Sehenswürdigkeiten in Berlin

Wichtige Sehenswürdigkeiten in Berlin
Viele Sehenswürdigkeiten in Berlin findet man im Zentrum der Hauptstadt! Zum Beispiel auf dem Gendarmenmarkt Foto © licht75

Sehenswertes in Berlin:

Wie jede andere Stadt der Welt besitzt auch Deutschlands Hauptstadt Berlin eine Reihe sehenswerter Gebäude, Orte und Einrichtungen. Einige von ihnen sind weltweit bekannt und daher wahre Touristen-Magneten; andere spiegeln die Einzigartigkeit der Metropole nur im Verborgenen wider. Wir haben eine illustere Mischung lohnender Ausflugsziele zusammengestellt, die für jeden Geschmack etwas beinhaltet:

Herausragende Sehenswürdigkeiten in Berlin

Weitere bekannte Sehenswürdigkeiten in Berlin

Für welche Art Sehenswürdigkeiten interesieren Sie sich?

Es gibt viele Sehenswürdigkeiten in der Hauptstadt

Einen im Wortsinn guten Überblick verschaffen die beiden Wahrzeichen der Stadt: Sowohl aus dem kugelförmigen Café des Fernsehturms als auch von den Aussichtsplattformen der Siegessäule bietet sich eine fantastische Sicht auf das Geschehen in und um Berlin. Wer einen Blick aus kürzerer Distanz genießen möchte, nutzt die Buslinie 100. In der oberen Etage der hier verkehrenden Doppelstock-Fahrzeuge wirken viele Sehenswürdigkeiten zum Greifen nahe.

Bekannte Sehenswürdigkeiten in Berlin
Einige der wichtigsten & bekanntesten Sehenswürdigkeiten
Foto: © elxeneize

Die Route führt vom berühmt-berüchtigten Bahnhof Zoo bis ins pulsierende Herz der Stadt, den Alexanderplatz. Entlang der Strecke befinden sich nahezu alle bedeutenden Bauwerke Berlins - von denen mit der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, der Kongresshalle "Schwangere Auster", der Humboldt-Universität, dem Zeughaus mit der unmittelbar benachbarten Neuen Wache und dem weitläufigen Marx-Engels-Forum mit dem imposanten Neptun-Brunnen vor dem Roten Rathaus nur einige Beispiele genannt sein sollen.

Zugleich zeigt die Fahrt, wie nah sich Historie und jüngere Geschichte in Berlin sind: Nach dem Passieren von Reichstag und Brandenburger Tor befährt der Bus die vielbesungene Strasse Unter den Linden, welche am Fuße der Schloßbrücke endet. Von hier aus besteht Zugang zur Museumsinsel, auf der sich zahlreiche, der Namengebung entsprechende Einrichtungen befinden.

Einen ebenso wertvollen Blick in die bewegte Geschichte der Stadt gewähren die Gebäude-Komplexe abseits der üblichen Touristen-Zentren. So finden sich rund um den Hackeschen Markt zahlreiche architektonische Belege für die dichte Bebauung im ausgehenden 19. bzw. beginnenden 20. Jahrhundert. Heute sind die Hinterhäuser und Höfe des Viertels Schauplatz kultureller Veranstaltungen und Sitz einzigartiger Geschäftsmodelle.

Doch auch, wer auf seiner Reise eher Ruhe und Erholung sucht, kommt in Berlin auf seine Kosten: Neben dem Tiergarten und dem Monbijou-Park locken die Gärten der Welt, das Kinder- und Jugendzentrum Wuhlheide und das Gut Britz mit ausgedehnten Grünflächen und Freizeitangeboten.
Sie sehen auch 2016 gibt es in Berlin viel zu entdecken! - Viel Spaß in der Hauptstadt!

Sehenswürdigkeiten in Brandenburg

Stand: 29.11.2016