Hundeauslaufgebiete Berlin

Hundeauslaufgebiete in Berlin
In einem Hundeauslaufgebiet besteht meist kein Leinenzwang - Foto: © Anna Goroshnikova

Hundespielplätze in Berlin

Auf dieser Seite finden Sie die Adressen der Hundeauslaufgebiete in Berlin. Diese Hundespielplätze dienen dazu, dass sich die Tiere auch mal austoben können und nicht immer an der Leine laufen müssen.

Adressen der Hundeauslaufgebiete in Berlin

Hundeauslaufgebiete in Wedding
Volkspark Rehberge
am Schwarzen Graben
Volkspark Humboldthain
Gustav-Meyer-Allee

Hundeauslaufgebiet in Friedrichshain
Volkspark Friedrichshain
(eingezäunte Fläche
nahe des Zuganges Virchowstraße)

Hundeauslaufgebiet in Prenzlauer Berg
Mauerpark
Hier steht eine Teilfläche zur Verfügung.
Hundeauslaufgebiete in Kreuzberg
Park am Gleisdreieck / Westpark
(in der Nähe der Beachvolleyballanlage)
Görlitzer Park
(Rondell zwischen Oppelner Str. & Liegnitzer Str.
nur in der Zeit zwischen 6 Uhr und 10 Uhr)
Hundeauslaufgebiete in Charlottenburg
Erholungsfläche Tegeler Weg
am Schleusenkanal
Volkspark Jungfernheide
Hier steht eine Teilfläche zur Verfügung.

Grünanlage Reichsstr. /
Spandauer Damm
Hier steht eine Teilfläche zur Verfügung.

Hundeauslaufgebiet in Wilmersdorf
Volkspark Wilmersdorf
Hier steht eine Teilfläche nähe Bundesallee / Ostseite zur Verfügung.
Hundeauslaufgebiete Neukölln
Volkspark Hasenheide
(Teilfläche nahe Eingang Graefestr.)

Hundeauslaufgebiete auf dem Tempelhofer Feld
  • Nähe S- Bahnhof Tempelhof
    (Haupteingang Tempelhofer Damm)
  • Nähe Oderstr. / Herrfurthstr.
    (Haupteingang Oderstr.)
  • Nähe Oderstr. / Leinestr.
    (Eingänge Oderstr.)
Hundegärten in Reinickendorf
  • Grünzug am Schäferseepark
    (Mudrackzeile/ Stargardtstr.)
  • Steinbergpark
    (Am Packereigraben Nähe Rosentreterpromenade)
  • Fließtal Tegel
    ("Am Freibad" nördlich Freibad Lübars)
  • Seggelluchbecken
    (am Sportplatz)
  • Hermsdorfer Str. 9-11
    (nahe Blomberger Weg)

Wo kann mein Hund in Berlin frei laufen?

Ein Hund auf einem Hundespielplatz in Berlin
Spaß auf dem Hundespielplatz - Foto: © Dominik Pfau

In einem Hundeauslaufgebiet können Sie mit Ihrem Hund auch ohne Leine spazieren gehen. Da einige der Berliner Hundeauslaufgebiete sich in Wäldern befinden, sollten Sie dort natürlich auch einige Regeln einhalten. Hunde dürfen andere Spaziergänger, Jogger oder Radfahrer nicht belästigen, die Tiere dürfen Wildtiere, die im Wald leben, nicht stören oder gar hetzen und die Hunde dürfen auch nichts ausbuddeln.
Wenn Sie diese Regeln einhalten macht ein Spaziergang in den Hundeauslaufgebieten richtig Spaß. Denn Leinenzwang besteht dort nicht.

Tipps für Hundebesitzer

Die oben genannten Hundeauslaufgebiete befinden sich in öffentlichen Grünanlagen. Sie können aber auch in den Wäldern (z.B. im Grunewald) und Parkanlagen (z.B. Stadtpark Hakenfelde) sehr schöne Spaziergänge mit Ihrem Hund machen. Dort sollten Sie sich nur vorher erkundigen, ob Leinenzwang besteht.

Tipps für Tierhalter

Stand: 17.04.2018

[ Zum Seitenanfang ]