
Sophienstraße 18
10178 Berlin/ Mitte
Telefon: 030/ 283 52 66

Öffentlicher Nahverkehr:
U-Bahn:
U8, Bahnhof Weinmeisterstraße oder Rosenthaler Platz;

Bus:
N2, N40, N42, N5, N65, N8, Ausstieg jeweils Weinmeisterstraße/Gipsstraße;
N2, N40, N42, N5, N65, Ausstieg jeweils Weinmeisterstraße;
142, N40, N8, Ausstieg jeweils Rosenthaler Platz;

Tram:
M1, Ausstieg Weinmeisterstraße/Gipsstraße, Weinmeisterstraße, Rosenthaler Platz oder Monbijouplatz;
M8, Ausstieg Rosenthaler Platz;
12, Ausstieg Weinmeisterstraße.

Öffnungszeiten:
Den Beginn der einzelnen Veranstaltungen können Sie der Website entnehmen,
www.sophiensaele.com
Text: UG / 20.12.2012


Theater in Berlin :
  • Die Stachelschweine
  • Ackerstadtpalast
  • Admiralspalast
  • Atze Musiktheater
  • Ballhaus Naunynstraße
  • Ballhaus Ost
  • Bar jeder Vernunft
  • BAT Studiotheater
  • Berliner Ensemble
  • Berliner Kabarett Anstalt
  • Berliner Kriminaltheater
  • Bühnenrausch
  • Cafe Theater Schalotte
  • Deutsches Theater
  • Distel
  • Dungeon Berlin
  • English Theatre
  • Figurentheater Grashüpfer
  • Garn Theater
  • Grips Theater
  • Heimathafen Neukölln
  • Hexenkessel Hoftheater
  • Jüdische Theater Bimah
  • Kleine Theater
  • Kookaburra Comedy Club
  • Lese-Theater in Berlin
  • LSD Lesebühne
  • Maxim Gorki Theater
  • Mehringhoftheater
  • Murkelbühne
  • Popelbühne
  • Prenzelkasper
  • Rroma Aether Klub Theater
  • Schlossparktheater
  • Stammzellformation
  • Tanztheater Dock 11
  • Theater und Komödie am Kurfürstendamm
  • Theater Aufbau Kreuzberg
  • Theater des Westens
  • Theaterdiscounter
  • Theaterhaus Berlin Mitte
  • Theater Hebbel am Ufer
  • Theater im Keller
  • Theater im Palais
  • Theater Mirakulum
  • Theater Hans Wurst Nachfahren
  • Theater ohne Namen
  • Theater O-Tonart
  • Theater RambaZamba
  • Theater unterm Dach
  • Theater zum Westlichen Stadthirschen
  • Tipi am Kanzleramt
  • Vaganten Bühne
  • Volksbühne
  • Wühlmäuse

  •  
    Locations in Berlin Restaurants Diskotheken Strandbars Biergärten Grillplätze Kneipen Clubs Einkaufen in Berlin Verkaufsoffene Sonntage Elektronikmärkte Einkaufscenter Möbelhäuser Trödelmärkte Baumärkte Mode Urlaub in Berlin Ferien & Feiertage Autovermietungen Hotels Sehenswürdigkeiten Gedenkstätten Museen Plätze Freizeit Veranstaltungen Ausflugstipps Nachtleben Bäder in Berlin Schwimmhallen Freibäder Berliner Bezirke Straßenverzeichnis Ämter & Behörden Berliner Firmenverzeichnis Versorger Banken Ärzte Sonstiges Partnerschaft & Kontakte Wellness Wohnen Arbeit Blog Datenschutz & AGB Urlaub in Brandenburg