Heiligabend in Berlin

Heiligabend in Berlin
Heiligabend in Berlin - Was ist los in der Stadt?- Foto: © fotohansel

Heiligabend 2015 in Berlin

Heiligabend in Berlin - das ist natürlich in erster Linie die heimische Bescherung unterm Tannenbaum ab dem Nachmittag bis in den Abend hinein. Was aber lässt sich davor und danach in Berlin erleben?

Was kann man Heiligabend in Berlin machen?

Gerade für Eltern mit kleineren Kindern wird die aufgeregte, spannungsgeladene Atmosphäre vor dem Top-Familien-Ereignis des Jahres zum Problem. Da ist es gut, einige Möglichkeiten parat zu haben, mit denen sich die ständige Frage nach dem Erscheinen des Weihnachtsmannes überspielen lässt. Dazu bieten sich vor allem die großen Weihnachtsmärkte in Berlin an, denn sie verfügen über eine ganze Reihe von Angeboten, die Kinderherzen höher schlagen lassen. Auch sollen die Weihnachtsmänner, Nikoläuse und Weihnachtsengel auf den Märkten am 24. Dezember ganz besonders spendabel sein.

Hier eine Liste der Weihnachtsmärkte, die am Heiligabend geöffnet haben

(in der Regel bis 14 Uhr):

  • Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche, 11 - 14 Uhr
  • Weihnachtsmarkt auf dem Alexanderplatz, 10 - 14 Uhr
  • WeihnachtsZauber auf dem Gendarmenmarkt, 11 - 18 Uhr
  • Weihnachtsmarkt am Potsdamer Platz, 10 - 14 Uhr
  • Weihnachtsmarkt in der Wilmersdorfer Straße, 10 - 14 Uhr
  • Fabelhafte Weihnachten im Sony Center, 14 - 22 Uhr (allerdings ohne abendliche Lichter-Show)
  • Zehlendorfer Weihnachtsmarkt, 11 - 21 Uhr,
  • Weihnachtsmarkt im Spree-Center Hellersdorf-Marzahn, 09 - 14 Uhr
  • Weihnachtsmarkt im Eastgate Berlin, 10 - 14 Uhr
  • Weihnachtsmarkt im Marktplatz Center Hellersdorf, 09 - 14 Uhr
  • Weihnachtsmarkt Schönhauser Allee Arcaden, 10 - 14 Uhr
  • Weihnachtsmärkte in Berlin 2015

Was können Familien noch am Heiligabend in Berlin machen?

Am Potsdamer Platz oder in der Wilmersdorfer Straße warten neben dem Weihnachtsflair auch Eislauf- und Rodelmöglichkeiten auf die Besucher. In jedem Falle lässt sich ein solcher Besuch auch mit dem Last-Minute-Kauf von Geschenken kombinieren. Es soll sogar Leute geben, die erst am Heiligabend dazu kommen, ihren Weihnachtsbaum zu kaufen. Dafür übernehmen die Tannenhändler auf den Weihnachtsmärkten allerdings keine Garantie. Besser ist es natürlich, den 24. Dezember ganz in Ruhe und Besinnung zu genießen. Dazu gehört traditionell der Besuch eines Weihnachtsgottesdienstes. Am Heiligen Abend darf es gern auch mal eine der berühmten Berliner Kirchen sein. Aber aufgepasst - der Run auf die Heilige Messe ist zu Weihnachten extrem stark. Rechtzeitiges Erscheinen eine halbe Stunde vor Beginn sichert meist gerade noch ein Plätzchen auf den letzten Bänken.

Deshalb hier die Zeiten für die gefragtesten Gottesdienste am Heiligabend:

  • Berliner Dom - 14.30 Uhr, 16.30 Uhr, 18.00 Uhr, 20.00 Uhr, 22.00 Uhr und 24.00 Uhr
  • St. Marien (City) - 15.30 Uhr, 18 Uhr, 23 Uhr
  • Gedächtniskirche - 14 Uhr, 15.30 Uhr, 17 Uhr, 19 Uhr, 23 Uhr
  • St. Nikolai (Spandau) - 14 Uhr, 16 Uhr, 18.30 Uhr, 23 Uhr
Möglicherweise ist es sinnvoller, sich im eigenen Kiez zu informieren und einen Gottesdient zu finden, der besser in den eigenen Zeitplan passt - oder zur Zielgruppe. Denn vom Krabbelgottesdienst über Krippenspiele, Vesper und Christnacht bieten die Berliner Kirchen alles an, was dem Heiligen Abend seinen eigentlichen Charakter verleiht.

Was kann man am 24.12.2015 in Berlin unternehmen?

Der Berliner Zoo und der Tierpark in am 24.12. bis 14: Uhr geöffnet! ( Einlass bis 13:00 Uhr )
Auch einige Schwimmhallen sin am Heiligabend in Berlin geöffnet!( z.B. Schwimmhalle Buch 6.30 - 14.00 Uhr, Kombibad Mariendorf 6.30 - 14.00 Uhr, Kombibad Seestraße 8.00 - 14.00 Uhr, Schwimmhalle Anton-Saefkow-Platz 8.00 - 16.00 Uhr und andere mehr! )

Weitere Veranstaltungen am Heiligabend in Berlin

Für Konzertfreunde wird es am Heiligen Abend eng. Die großen Weihnachtsaufführungen sind schon im Vorfeld gelaufen. Einen schönes Klassik-Konzert bietet die Orangerie des Schlosses Charlottenburg um 16 Uhr. Um 14.30 Uhr sind die Original Bolschoi Don Kosaken im Hotel Maritim zu Gast. Von den großen Dinner-Shows der Stadt erwartet auch das Zelt der Sinne am Heiligabend seine Gäste.
Ab 22 Uhr aber zieht das berühmte Berliner Nachtleben wieder unbeirrt seine Kreise. Alle großen Klubs laden zu einer wie auch immer gearteten After-Bescherungs-Party ein. Kult ist mittlerweile die "Russendisko" im Roten Salon der Volksbühne ab 23 Uhr mit Wladimir Kaminer höchst selbst.

Wie lange sind die Geschäfte Heiligabend in Berlin geöffnet?

Die meisten Geschäfte, Supermärkte und Einkaufscentren in Berlin sind am Heiligabend bis 14:00 Uhr geöffnet! Einge Geschäfte sind aber auch bis 16:00 Uhr geöffnet! Zum Beispiel der Rewe Supermarkt am Ostbahnhof.
Denn's Biomarkt am Bahnhof Gesundbrunnen ist bis 18:00 Uhr für Sie geöffnet!
Diese Geschäfte sind Weihnachten in Berlin geöffnet!

Was kann man noch an den Weihnachtsfeiertagen in Berlin machen?

Weihnachten in Berlin :

Stand: 26.12.2015

[ Zum Seitenanfang ]