Stadtbad Neukölln

Redaktion: K. F. / Letzte Aktualisierung: 17.07.2021

Frau im Stadtbad Neukölln
Das Stadtbad Neukölln in Berlin (Beispielfoto) / Foto: © StefanieB.

Die Öffnungszeiten, Eintrittspreise und weitere Informationen über das Stadtbad Neukölln haben wir auf dieser Seite zusammengestellt.

Ist das Stadtbad Neukölln zur Zeit geöffnet?
Nein, zur Zeit ist das Schwimmbad wegen der Corona-Pandemie geschlossen!

Wann macht die Schwimmhalle Neukölln wieder auf?
Aktuell ist uns noch kein Eröffnungstermin bekannt!
Auf Grund der dynamischen Coronalage sind alle Angaben ohne Gewähr und können sich kurzfristig ändern!
(Stand: 18. Juni 2021)

Die wichtigsten Informationen über das Stadtbad Neukölln

Stadtbad Neukölln
Ganghofer Str. 3
12043 Berlin / Neukölln

Kontakt:
Tel: 030/ 68 24 980
Tel: 030/ 22 19 00 11

Die Öffnungszeiten des Stadtbad Neukölln 2021:

Die Öffnungszeiten des Stadtbad Neukölln (Große und Kleine Halle) liegen uns noch nicht vor.

Öffnungszeiten der Sauna im Stadtbad Neukölln: Die Sauna bleibt vorerst geschlossen!


Eintrittspreise für das Stadtbad Neukölln:

BäderCard (Jahreskarte)-Kunden-Ticket: gratis
Haupttarif: 5,40€
Haupttarif ermäßigt: 3,40€
Basistarif: 3,40€
Basistarif ermäßigt: 2,00€
Abend-Tarif: 3,40€
Einlass endet 60 Min. vor Ende des Zeitfensters.
Badezeit endet 30 Min. vor Ende des Zeitfensters.

Ausstattung:
In der Großen Halle gibt es ein 25-m-Becken und einen Nichtschwimmerbereich. In der Kleinen Halle finden Sie ein 19-m-Becken und einen Nichtschwimmerbereich. Des Weiteren gibt es eine Behindertendusche mit WC, einen Hublift und 2 Behindertenparkplätze. In der Sauna sind nicht alle Bereiche behindertengerecht.

Anfahrt:
U 7 bis Rathaus Neukölln oder Karl-Marx-Straße
Bus 104 bis U Rathaus Neukölln

Besonderheiten in der Schwimmhalle Neukölln:
In der Schwimmhalle Neukölln wird auch Aquafitness und FKK baden angeboten.

[ Zum Seitenanfang ]

Stadtbad Neukölln
Eingang zum Stadtbad Neukölln / Foto: © Tkni

Wissenswertes über das Stadtbad Neukölln

Das Stadtbad Neukölln wurde schon 1914 eröffnet. Heute ist das Gebäude denkmalgeschützt. Es zählt zu den schönsten Bädern Europas.
In den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts wurde das Stadtbad aufwendig restauriert und saniert. So hat man beispielsweise die Große und Kleine Halle originalgetreu wiederhergestellt. Später wurde die Therme umgebaut und 1998 wiedereröffnet.
In der Großen Halle gibt es ein Schwimmbecken mit Nichtschwimmerbereich. In der kleinen Halle befindet sich ein 19-m-Becken mit Nichtschwimmerbereich. Übrigens kann man hier am Wochenende auch FKK baden.
Außerdem gibt es auch diverse Saunen (Kräutersauna, Finische Sauna), ein Dampfbad, ein Caldarium, ein Sanarium mit Farblichtern, Ruheräume und einen Dachgarten. Des Weiteren werden Massagen angeboten. Für das leibliche Wohl sorgt eine Cafeteria.
Alle Angaben ohne Gewähr!

Nochmal die wichtigsten Infos über das Stadtbad Neukölln auf einen Klick:

Stadtbäder in Berlin

Schwimmhallen in Berlin

Mehr Bäder in Berlin

Sport in Berlin

[ Zum Seitenanfang ]