Schöneberg - kreativ, künstlerisch, kosmopolitisch

Bis Ende 2000 war Schöneberg ein eigenständiger Berliner Bezirk, doch seit der Verwaltungsreform von 2001 ist der ehemalige Stadtbezirk Ortsteil von Tempelhof-Schöneberg. Das hat dem Charme dieser Gegend allerdings keinen Abbruch tun
Kleistpark in Schöneberg
Der Kleistpark mit Blick auf das Kammergericht in Schöneberg
Foto: © till beck
können - seit Jahrzehnten ist Schöneberg Anziehungspunkt für Lebenskünstler und andere schöpferische Menschen; und die schwul-lesbische Gemeinde ist nirgendwo in Berlin ausgeprägter und lebendiger als hier.

Der Ortsteil Schöneberg Ein Magnet für Künstlerinnen und Künstler


David Bowie hatte hier in den siebziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts eine seiner kreativsten Schaffensphasen. Von 1976 bis 1978 wohnte der schillernde Pop-Milliardär in Schöneberg. Einige seiner brillantesten Songs entstanden hier - Heroes, die Hymne an die geteilte Stadt, drückt die Trauer über die menschenverachtende Betonmauer aus; erzählt aber auch etwas über die alle Grenzen überwindende Macht der Liebe. Mit dem berühmten Hollywoodstar Marlene Dietrich drehte er deren letzten Film - Schöner Gigolo, armer Gigolo ist nie ein Blockbuster geworden, obgleich aufgrund seiner Besetzung ein kleines Fest für alle Cineastinnen und Cineasten.
Ein Wohnungsnachbar David Bowies in seiner Schöneberger Zeit war ein Mann, der
sich während seiner rauschartigen Konzerte gerne mal die nackte Brust mit Glasscherben auf offener Bühne zerschnitt - Iggy Pop. Doch nicht nur für die wilden Burschen aus dem Pop-Business war und ist Schöneberg von magischer Anziehungskraft - Künstlerinnen und Künstler aller Genres fühlen sich hier wohl und werden inspiriert durch das ganz besondere Flair dieses Berliner Ortsteils.
Gottfried Benn, einer der bedeutendsten deutschen Dichter der literarischen Moderne wohnte hier; das Genie Albert Einstein dachte im Bayerischen Viertel über die Relativitätstheorie nach; der Schriftsteller Hans Fallada verbrachte seine Kindheit in der Luitpoldstraße; der Underground-Autor Jörg Fauser schrieb hier seine wilden Texte; Edgar Froese, Chef von Tangerine Dream, drückte in Schöneberg auf die Moog-Tasten; der englische Schriftsteller Christopher Isherwood, allen Kinofans bekannt durch den Film Cabaret, einer Umsetzung eines seiner Romane, lebte hier. Und Hildegard Knef hatte nicht nur einen Koffer in Berlin, sondern wuchs sogar
auf der Roten Insel auf.
Der Regisseur Billy Wilder ersann hier sicher so manche lustige Filmidee, der Rasende Reporter Egon Erwin Kisch verschnaufte ab und an in der Hohenstaufenstraße und Klaus Kinski versetzte seine Nachbarn in der Wartburgstraße seinerzeit so manches mal in Angst und Schrecken.

Schöneberg - Kieze, Kaufen und Kultur


Das Bayerische Viertel wurde in den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg erbaut. Aufgrund seines hohen jüdischen Bevölkerungsanteils nannte man das Viertel auch Jüdische Schweiz. Heute findet man viele Gedenktafeln, die an die Verbrechen erinnern, die den jüdischen Menschen in Berlin angetan worden sind.
Shop till you drop - kauf' ein, bis du umfällst - so könnte das Motto im Kiez von Wittenbergplatz und Tauentzienstraße lauten. Hier gibt es alles, was chic und ein bisschen teurer ist als sonst üblich. Shopping-Tempel schlechthin ist natürlich das Kaufhaus des Westens am Tauentzien.
Im Nollendorfplatz-Kiez gibt es jede Menge zahlreiche Kneipen, Bars und Läden, die sich überwiegend an die schwul-lesbische Community richten. Einer der kulturellen Höhepunkte der Gegend ist das lesbisch-schwule Motzstraßenfest, inzwischen eine Berliner Touristenattraktion.
Die denkmalgeschützten Ceciliengärten - in den 1920er Jahren entstanden - sind ein öffentliches Freilichtmuseum des Art Déco. Bezaubernd sind vor allem der Fassadenschmuck der Gebäude und der zentrale Platz mit dem großen Fontänen-Springbrunnen.
Viel Vergnügen in Schöneberg!
Text: UG

Einkaufsmöglichkeiten in Schöneberg und im Bezirk Tempelhof-Schöneberg:
  • Metro Marienfelde
  • Hornbach in Mariendorf
  • Bauhaus Marienfelde
  • IKEA Tempelhof
  • Möbel Kraft in Schöneberg
  • Trödelmärkte im Bezirk Tempelhof Schöneberg
  • Toysrus in Schöneberg
  • Conrad Filiale in Schöneberg

  • Freizeiteinrichtungen
  • Stadtbad Schöneberg
  • Stadtbad Tempelhof
  • Sommerbad Mariendorf
  • Rathaus Schöneberg
  • Theater O-Tonart
  • Schöneberger Südgelände


  • Ortsteile im Bezirk Tempelhof-Schöneberg :
  • Schöneberg
  • Friedenau
  • Tempelhof
  • Mariendorf
  • Marienfelde
  • Lichtenrade

  •  
    Locations in Berlin Restaurants Diskotheken Strandbars Biergärten Grillplätze Kneipen Clubs Einkaufen in Berlin Verkaufsoffene Sonntage Elektronikmärkte Einkaufscenter Möbelhäuser Trödelmärkte Baumärkte Mode Urlaub in Berlin Ferien & Feiertage in Berlin Autovermietungen Hotels Sehenswürdigkeiten Gedenkstätten Museen Plätze Freizeit Veranstaltungen Ausflugstipps Nachtleben Bäder in Berlin Schwimmhallen Freibäder Berliner Bezirke Straßenverzeichnis Ämter & Behörden Berliner Firmenverzeichnis Rechtsanwälte Banken Ärzte Sonstiges Partnerschaft & Kontakte Wellness Wohnen Arbeit Forum Blog Datenschutz & AGB Urlaub in Brandenburg