Von Soul bis Salsa - Der Soda-Club in Prenzlauer Berg

Auf ins lange Wochenende: Wer ausdauernd genug ist, kann von Donnerstag bis
Abtanzen im Soda-Club
Im Soda Club gibt es 4 Dancefloors zum Abtanzen
Foto © Yuri Arcurs
Sonntag jeden Abend im Soda-Club abtanzen - und wird sich dabei sicher nicht langweilen. Denn der in Sachen Black Music längst etablierte Club wartet auch noch mit anderen Richtungen auf: Donnerstag und Sonntags mit heißen Salsa-Rhythmen, Samstags mit House und Elektro.
Auf bis zu vier Dancefloors und mehreren Ebenen trifft sich hier ein immer wieder neu gemischtes Publikum: Während die Clubnächte eher jugendliche Gäste anlocken, sind unter den Standardtänzern durchaus auch fortgeschrittene Semester anzutreffen. Das schicke, aber nicht übertrieben gestylte und deshalb durchaus gemütliche Ambiente spricht offenbar Jung und Alt an.

Der Club 23<

br> Zum Soda-Club selbst hat sich inzwischen noch eine weitere Location, der Club23, gesellt, an den ein gemütlicher Salon angeschlossen ist. Im Erdgeschoss befindet sich die Soda-Lobby mit Bar und Tanzfläche, die sich im Sommer auf die Außenterrasse erweitert. Dort kann man auch einfach sitzen und die unvergleichliche
Atmosphäre der Kulturbrauerei, auf deren Innenhof sich der Soda-Club befindet, genießen. Der Club besitzt außerdem eine eigenen V.I.P.-Lounge, die während der Clubveranstaltungen z.B. für Geburtstagsfeiern gemietet werden kann.

Salsa tanzen lernen im
Soda Club

Ein besonderes Highlight sind die regelmäßigen Salsa-Abende, denen jeweils eine Tanzstunde vorgeschaltet ist. Anfänger können hier die Grundlagen lernen, damit sie hinterher nicht am Rand stehen müssen. Fortgeschrittene perfektionieren Hüftschwung und Drehungen - und am Sonntag gibt es sogar Unterricht für die Profis. Das ist cooler als jede Tanzschule - und für 4 Euro inklusive Party in der Lobby durchaus erschwinglich.

Hinterher sorgen die zahlreich anwesenden Salseros dafür, dass man das Gelernte auch gleich anwenden und verfeinern kann. Gerade im Sommer, wenn auch auf der Terrasse getanzt wird, wirkt so ein Abend wie ein Kurzurlaub in Kuba.

Doch auch ein Besuch am Freitag oder Samstag lohnt sich - besonders für die Damen, die bis 1 Uhr keinen Eintritt zahlen und Freigetränke genießen. Am Samstag steigt die Party auf allen vier Floors: mit House im Club23, R'n'B im Soda und Dance Classics im Salon.

Adresse des SODA Club
Schönhauser Allee 36
10435 Berlin Prenzlauer Berg
Tel.: 030 - 44 31 51 55
Mit der BVG zu erreichen:
U2 Eberswalder Str.
Text: JJ


Weitere Clubs:
  • The Pearl
  • Cassiopeia
  • Dazzle Danzclub
  • Club 40seconds
  • Schurkenkeller
  • Comet Club
  • Tanzngen
  • Zur Möbelfabrik
  • Tresor in Berlin
  • Cascade
  • Fritzclub
  • Bang Bang Club
  • Mädcheninternat
  • King Kong Klub
  • Club K17
  • Bassy
  • Adagio
  • White Trash Club
  • Delicious Doughnuts
  • Berghain
  • Stereo 33
  • Lido
  • Gretchen Club
  • Lovelite
  • Mio
  • Wild at Heart
  • Die Busche
  • Hoppetosse
  • Blüthenrausch
  • Spindler & Klatt
  • Club White Trash Fast Food
  • Privatclub
  • Jazzclubs
  • Jazz Club Schlot
  • Quasimodo - Ein Jazzclub
  • Mehr Clubs in Berlin












  •  
    Locations in Berlin Restaurants Diskotheken Strandbars Biergärten Grillplätze Kneipen Clubs Einkaufen in Berlin Verkaufsoffene Sonntage Elektronikmärkte Einkaufscenter Möbelhäuser Trödelmärkte Baumärkte Mode Urlaub in Berlin Ferien & Feiertage in Berlin Autovermietungen Hotels Sehenswürdigkeiten Gedenkstätten Museen Plätze Freizeit Veranstaltungen Ausflugstipps Nachtleben Bäder in Berlin Schwimmhallen Freibäder Berliner Bezirke Straßenverzeichnis Ämter & Behörden Berliner Firmenverzeichnis Rechtsanwälte Banken Ärzte Sonstiges Partnerschaft & Kontakte Wellness Wohnen Arbeit Forum Blog Datenschutz & AGB Urlaub in Brandenburg