A-Trane - einer der besten Jazzclubs der Welt

Der A-Trane lockt sowohl Publikum als auch Jazzmusikerinnen und -musiker an. Die kommen aus der ganzen Welt, um ihrem begeisterten Publikum in dem Jazzclub in
Pianist im A-Trane Berlin
Jazzpianisten, Saxophonisten uvm. treten im A-Trane auf
Foto © Sandor Jackal
Charlottenburg so richtig einzuheizen. Und dabei liegt der winzige Club gar nicht mal an prominenter Stelle. Ahnungslose werden leicht an dem legendären Laden in der Bleibtreustraße vorbeilaufen. Doch die Fans wissen genau, wo sie hingehen müssen, wenn sie ein musikalisches Erlebnis der Extraklasse erleben wollen. Doch sie müssen schnell sein. Der A-Trane ist winzig. Mit seinen gerade mal siebzig Quadratmetern ist er rappelvoll, wenn die legendären Konzerte steigen - und bei hundert Gästen ist dann wirklich Schluss. Doch auch den Jazzern ergeht es nicht besser. Sie drängen sich auf der gerade mal zwölf Quadratmeter kleinen Bühne zusammen und schreiben dort Musikgeschichte.
Vielleicht ist es die Enge dieses Clubs, welche die Energien von Musikern und Gästen
so extrem zu verdichten scheint. Eine Nacht im A-Trane ist mehr als nur ein Konzert. Zuweilen entsteht eine Art von Magie, die alle Beteiligten Spüren können.

Die Großen der Welt hautnah erleben


Kleine Tische gruppieren sich um die Bühne; Kerzen flackern und verbreiten ein warmes Licht im Club. An den Wänden kann man die Portraits berühmter Musikerinnen und Musiker bewundern. Und wenn es dann endlich losgeht, kann man über die exzellente Qualität des Sounds nur noch in Verzückung geraten. Hier werden alle Sinne nicht nur angesprochen, sondern auf's höchste erregt. Das ist purer, ekstatischer Jazz. Mehr als Musik; eine Art, sein Leben zu gestalten.

Künstlerinnen und Künstler
Diana Krall, selbst eine musikalische Legende, ist mit dem in Insiderkreisen nicht minder bekannten Elvis Costello verheiratet. Ob sie ihren musikalischen Gatten mit zu ihrem Auftritt in den A-Trane nahm, ist nicht bekannt. Die Kanadierin begeistert ihr Publikum mit intensiv vorgetragenen Songs, bei denen sie sich selbst am Klavier begleitet. Den Weg in die Welt des Jazz ebnete ihr unter anderen der Jazzbassist Ray Brown. Auch dieser Könner stand bereits auf der A-Train-Bühne. Der leider 2002 verstorbene Künstler tourte über fünfzig Jahre durch die Jazzclubs und Konzertsäle dieser Welt und galt und gilt als ein Meister des Jazz, der viele andere Musikerinnen und Musiker nachhaltig beeinflusste.
Wer die achtziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts bewusst miterlebt hat, wird den Namen Herbie Hancock mit einem musikalisch und visuell exzentrischen Video namens Rockit verbinden. Der Jazzmusiker erreichte mit seiner jazzig-poppigen Nummer ein gänzlich neues Publikum. Den Jazzfans allerdings ist er sicher eher wegen seiner innovativen Fusion-Nummern ein Begriff. Und in dem Jazz-Film Um Mitternacht spielte das Multitalent nicht nur mit, sondern komponierte auch gleich den Soundtrack dazu.
Till Brönner ist sicher der bekannteste deutsche Jazztrompeter. Dieser Mann ist äußerst vielseitig. So nahm er mit der Girlie-Band No Angels ein Swingalbum auf, spielte mit Legenden wie Dave Brubeck, Klaus Doldinger und Tony Bennett; tourte mit Joy Denalane und blies das Flügelhorn auf dem Album Touch der Schweizer Elektrogötter Yello.
Und im A-Trane jammt er zuweilen eine ganze lange Nacht durch.

Adresse:
Jazz-Club A-Trane Berlin (seit 1992)
Bleibtreustraße 1/ Ecke Pestalozzistraße
10625 Berlin Charlottenburg
Telefon (Vorbestellungen): 030/ 313 25 50

Öffnungszeiten:
Sonntag bis Donnerstag von 21:00 -bis 2:00 Uhr;
Freitag und Samstag von 21:00 Uhr bis open end.

Öffentlicher Nahverkehr:
S-Bahn: S75, Bahnhof Savignyplatz.
Text: UG / 21.05.2012



Weitere Jazzclubs in Berlin
  • Badenscher Hof
  • Yorckschlösschen
  • Quasimodo
  • b-flat
  • Schlot


  •  
    Locations in Berlin Restaurants Diskotheken Strandbars Biergärten Grillplätze Kneipen Clubs Einkaufen in Berlin Verkaufsoffene Sonntage Elektronikmärkte Einkaufscenter Möbelhäuser Trödelmärkte Baumärkte Mode Urlaub in Berlin Ferien & Feiertage in Berlin Autovermietungen Hotels Sehenswürdigkeiten Gedenkstätten Museen Plätze Freizeit Veranstaltungen Ausflugstipps Nachtleben Bäder in Berlin Schwimmhallen Freibäder Berliner Bezirke Straßenverzeichnis Ämter & Behörden Berliner Firmenverzeichnis Versorger Banken Ärzte Sonstiges Partnerschaft & Kontakte Wellness Wohnen Arbeit Blog Datenschutz & AGB Urlaub in Brandenburg