Wie finde ich die richtige Wandtapete?

Wandtapeten - Stilvoll & elegant
Waren sämtliche Räume in den 70-igern und 80-igern des vorigen Jahrhunderts noch
Tipps zum  renovieren in Berlin
Foto © Rainer Ksobiak
von oben bis unten mit Papiertapeten abenteuerlichster Muster zugekleistert und mit Teppichen durchgehend ausgelegt, ging der Trend ab den 90-igern eindeutig in die Gegenrichtung. Wandtapeten und Spannteppiche flogen aus den Wohnungen, Parkettböden und Wandfarbe ersetzten buntes Papier und flauschige Auslegeware. Heute kommt man wieder darauf zurück - auf stilvolle und elegante Wandbeläge.

Die richtige Kombination kann Wohlbefinden schaffen


"Wie Menschen denken und leben, so bauen und wohnen sie", sagte bereits der Philosoph Johann Gottfried von Herder (1744-1803). Mit angenehmen Tapetenmustern verzierte Wände können - stilvoll eingesetzt und geschmackvoll kombiniert - eine wohnliche und gemütliche Wohnatmosphäre schaffen, die eine gewisse Wärme vermittelt. Mit der richtigen Farbwahl, dem Spiel zwischen einfärbigen Wandelementen und fein gemusterten oder gestreiften Tapetenabschnitten kann der gewitzte Einrichter erstklassige Akzente setzen. Mit Kreativität und Einfallsreichtum lassen sich langweilig wirkende Räume geschickt aufpeppen. Ob nun Tapeten und Bordüren in japanischem oder antikem Stil, ob gestreift, stilvoll gemustert, mediterrane Töne oder einfärbig - ob Wandbeläge aus Naturfaser, Bambus, Schilfrohr, Leinen, Jaquard, Seide oder Sisal: Es findet sich bestimmt für jeden Geschmack die passende Tapete. Die Auswahl an Farben, Strukturen, Mustern und Materialien ist unendlich groß.

Worauf man bei Tapeten achten sollte


Bei der Auswahl der Tapete sollte man auf die Qualität achten, da sie sich nicht unerheblich auf das Raumklima auswirkt. Ein guter Wandbelag muss imstande sein, Luftfeuchtigkeit aufzunehmen und wieder abzugeben. Tut er das nicht, kann sehr leicht Schimmel entstehen. Einschichtige Papiertapeten ohne Druck (Muster) und Kunststoffbeschichtung haben Experten zufolge die wenigsten schädlichen Ausdünstungen. Naturtapeten wie Holz, Gras- oder Korktapeten sollten mit keinen giftigen pilzhemmenden Mitteln behandelt worden sein. Kork sollte am besten nicht mit Kunstharzen gebunden worden sein. Vorsicht sollten übrigens Allergiker bei Grastapeten walten lassen. Bei für Heuschnupfen anfälligen Personen kann eine unbehandelte Grastapete durchaus eine tropfende Nase oder verschwollene Augen verursachen. Auch auf Textiltapeten, die aus Synthese- oder Naturfasern wie Sisal, Seide, Wolle, Leinen, Jute oder Baumwolle bestehen, sollten Allergiker aufgrund der vermehrten Staubansammlung auf deren unebeneren Oberfläche verzichten. Möchte man sich das Kleben ersparen, so kann man sich zudem für Flüssigtapeten entscheiden. Diese in Pulverform angebotenen "Tapeten" bestehen aus unbehandelten Naturfasern wie z.B. Flachs, Jute oder Baumwolle, werden mit Zellulose oder Naturharzen gebunden und auf die Wand aufgetragen. Sie bestechen durch ihre Luftdurchlässigkeit, ihre Raumluftregulierung, Schadstofffreiheit und nicht zuletzt durch ihre leichte Bearbeitbarkeit. Gibt es einmal einen Mangel an der Tapete, so lässt er sich viel leichter wieder ausbessern als an einer Papiertapete. Ebenso lässt sich die Flüssigtapete auch sehr leicht wieder mit Wasser entfernen.

Worauf es bei den renovierungsarbeiten ankommt


Ob man sich in seinen eigenen vier Wänden wohl fühlt oder nur ungern nach Hause kommt und Leute, die für ihr Leben gerne "wohnen" nicht versteht, hängt vom Verständnis für Wohnlichkeit und Gemütlichkeit gepaart mit ein wenig Kreativität und Geschick ab. Wer viel lieber stundenlang in Lokalen herumhockt, nennt höchstwahrscheinlich lediglich ein ungemütliches Wohnzimmer sein Eigen. Wer weiß?
Deko Artikel für Ihre Wohnung bekommen Sie zum Beispiel auch in den Berliner Nanu-Nana Filialen.

Und wo kann man Tapeten kaufen?

Zum Beispiel bei
  • Obi in Berlin
  • Hornbach in Berlin
  • Globus in Berlin
  • Bauhaus in Berlin
  • Hellweg in Berlin
  • Toom in Berlin
  • und den anderen Baumärkten in der Hauptstadt
  • Neue Möbel für die Wohnung bekommen Sie in den Berliner Möbelhäusern wie zum Beispiel:
  • Höffner in Berlin
  • Möbel Kraft in Berlin
  • Ikea in Berlin
  • Domäne in Berlin
  • Möbel Boss in Berlin

  • Weitere Artikel zum Thema Wohnen in Berlin:
  • Balkongestaltung
  • Dachbegrünung
  • Elektrosmog
  • Energiespartipps
  • Fliesen & Natursteine
  • Frühjahrsputz
  • Immobilienmarkt
  • richtig Lüften
  • Mieterhöhung
  • Mietkauf
  • Salatbeet für Balkon und Terrasse
  • Strom sparen
  • Umziehen in Berlin
  • Übertopf selbst gestalten
  • Wohnungssuche
  • Was tun gegen Wühlmäuse?
  • Studentenwohnungen
  • Tipps für Tierhalter
  • Sollte man nach Berlin ziehen? - die Vor- und Nachteile
  •  
    Locations in Berlin Restaurants Diskotheken Strandbars Biergärten Grillplätze Kneipen Clubs Einkaufen in Berlin Verkaufsoffene Sonntage Elektronikmärkte Einkaufscenter Möbelhäuser Trödelmärkte Baumärkte Mode Urlaub in Berlin Ferien & Feiertage in Berlin Autovermietungen Hotels Sehenswürdigkeiten Gedenkstätten Museen Plätze Freizeit Veranstaltungen Ausflugstipps Nachtleben Bäder in Berlin Schwimmhallen Freibäder Berliner Bezirke Straßenverzeichnis Ämter & Behörden Berliner Firmenverzeichnis Rechtsanwälte Banken Ärzte Sonstiges Partnerschaft & Kontakte Wellness Wohnen Arbeit Forum Blog Datenschutz & AGB Urlaub in Brandenburg