Crêperie Bretonne am Kottbusser Tor - Bretonischer Charme mitten in Kreuzberg:

Eine große handgemalte Landkarte der Bretagne schmückt die hintere Wand der kleinen Crêperie - und ist das erste, worauf der Blick beim Eintreten fällt. Wer hätte
Creperie Bretonne in Berlin
In der Creperie Bretonne gibt es mehr als nur Crepes
Foto © Quade
damit gerechnet, nur ein paar Minuten vom Kottbusser Tor entfernt plötzlich an die französische Atlantikküste versetzt zu werden?

Im Crêperie Bretonne in Berlin


Zauber und Schönheit der Bretagne den Kreuzbergern näher zu bringen, scheint ein großes Anliegen der Crêperie-Belegschaft zu sein. Auf Speisekarte und Website sowie in den ausliegenden Reiseprospekten wird intensiv für diesen Landstrich am Ende der Welt (wie die Römer glaubten, die das Gebiet "Finis Terrae" tauften) geworben.

Aus den Boxen schnulzt Charles Aznavour, der Cidre kommt in zünftigen Tassen und die Deutschkenntnisse der Bedienung sind nach wie vor dürftig, so dass man, um bei
der Bestellung sicher zu gehen, doch lieber sein Schul-Französisch auspackt. Spätestens wenn die leckeren Galettes serviert werden, glaubt man dann endgültig, im Urlaub zu sein.

Galettes - das ist die traditionell bretonische Version von Crêpes: Dünne, dunkle Buchweizenpfannkuchen mit rustikaler Füllung. Klassiker ist die "Complète": das Grundmodell mit Schinken, Ei und Käse gibt es in verschiedenen Variationen. Kulinarisch anspruchsvolle Kombinationen bieten z.B. die Nordique (mit Räucherlachs, Zitrone und Crème Fraiche) oder die Compagnarde (u.a. mit Bratkartoffeln, Äpfeln und Caramel Breton).

Dazu ist einer der frischen Salate sehr zu empfehlen - und natürlich eine Tasse Cidre oder ein Glas Wein. Zum Nachtisch gibt es ein klassisches Crêpe aus süßem Weizenmehl. Ob einfach mit Zucker oder Konfitüre, bretonisch mit Karamell, raffiniert mit Äpfeln, Feigen und Wallnüssen, flambiert oder eiskalt - mit einer Kugel Vanille- oder Schokoladeneis: hier findet jeder sein Traum-Dessert.

So ein Menü reicht auch für den großen Hunger. Wenigesser werden leider auf einen Gang verzichten müssen - oder sie können versuchen, ihre Magensäfte durch einen originellen Aperitif wie Kir Breton - Cidre mit Cassis bzw. einen zünftigen Pastis anzuregen. Als Verdauungshilfe bietet sich zum Abschluss der traditionelle bretonische Calvados an.

Adresse:
Crêperie Bretonne
Reichenberger Str. 30
10999 Berlin
Tel.: 030 - 60 03 11 92

Die Öffnungszeiten des Crêperie Bretonne :
Montag - Samstag: 18:00 Uhr - 23:00 Uhr
Küche bis 22:30 Uhr
Samstags: Frühstück 10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Mit der BVG ins Crêperie Bretonne :
U Kottbusser Tor
Text: JJ


  • Französische Restaurants in Berlin
  • Restaurant Bandol sur Mer
  • Chez Ginette
  • Poulette
  • Brasserie am Gendarmenmarkt
  • La Raclette
  • Restaurant Eiffel
  • Paris-Bar
  • Gugelhof
  • Domaines

  • Doch keinen Apetit auf was Süßes? Dann schauen Sie doch mal in diesen Restaurants in der Nähe vorbei:
  • Restaurant Freischwimmer
  • Gourmetrestaurant Tim Raue
  • Altberliner Küche im Max und Moritz


  • Restaurants in Berlin
  • Brunch Restaurants
  • Chinesische Restaurants
  • Deutsche Restaurants
  • Fischrestaurants
  • Gourmetrestaurants
  • Griechische Restaurants
  • Indische Restaurants
  • Italienische Restaurants
  • Kroatische Restaurants
  • Mexikanische Restaurants
  • Steak Restaurants
  • Sushi Restaurants
  • Restaurantketten in Berlin
  • Restaurants mit Lieferservice

  •  
    Locations in Berlin Restaurants Diskotheken Cocktailbars Strandbars Biergärten Grillplätze Kneipen Clubs Bars Einkaufen in Berlin Verkaufsoffene Sonntage Elektronikmärkte Einkaufscenter Möbelhäuser Trödelmärkte Baumärkte Mode Urlaub in Berlin Ferien & Feiertage in Berlin Autovermietungen Hotels Sehenswürdigkeiten Gedenkstätten Museen Plätze Freizeit Veranstaltungen Ausflugstipps Nachtleben Bäder in Berlin Schwimmhallen Freibäder Berliner Bezirke Straßenverzeichnis Ämter & Behörden Berliner Firmenverzeichnis Versorger Banken Ärzte Sonstiges Partnerschaft & Kontakte Wellness Wohnen Arbeit Blog Datenschutz & AGB Urlaub in Brandenburg