Bäder in Berlin

Bäder in Berlin
Die Berliner Bäder bieten Spaß für Groß und Klein - Beispielfoto: © ZoneCreative

Bäder der Berliner Bäder Betriebe & mehr

Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen die Bäder der Berliner Bäder Betriebe ( BBB )und andere Bäder in der Hauptstadt vor. Diese bieten Spaß für Klein und Groß.

Schwimmhallen in Berlin

Für die Herbst- Wintersaison 2018 /2019 stehen verschiedene Schwimmhallen zur Verfügung. Es gibt Hallenbäder, Stadtbäder, Spassbäder, Thermen und Wellnessbäder zum Entspannen.

Schwimmhallen in Berlin


Stadtbäder in Berlin

Hallenbäder in Berlin

Weitere Bäder in Berlin

Freibäder in Berlin

Für den Sommer 2018 stehen dann wieder verschiedene Freibäder in Berlin zur Verfügung. Es gibt Strandbäder, Sommerbäder, Kombibäder und Kinderbäder in der Hauptstadt.
Die ersten Freibäder werden im Mai 2018 in die Badesaison starten!
Übersicht der Freibäder in Berlin

Strandbäder in Berlin

Sommerbäder in Berlin

Kombibäder in Berlin

Weitere Freibäder in Berlin

Aktuelles aus den Berliner Bädern:

  • Die Hitze im Sommer 2018 könnte für einen Besucherrekord in den Berliner Freibädern sorgen. Bis Ende Juli seien bereits 1,31 Millionen Besucher in 17 Schwimmbädern gezählt worden teilten die Berliner Bäderbetriebe kürzlich mit!
    Der Rekort mit 2,07 Millionen Badegästen stammt aus dem Jahr 2003.
  • In einigen Freibädern der Berliner Bäder Betriebe gab es in diesem Jahr bereits Einlass-Stopps. Grund: Zu großer Andrang! Die Bäder in Berlin werden auch in den nächsten Tagen sehr gut besucht sein!
  • Neuer Fitnesstrend: BeBoard - Training auf statt im Wasser

Besucherinnen und Besucher der Berliner Bäder Betriebe:

(Angaben in Millionen Gäste der Bäder Berlin)

  • 2016
  • 5,999
  • 2015
  • 6,436
  • 2014
  • 5,770
  • 2013
  • 6,471

Die Berliner Bäder bieten Spaß für Groß und Klein

Die Berliner Bäder sind ganz unterschiedlich. Manche Schwimmhallen haben nur ein Schwimmbecken, andere haben mehrere Schwimmbecken, eine Sauna und ein Wellnessangebot. Es gibt sogar Hallenbäder mit einer interessanten Geschichte. So steht das Stadtbad Neukölln schon seit 1914. Damals zählte es zu den schönsten und größten Bädern. Auch das Stadtbad Charlottenburg ist interessant. Denn dieses gibt es gleich zweimal - als Alte und Neue Halle. Man konnte sich einfach vor Jahrzehnten nicht entscheiden die Alte Halle abzureißen, baute die Neue Halle und dann wurde die alte Hallte doch noch restauriert.

Im Sommer 2018 laden wieder verschiedene Freibäder zum Planschen ein. Hier unterscheidet man nach Sommerbädern, die ein Schwimmbecken haben, Strandbädern, die an einem See liegen und Kinderbädern, in denen nur Kinder planschen dürfen. Auch hier gibt es einige traditionelle Bäder, die weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt sind. Allen voran das Strandbad Wannsee mit seiner über 100-jährigen Geschichte. Sorgenkind seit Jahren ist das Strandbad Müggelsee in Köpenick. Dieses zerfällt leider immer weiter. Das ist eigentlich sehr schade, da gerade der Bezirk Köpenick im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel für viele Berliner ist.

Berliner Bäder-Betriebe AöR (BBB)
Anstalt des öffentlichen Rechts
Sachsendamm 2-4
10829 Berlin (Schöneberg)
Telefon: 030 - 787 32 - 5
Im Internet: www.berlinerbaeder.de


Freizeit in Berlin

[ Zum Seitenanfang ]

Stand: 03.10.2018