Berliner Wörter mit T

Ein Wörterbuch
Unser Berlin Wörterbuch - Symbolbild: © bhchae76 - stock.adobe.com

Was bedeutet Trampelloge, Tablettschluse oder Töle?

Auf dieser Seite finden Sie Berliner Redewendungen und Wörter mit dem Anfangsbuchstaben T. Was meint der Berliner mit Tippelschickse, Trampelloge, Tablettschluse oder Tacheles reden? Ganz vereinzelt finden Sie auch noch Tante-Emma-Läden.

Berliner Wörter mit "T" in unserem Wörterbuch:

  • Tablettschluse - gemeint ist die Kellnerin
  • Tacheles reden - jiddisch tachlis, bedeutet Endzweck - der Berliner meint damit "zur Sache kommen"
  • Tankstelle - eine Gaststätte oder Kneipe

  • Tante Emma Laden - kleiner Laden, in dem man viele verschiedenartige Produkte bekommt
  • Telespargel - so nennen die Ost-Berliner den Fernsehturm
  • Tiktak-Oma - damit ist die Urgroßmutter gemeint (Auch hier danke an quade34 aus unserem Forum.)
  • Tippelschickse - eine Prostituierte, die auf der Straße arbeitet
  • Töle - Bezeichnung für den Hund
  • Trabi - Name für das Auto "Trabant"
  • Trampelloge - ein billiger Platz im Theater
  • Treter - Bezeichnung für die Schuhe
  • Tretmine - Bezeichnung für Hundekot auf dem Bürgersteig
  • tuckeln - in gemäßigtem Tempo fahren
  • Tranfunzl - schlechte Lampe
  • "kommt nich inne Tüte" - Das kommt nicht in Frage.

Wer beim Sightseeing hungrig wird, sollte eine Tankstelle aufsuchen und sich von der Tablettschluse ein echt Berliner Gericht servieren lassen. Anschließend können Sie ja noch den Telespargel besichtigen oder in einem Tante-Emma-Laden einkaufen.

Sehenswürdigkeiten & Locations in Berlin mit dem Anfangsbuchstaben T, die Sie sich während Ihres Urlaubs in Berlin ansehen sollten:

Berlin Portal:

Stand: 03.10.2019