Einkaufen im Ostbahnhof Berlin

Redaktion: Tkni / Letzte Aktualisierung: 31.01.2022

Einkaufen im Ostbahnhof Berlin
Einkaufen im Ostbahnhof Berlin - Foto: © vectorfusionart

Der Ostbahnhof ist der drittgrößte Bahnhof Berlins. Hier halten S-Bahnen und auch Fernzüge. Aber man kann hier auch gut einkaufen! Und das sogar sonntags!

Geschäfte im Ostbahnhof, die sonntags geöffnet haben

Die Geschäfte im Ostbahnhof haben individuelle Öffnungszeiten. Bitte klicken Sie auf das entsprechende Geschäft, dort erhalten Sie weitere Informationen.

Bitte beachten Sie:
Während der Coronakrise sind einige Geschäfte evtl. nicht geöffnet! Es kann zu veränderten Öffnungszeiten kommen!

Welche Geschäfte gibt es im Ostbahnhof?

Penny
Untergeschoß
Öffnungszeiten:
Mo - So 07:00 Uhr - 22:45 Uhr
Rewe
Untergeschoß
Öffnungszeiten:
Mo - So 06:00 Uhr - 00:00 Uhr

Rossmann
Untergeschoß
Öffnungszeiten:
Mo - So 08:00 Uhr - 20:00 Uhr
Apotheke
Erdgeschoß, Ladenpassage
Öffnungszeiten:
Mo - Sa 08:00 Uhr - 20:00 Uhr
So 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Press&Books
Erdgeschoß, Ladenpassage
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 05:00 Uhr - 21:00 Uhr
Sa - So 07:00 Uhr - 20:30 Uhr
Berlin Souvenirs
Erdgeschoß, Haupthalle
Öffnungszeiten:
Mo - So 10:30 Uhr - 17:30 Uhr
MyFlower
EG Mittelzugang zu den Bahnsteigen
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 07:00 Uhr - 20:00 Uhr
Sa - So 09:00 Uhr - 18:00 Uhr
Bijou Brigitte
Erdgeschoß, Mitteltunnel
Öffnungszeiten:
Mo - Sa 08:00 Uhr - 20:00 Uhr
Orion
Obergeschoß
Öffnungszeiten:
Mo - Sa 10:00 Uhr - 20:00 Uhr
Vodafone
Erdgeschoß, Ladenpassage
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Kik
Obergeschoß
Öffnungszeiten:
Mo - Sa 08:00 Uhr - 20:00 Uhr
O2
Erdgeschoß, Ladenpassage
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 10:00 Uhr - 18:30 Uhr
Sa 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Moot - Made oout of Trash
Erdgeschoß, Ladenpassage
Öffnungszeiten:
Mo - Sa 09:00 Uhr - 19:00 Uhr
Nanu Nana
Erdgeschoß Haupthalle
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 09:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sa 12:00 Uhr - 16:00 Uhr

Gastronomie im Ostbahnhof Berlin

  • Backwerk
  • Ditsch
  • Steinecke
  • Le Crobag
  • Cantina Estacion Mediterrano
  • Currywurst Express
  • Dunkin Donuts
  • Fatih Servet Döner
  • Immergrün
  • Mc Donald´s
  • Play off Sportsbar
  • Starbucks
  • Subway
  • Thang Long
  • -

Dienstleister im Ostbahnhof

  • Geldautomat Berl. Volksbank
  • Bundespolizei
  • DB Reisezentrum
  • Green Queen (Blumen)
  • InterCity Hotel
  • Reisebank
  • rail & fresh WC
  • Bahnhofsmission
  • Spree Textilreinigung

Geschichte des Berliner Ostbahnhof

1842 wurde der heutige Ostbahnhof als Frankfurter Bahnhof eröffnet. Mit dem Bau der Stadtbahn wurde der Bahnhof umgebaut und 1881 in Schlesischer Bahnhof umbenannt. Damals stellte der Bahnhof eine Verbindung nach Osten - nach Ost und Südosteuropa - dar. So fuhren von hier Züge nach St. Petersburg, Danzig, Memel, Thorn und Gleiwitz. 1914 wurde der Zugverkehr wegen des Krieges eingestellt und erst 1926 wieder aufgenommen. Im Zweiten Weltkrieg war der Bahnhof dann wichtig für Transporte. 1950 wurde der Bahnhof dann in Ostbahnhof umbenannt. Er blieb weiterhin eine wichtige Ost-Verbindung. 1987 wurde der Ostbahnhof grundlegend umgebaut und Ende des Jahres in Berliner Hauptbahnhof umbenannt. Erst 1998 wurde er wieder in Ostbahnhof umbenannt. Ab diesem Jahr begann ein neuerlicher Umbau.

Öffentlicher Nahverkehr

S-Bahn: S3, S5, S7, S9
Bus: 140, 142, 147, 240, 248, 347

Einkaufsbahnhöfe in Berlin

Einkaufen in Berlin

Alle Angaben ohne Gewähr! Die Öffnungszeiten können sich kurzfristig ändern!