Frankfurt / Oder Portal

Text: N. S. / Letzte Aktualisierung: 05.08.2022

Die Oderbrücke in Frankfurt (Oder)
Die Oderbrücke in Frankfurt (Oder) - Foto: © ArTo - stock.adobe. com

Wissenswertes über die Kleiststadt Frankfurt (Oder)

Frankfurt (Oder) liegt am Westufer der Oder und ist eine kreisfreie Stadt im Osten des Landes Brandenburg.
Seit 1999 führt sie die Zusatzbezeichnung "Kleiststadt", da Heinrich von Kleist hier 1777 geboren wurde; der Beiname ist nicht Bestandteil der amtlichen Schreibweise. Die Oder durchfließt die Stadt nicht nur, sie bildet im Osten auch die Stadtgrenze und zugleich die Staatsgrenze zu Polen.

Neue Artikel im Frankfurt Portal:

Sehenswertes in Frankfurt (Oder)

Frankfurt lässt sich in mehrere Viertel gliedern, die bekanntesten sind das Zentrum, die Obere Stadt, das Hansaviertel und die Gubener Vorstadt. Im Zentrum ist der größte Anziehungspunkt der 89 Meter hohe Oderturm. Aber auch die Marienkirche in Frankfurt / Oder, die Friedenskirche, zahlreiche Museen und das Rathaus sind sehenswert. Für lange Spaziergänge, lohnt sich in jedem Fall ein Besuch im Lennépark. In der Oberen Stadt ist besonders der Kleistpark und das Kleistforum sehenswert. Das Hansaviertel (Frankfurt war seit ca. 1430 Mitglied der Hanse, daher auch er Name des Viertels) ist heute bekannt durch den dort befindlichen Olympiastützpunkt und die Sportfördergruppe der Bundeswehr. Für Freunde der historischen Baukunst lohnt sich in jedem Fall ein Besuch in der Gubener Vorstadt. Wenn man schon da ist, sollte man auch gleich einen kleinen Abstecher zum alten Wasserwerk machen und die Gertraudenkirche besichtigen.

Universitätsstadt Frankfurt (Oder)

Auch die Bildung kommt in Frankfurt (Oder) nicht zu kurz, da wären bspw. die Europa-Universität Viadrina, die Volkshochschule und die Musikschule. Aber auch der Sport wird in Frankfurt (Oder) gefördert, sie ist die Sportstadt des Landes Brandenburg und zählt in ihren Sportvereinen mehr als 10.000 Mitglieder. Bekanntheit als Sportstadt erlangte Frankfurt jedoch auch durch den Profiboxweltmeister Henry Maske und Axel Schulz.

Das Rathaus in Frankfurt (Oder)
Das Rathaus in Frankfurt (Oder) ist sehenswert - Foto: © ArTo - stock.adobe. com

Was kann man in Frankfurt /Oder erleben?

Eines der beliebtesten Freizeitgebiete ist der geflutete Braunkohletagebau, mit dem bis zu 60 Meter tiefen Helenesee, der aufgrund seiner Beschaffenheit, besonders für Taucher interessant ist. Im Wildpark gibt es auf fast 16 Hektar Fläche, für Groß und Klein viel zu entdecken. Neben einer großen Teichlandschaft und einer kleinen Imkerei ist auch ein Streichelzoo vorhanden. Andere kulturelle Aktivitäten sind natürlich auch zahlreich vorhanden. Wer Lust auf Kabarett hat, sollte auf jeden Fall "Die Oderhähne" im Rathauskeller besuchen. Das Kleist-Museum und das Museum Viadrina sind beliebte Anziehungspunkte bei Besuchern und Einheimischen. Wer dann noch Zeit hat, sollte in jedem Fall der St. Marienkirche einen Besuch abstatten und sich die Glasmalereifelder (111 mittelalterliche Bleiglasfenster, die seit 2002 wieder im Besitz der Stadt sind, da diese bis dato als Beutekunst in der Eremitage in St. Petersburg untergebracht waren), deren Restaurierung vor kurzem abgeschlossen wurde, ansehen. Von Frankfurt ist es nicht weit bis nach Polen. Besuchen Sie doch auch mal einen Polenmarkt. Das ist ebenfalls ein tolles Erlebnis!

Regelmäßige Veranstaltungen in Frankfurt (Oder)

In Frankfurt finden auch alljährlich Veranstaltungen statt. Da wäre der Oderturmlauf bei dem die Teilnehmer die 511 Stufen des Oderturms erklimmen müssen, die "Frankfurter Festtage der Musik" und die TransVocale. Auf der TransVocale wird alles gespielt, was sich in irgendeiner Form nach Lied anhört. Im Juli findet das Hanse StadtFest "Bunter Hering" statt und im August die Kleine Parknacht. Es ist also immer was los in der Stadt! Sie findet seit November 2003 in Frankfurt (Oder) und Slubice statt und ist ein internationales Festival für Lied und Weltmusik. Jedes Jahr im Oktober finden zu Ehren von Heinrich v. Kleist die "Kleistfesttage", mit Theater, Lesungen und Musik, statt.

Ortsteile von Frankfurt /Oder:

  • Booßen
  • Güldendorf
  • Lossow
  • Lichtenberg
  • Markendorf/ Siedlung
  • Markendorf
  • Hohenwalde
  • Rosengarten/ Pagram
  • Kliestow
Wichtige Daten und Fakten im Überblick:
  • Fläche: 147,85 km2
  • Einwohner: ca. 56 680
  • Bevölkerungsdichte: 383 Einwohner / km2
  • Stadtgliederung: 5 Stadtteile
  • Adresse der Stadtverwaltung:
    Marktplatz 1
    15230 Frankfurt (Oder)
    Telefon: 0335/ 552-0

Lesenswerte Artikel:

Kreisfreie Städte

[ Zum Seitenanfang ]