Sehenswürdigkeiten in Potsdam

Filmmuseum in Potsdam
Eine Sehenswürdigkeit in Potsdam: Das Filmmuseum - Foto: © -wn-

Was muss man in Potsdam gesehen haben?

Mit seiner Vergangenheit als Residenzstadt ist Potsdam das ideale Ziel für alle, die sich für historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten interessieren. Hier gibt es imposante Schlösser, schöne Denkmäler und ganze Stadtviertel, die Besucher der Stadt in ihre Vergangenheit entführen.

Sehenswertes in Potsdam

Potsdam: Stadt der Schlösser

Potsdam-Gäste, die Schlösser besichtigen wollen, haben die berühmte "Qual der Wahl". Das berühmte Schloss Sanssouci mit seiner großen Parklandschaft sollte jedoch ganz oben auf der Liste stehen. Hier bewundern Besucher nicht nur das Schloss selbst, sondern auch weitere Bauwerke, Brunnen und Statuen aus Marmor. Besonderes Highlight: Die bis zu dreißig Meter hohe Wasserfontäne, die von der Schlossterrasse aus zu sehen ist.

Doch auch Schloss Cecilienhof im Neuen Garten nahe des Jungfernsees kann Kulturinteressierte mit seinem Landhaus-Charme verzaubern. Weiter geht es dann mit Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg. Wer das Schloss besichtigt, sollte unbedingt einen der Aussichtstürme erklimmen, denn von hier aus ist das Panorama atemberaubend.

Weitere Sehenswürdigkeiten in der Stadt

Jeder Berliner kennt das Brandenburger Tor mitten in der Hauptstadt. Dass jedoch auch Potsdam über ein Brandenburger Tor verfügt, kommt nicht selten überraschend. Nach der Besichtigung des Bauwerks am Luisenplatz lohnt sich ein Spaziergang auf der Brandenburger Straße, denn dann erreichen Besucher der Stadt mit der berühmten Kirche Peter und Paul eine weitere Sehenswürdigkeit Potsdams.

Außerdem lohnenswert sind Besuche der Russischen Kolonie Alexandrowka in der Vorstadt, die außerdem auch ein historisches Museum beherbergt und des Alten Marktes. Am Alten Markt, dem früheren Stadtzentrum, finden sich noch heute imposante Bauwerke wie das Alte Rathaus, das Fortunaportal sowie das Palais Barberini und das Knobelsdorffhaus.

Wer Potsdams schönste Straßen und Stadtteile nicht verpassen will, sollte auch die Nauener Vorstadt, die Schiffbauergasse am Havelufer und die Villenkolonie Neu-Babelsberg besuchen. Ebenfalls eindrucksvoll: Die vielen historischen Bauten in der Dortustraße und der besondere Charme des Holländischen Viertels, das die Postdamer gerne auch "Klein-Amsterdam" nennen.
Text: A. W. / Stand: 07.10.2018

Potsdam Portal

[ Zum Seitenanfang ]