Urlaub im Landkreis Ostprignitz-Ruppin

Urlaub Ostprignitz-Ruppin
Verträumte Landschaften - Ideal für einen Urlaub im Landkreis Ostprignitz-Ruppin - Foto: © Tkni

In Ostprignitz-Ruppin kommt im Urlaub keine Langeweile auf

Der Landkreis Ostprignitz-Ruppin liegt im Nordwesten Brandenburgs und grenzt an die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt. Wie auch die anderen Landkreise Brandenburgs ist er reich an Naturgebieten. Unter anderem gehören das Neustrelitzer Kleinseenland, die Ruppiner Heide und das Rhinluch dazu. Last but not least gibt es in Ostprignitz-Ruppin eine Reihe von Orten, die international bekannt sind und eine große kulturelle Bedeutung haben. In Neuruppin beispielsweise wurde der Dichter Theodor Fontane geboren, Rheinsberg wurde durch Kurt Tucholsky in "Schloss Rheinsberg" ein Denkmal gesetzt und in Neustadt (Dosse) befindet sich das Brandenburgische Haupt- und Landgestüt.

Tipps für einen Urlaub im Landkreis Ostprignitz-Ruppin

Natur pur in Ostprignitz-Ruppin

Die Landschaft in Ostprignitz-Ruppin ist sehr abwechslungsreich, wenn auch eher flach und ohne größere Erhebungen. Dadurch ist die Region besonders für ausgedehnte Radtouren empfehlenswert, die über naturbelassene Feld- oder Waldwege und ausgebaute Strecken führen. Besonders schön ist eine Tour von Neuruppin nach Rheinsberg, die über 26 Kilometer an mehreren Seen entlang und durch ruhige Wälder führt. Die ausgedehnten Wassergebiete des Landkreises sind eine Herausforderung für Wassersportler und Wasserwanderer. Die Seen, Flüsse und Kanäle können mit dem Kanu, dem Hausboot, dem Floß oder mit einem Ausflugsschiff erkundet werden. Außerdem finden Petrijünger bei den vielen verschiedenen Fischarten in den klaren Gewässern garantiert ihr Anglerglück. Gute Ausbeute an Hechten, Aalen, Schleien, Karpfen oder Welsen ist zum Beispiel im Ruppiner See zu erwarten. Ein sehr schöner Tierpark befindet sich unweit von Neuruppin in Kunsterspring. Auf dem weitläufigen Gelände inmitten eines Waldes leben mehr als 550 Tiere, darunter Luchse, Wildkatzen, Fischotter, Waschbären und ein Wolfsrudel.

Die abwechslungsreiche Kultur von Ostprignitz-Ruppin

Das Schloss Rheinsberg, das Kloster Lindow, die Daberburg bei Wittstock/Dosse, das Fontane-Geburtshaus sowie der Tempelgarten, das Alte Gymnasium und die Siechenhauskapelle in Neuruppin - das sind nur einige der vielen Sehenswürdigkeiten des Landkreises Ostprignitz-Ruppin. Wittstock/Dosse und Neuruppin verfügen beide über einen gut erhaltenen Altstadtkern, unterscheiden sich aber dennoch in ihrem Aufbau. Neuruppin wurde nämlich nach einem Stadtbrand gegen Ende des 18. Jahrhunderts unter Leitung des Stadtbaudirektors Bernhard Matthias Brasch nach einem einheitlichen Plan wiederaufgebaut, sodass große quadratische Plätze und gerade Straßen entstanden. Wer nach Neustadt (Dosse) fährt, findet hier nicht nur das Brandenburger Hauptgestüt mit seinen sehenswerten Gebäuden aus dem 18. Jahrhundert vor, sondern auch das letzte komplett erhaltene Gaswerk Deutschlands als technisches Denkmal. Ein Besuch lohnt sich danach im Ortsteil Kampehl. In der Dorfkirche ist die Mumie des Ritters Kahlbutz aufgebahrt, um die sich zahlreiche Legenden ranken. Bei Fehrbellin ist die Siegessäule Hakenberg sehenswert, die an den Sieg der Brandenburger unter Kurfürst Friedrich Wilhelm gegen die Schweden im Jahr 1675 erinnern soll. Die Siegessäule hat eine Plattform, von der man eine gute Aussicht über die Landschaft hat.

Übernachten in Ostprignitz-Ruppin

An Hotels, Pensionen und Ferienzimmern mangelt es in Ostprignitz-Ruppin nicht. Allein in Rheinsberg gibt es mehrere Hotels und Appartementhäuser, darunter das Hafendorf Rheinsberg, das aus mehreren Ferienhäusern direkt am Rheinsberger See besteht. Inmitten historischer Gebäude übernachten Gäste im Hotel UP HUS IDYLL, das moderne Zimmer im alten Siechenhospital, in der Siechenkapelle und im Up Hus bereithält. Von hier aus können viele Sehenswürdigkeiten und der Neuruppiner See zu Fuß erreicht werden. (Weitere Hotels im Landkreis Ostprignitz-Ruppin)
Campingplätze gibt es unter anderem am Ruppiner See, an den Seen bei Rheinsberg und bei Lindow.
Sehr preiswert können Familien und Jugendliche in den Jugendherbergen übernachten.
Text: H. J. / Stand: 17.08.2018

Mehr im Landkreis Ostprignitz-Ruppin