Italienisches Restaurant Zia Maria

Gute italienische Küche
Restaurant Zia Maria - Gute italienische Küche - Foto: © karepa

Zia Maria - Pizza genießen und junge Kunst entdecken

Leckere Pizzen im Prenzlauer Berg

Zia Maria - Eine Pizzeria in der Pappelallee

In der Pappelallee, der Fortführung der zuweilen recht überlaufenen Kastanienallee, gibt es für Freunde italienischer Küche ein wahres Kleinod zu entdecken: das Zia Die Pizzeria residiert bereits seit einigen Jahren hier, hat eine treue Fangemeinde und gewinnt wöchentlich begeisterte Gäste dazu. Wer einmal hier gegessen hat, kommt meistens wieder. Das liegt natürlich an den ausgezeichneten Pizzen, die hier offeriert werden.
Am Tresen im Eingangsbereich kann man bei der Zubereitung zusehen. Die knusprigen Teigdelikatessen werden in handlichen Stücken verkauft. Sie können sich Ihre Pizza oder Pizzen selbst zusammenstellen und wenn Sie mehrere Stücke ordern, jede mit einem anderen Belag belegen lassen.

Leckere Pizzen im Restaurant Zia Maria

Angeboten werden hier mit Fleisch oder Wurst garnierte und mit Fisch belegte oder vegetarische Pizza.
Besonders verführerisch ist beispielsweise Bresaola mit Büffelmozzarella, köstlichem Rinderschinken, Walnüssen und Schafskäse. Oder die mit italienischer Wurst, Spinat und Ricotta garnierte Salsiccia. Und auch die alten Bekannten wie Prosciutto, Salami oder Spinaci sind auf alle Fälle mehr als einen Blick wert.
Bei den vegetarischen Pizzen führt kein Weg an der Carciofi vorbei: Lecker belegt mit Artischocken, Spinat, Ricotta und gewürzt mit Muskatnuss und Knoblauch lässt sie die Geschmacksknospen jubilieren. Großartig ist auch die Pizza Rucola, die neben besagtem Salat auch noch mit Kirschtomaten, Mozzarella und Parmesan veredelt ist. Und auch die Quattro Formaggi ist nicht von schlechten Eltern.
Gerade bei Pizzen, die sie woanders schon gegessen haben, werden Sie den Unterschied zur guten alten Tiefkühlpizza sofort schmecken! Alle, die gerne Fisch auf ihrer knusprigen Pizza mögen, seien die Pizza Tonno oder Napoli gleichermaßen empfohlen.
Nicht zu vergessen die leckeren und frischen Salate. Der Salatina Ricotta ist einfach ein Gedicht. Radicchio, Artischocken, Kirschtomaten, Walnüsse, Büffelmozzarella und ein zauberhaftes Dressing machen diesen Salat zu einem Hochgenuss.
Selbstverständlich wird zum Essen auch italienischer Rot- und Weißwein angeboten. Sie können ihn im Glas bestellen oder - typisch italienisch - in der Karaffe. Softdrinks sind ebenso zu haben wie Grappa und um das köstliche Mahl abzurunden, ein kräftiger Espresso oder eine andere Kaffeespezialität.

Kunst in der Küche und an den Wänden

Was auf den allerersten Blick vielleicht nicht gleich jedem Gast auffällt: Das Zia Maria ist nicht nur ein Lokal für Feinschmecker, sondern außerdem noch eine Galerie. Das Konzept des Betreibers ist schlüssig und verhilft Künstlern zu Aufmerksamkeit und beschert dem Gast doppelten Genuss: Durch den Verkauf der Pizzen werden die Ausstellungen finanziert. Die Galerie ist dadurch finanziell unabhängig; also nicht auf den Verkauf der ausgestellten Werke angewiesen. Eine win/ win Situation. Die meist jungen Künstler haben einen Ort, an dem sie ausstellen können und der ohnehin gute Ruf des Zia Maria verbreitet sich weiter. Neben den Ausstellungen finden im Zia Maria unter anderem auch Performances, Lesungen und Verkostungen statt. Dieses Konzept wird von den Gästen gut aufgenommen und ist neben den pikanten italienischen Spezialitäten ein solides Standbein für den Erfolg des Lokals.

Adresse:
Restaurant Zia Maria
Lychener Straße 41
Pappelallee 32 A
10437 Berlin Prenzlauer Berg

Die Öffnungszeiten im Restaurant Zia Maria
Mo. bis So. von 12:00 Uhr bis 23:30 Uhr.

Mit der Straßenbahnlinie 12 fahren Sie bis zur Stargarder Straße und gehen noch ein paar Schritte.
Text: UG / Stand: 20.04.2019

Italienische Restaurants in Berlin:

Restaurants in Berlin :

Weitere Locations in Berlin:

[ Zum Seitenanfang ]