Jüterbog: 1000-jährige Fläming-Stadt

Es ist die älteste Stadt im Land Brandenburg mit Stadtrecht seit 1174: Die
Rathaus in Jüterbog in Brandenburg
Das Rathaus in Jüterbog im Landkreis Teltow-Fläming
Foto: © ArTo
mittelalterliche Handelmetropole glänzt als Perle unter den Flämingstädten und hat noch reichlich an Baudenkmälern und Kunstschätzen zu bieten.
Im Volksmund wird Jüterbog mitunter das "märkische Mantua" genannt. Ganz zu Unrecht trägt die reizvolle Stadt diesen Spitznamen nicht. Mit ihrer gut erhaltenen Stadtmauer, ihren sieben Wehrtürmen und drei Stadttoren, ihrem Rathaus von 1507 und einer Reihe von teils außergewöhnlichen Sakralbauten ist Jüterbog ein wahres Altstadt-Juwel.
 
Sehenswürdigkeiten in Jüterbog:
  • Kloster Zinna
  • Stadtkirche St. Nikolai
  • Rathaus
  • Mönchenkirche
  • Weitere Sehenswürdigkeiten
  • Locations & Firmen in Jüterbog:
  • Ärzte
  • Rechtsanwälte
  • Hotels
  • Restaurants
  • Weitere Firmen
  •  

    Tourismus in Jüterbog

    Wahrzeichencharakter hat die im 14. Jahrhundert erbaute Nikolaikirche mit ihrer eindrucksvollen Doppelturmanlage, von deren Aussichtsplattform man einen
    hervorragenden Überblick über die ganze Stadt inklusive Umland genießen kann. Vor dieser Kirche soll der Dominikanermönch Johannes Tetzel 1517 den berühmten Ablass-Spruch ausgerufen haben: "Wenn das Geld im Kasten klingt, die Seele in den Himmel springt". Seinen daraus geschlagenen Profit schloss Tetzel in eine Truhe, die man noch heute im Kircheninneren besichtigen kann. Tetzels Ablassbriefe waren es auch, die Luther im nahen Wittenberg dazu veranlasst haben sollen, seine 95 Thesen anzuschlagen.
    In unmittelbarer Nähe zur Nikolaikirche befindet sich eine ehemalige Klosterkirche der Franziskaner, die Mönchenkirche von etwa 1500. Mittlerweile wurde sie zum Kulturquartier umfunktioniert, in welchem heute eine Bibliothek, ein kulturhistorisches Archiv, die Stadtinformation sowie das Museum untergebracht sind.

    Eine Augenweide sind auch die vielen pittoresken Fachwerkhäuser aus dem 16. und 17. Jahrhundert, die den zentralen Marktplatz umrunden. Hier steht das prachtvolle backsteinerne Rathaus mit seinem reich verzierten Gerichtslaubenvorbau. Wer etwas Zeit mitbringt, kann im Obergeschoss des Hauses zu speziellen Besuchszeiten das Schmuckstück des Hauses, das Fürstenzimmer, besichtigen. Heute ist es das Dienstzimmer des Bürgermeisters. Im Sitzungssaal ist noch die originale Balkendecke erhalten. 1992 wurde hier bei Restaurationsarbeiten ein Fresko aus der Zeit um 1530 freigelegt.
    Etwa 100 Meter östlich der Nikolaikirche ragt einer der vielen restaurierten Wehrtürme Jüterbogs empor. Aufgrund seines eierförmigen Grundrisses trägt er den Namen "Eierturm". Quasi nebenan steht das "Neumarkttor", der Zugang von Osten in die Stadt.

    Zur Stärkung nach einem ausgiebigen Stadtrundgang empfiehlt sich das Restaurant "Schmied zu Jüterbog", das zu absolut moderaten Preisen in rustikalem Amiente mit echten Schmiedewerkzeugen Gerichte serviert, die allesamt im Tiegel zubereitet werden. Wer sich die Kalorien nach einem deftigen Mahl wieder abtrainieren möchte, packt am besten gleich noch seine Inlineskates mit ein. Nördlich von Jüterbog verläuft der Fläming Skate, Deutschlands größtes Steckennetz für Inlineskater. Wer's lieber gemütlich mag kann über die Gastwirte des "Schmieds" auch eine Stadtführung mit dem historischen Flämingbähnchen buchen.

    Wer nach einem Stadtbesuch noch mehr Lust auf Historie hat, sollte noch einen Ausflug ins nur wenige Kilometer entfernte Kloster Zinna, ein mittelalterliches Zisterzienserkloster, unternehmen. Das Klostermuseum vermittelt einen guten Einblick in die Kloster- und Ordensgeschichte. Man kann auch einen Blick in die Schaudestille werfen. Im Eintrittspreis enthalten ist dabei ein Schluck des bekannten Kräuterlikörs Zinnaer Klosterbruder.
    Fahren Sie auch mal mit der Draisinenbahn zwischen Jüterbog und Zossen!
    Text: ak

    Adresse der Stadtverwaltung:
    Markt 21
    14913 Jüterbog


    Stadtplan von Jüterbog:

    Jüterbog auf einer größeren Karte anzeigen



  • Orte im Landkreis Teltow-Fläming
  • Dahme/Mark
  • Luckenwalde
  • Ludwigsfelde
  • Zossen
  • Teltow-Fläming Portal

  •  
    Sehenswürdigkeiten Städte & Dörfer Locations Freizeit Ausflugstipps Urlaub in Teltow-Fläming Übernachten / Unterkünfte Ferienwohnungen Hotels Firmen in Teltow-Fläming Rechtsanwälte Dienstleister Handwerker Ärzte Kreisfreie Städte Landkreise Urlaub in Brandenburg Feiertage & Ferien Städte und Dörfer Naturparks
     
    Sehenswürdigkeiten in Berlin Berliner Firmenverzeichnis Locations in Berlin Einkaufen in Berlin Verkaufsoffener Sonntag Urlaub in Berlin Freizeit in Berlin Berliner Bezirke Sonstiges Partnerschaft & Kontakte Wellness Wohnen Arbeit Forum Blog Datenschutz & AGB