Ostern in Berlin

Ostern in Berlin
Ostern in Berlin - Was ist los in der Stadt?- Foto: © Leoba

Ostern 2019 in Berlin

Das Osterfest ( in diesem Jahr 19.04.2019 [Karfreitag] bis 22.04.2019 [Ostermontag] ) gehört in Berlin fest in den Eventkalender der Stadt.
Das Osterfest ist dieses jahr recht spät so das wir auf schönesund warmes Osterwetter hoffen können!
Doch auch bei Kälte, Regen und Schnee dürfte es in Berlin nicht langweilig werden, denn es gibt viele spannende Veranstaltungen, die in geschlossenen Räumen stattfinden.

Ostern 2019 in Berlin: Frühlingsfeste, Osterfeuer und Eierbemalen

Auch zu Ostern 2019 gibt es in Berlin wieder viele Veranstaltungen für Familien! Hier finden Sie einige Informationen!

Berliner Frühlings- und Osterfeste erwarten ihre Gäste am Osterwochenende

Ostern ist für viele nicht nur das höchste Fest im christlichen Kalender, sondern auch einfach das schönste und fröhlichste aller Frühlingsfeste. Man feiert es oft in der ganzen Familie und noch dazu ist auch die Natur wieder in Hochform. Von Frühlingsfest über Osterfeuer bis hin zu Eierbemalen -rund um die Feiertage ist für Familien in Berlin wieder eine Menge geboten.

Oster- und Frühlingsfeste locken mit buntem Bühnenprogramm

Die größten Osterfeste gibt es in Berlin auf der Zitadelle Spandau, im Museumsdorf Düppel und beim Britzer Baumblütenfest. Auf der Zitadelle warten vom 20. bis zum 22. April ein historischer Markt, Ritterlager mit Ritterturnieren, Theater und Akrobatik und eine Nachtfeuershow zu Pferde auf die Besucher. Mittelalterliches Flair herrscht auch im Museumsdorf Düppel. Vom 19. bis 22. April tummeln sich auf dem Gelände des Freilichtmuseums zahlreiche Handwerker und Künstler, die zu österlichen Mitmach-Aktionen einladen. Wer (noch) mehr Trubel liebt, ist auf dem Britzer Baumblütenfest richtig. Das traditionelle Frühlings-Volksfest ist an den Osterfeiertagen bereits ab 12 Uhr geöffnet und lockt neben einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm und einem Riesen-Ostereier-Malwettbewerb u.a. mit rasanten Fahrgeschäften wie Autoscooter, Breakdance-Karussell und Familienachterbahn. Hauptattraktion ist der Osterhase, welcher am Ostersonntag und Ostermontag Ostereier verteilt und für Familienfotos bereitsteht. So einiges für die Ostertage einfallen lassen haben sich auch die Betreiber des FEZ in der Wuhlheide. Unter dem Motto "Verkehrte Welt in Hasenhausen" wird hier ein riesiges Spiel- und Bastelareal aus dem Boden gestampft mit lustigen Hasenspielplätzen, Eierspielen, Osterwerkstätten, Pappenbauplätzen, Eierschatzsuche und viel Musik zum Mittanzen und Toben.
Auch die ersten Freibäder in Berlin sind zu Ostern geöffnet!

Traditionelles Ostereierbemalen in den Späth'schen Baumschulen

Wer es hingegen beschaulich und traditionell bevorzugt, geht zu den Späth'schen Baumschulen nach Berlin-Baumschulenweg. Hier wird vom 13. bis zum 20. April die alte sorbische Tradition in Ehren gehalten. Spreewälderinnen in originaler sorbischer Tracht führen im beheizten Gärtner-Folienzelt vor, wie mit der filigranen sorbischen Eiermaltechnik die kunstvoll verzierten Ostereier entstehen. Außerdem können die Besucher eine Ausstellung des Ostereiermuseums Sabrodt besichtigen.

Den Frühling offiziell einläuten: Osterfeuertradition in Berlin

Apropos Tradition: In der Nacht von Karsamstag auf Ostersonntag wird auch in Berlin an zahlreichen Orten ein Osterfeuer entzündet. Die Osterfeuer sind zum einen Symbol für die Wiederauferstehung von Jesus Christus, dienten aber auch schon von je her dazu, den Winter offiziell auszutreiben. Größere öffentliche Osterfeuer veranstalten beispielsweise der Britzer Garten, die Freiwillige Feuerwehr in Berlin-Gatow oder das Strandbad Weißensee.

Kulinarische und musikalische Genüsse beim Osterbrunch

Wenn die Sonne lacht und die milde Luft frühlingshaft duftet, dann sind die Voraussetzungen ideal, um Familie und Freunde am Ostersonntag zu einem entspannten Sonntagsbrunch auf einem Schiff der Reederei Riedel zu treffen. Währen der dreistündigen Stadtrundfahrt auf der Spree kredenzt das Reederei-Team kalte und warme Leckereien. Auch zahlreiche Restaurants und Hotels laden zum Osterbrunch. Eine schöne Lokalität ist das Schloss Britz oder der Ratskeller Köpenick. Letzterer veranstaltet 2019 wieder seinen traditionellen Oster-Dixieland-Brunch mit "Dr. Brauers Hot Seven".

Was kann man noch an den Ostertagen in Berlin machen?

Veranstaltungen zu Ostern in Berlin und Brandenburg:

Die Osterfeiertage 2018

  • Palmsonntag: Sonntag, 14. April 2019
    ( Beginn der Karwoche, die in der evangelisch-lutherischen Kirche auch Stille Woche genannt wird)
  • Gründonnerstag: Donnerstag, 18.04.2019
    Oder auch Weißer Donnerstag bzw. Palmdonnerstag - An ihm gedenken die Kirchen des letzten Abendmahles Jesu mit den zwölf Aposteln am Vorabend seiner Kreuzigung.
  • Karfreitag: Freitag, 19. April
    Christen gedenken an diesem Tag des Kreuzestodes Jesu Christi. Der Karfreitag wird auch "Stiller" oder "Hoher Freitag" genannt. In der katholischen Kirche ist er ein strenger Fast- und Abstinenztag.
  • Karsamstag: Samstag, 20. April 2019
    Der Karsamstag ist der letzte Tag der Karwoche und der zweite Tag des österlichen Triduums. Er wird auch als Karsonnabend oder stiller Samstag bezeichnet.
  • Ostersonntag: Sonntag, 21. April 2019
    Der Ostersonntag ist im Christentum der Festtag der Auferstehung Jesu Christi. Es ist der wichtigste Feiertag im Kirchenjahr.
  • Ostermontag: Montag, 22. April 2019
    Der Ostermontag gehört wie auch Pfingstmontag zu den zweiten Feiertagen der höchsten christlichen Feste.

Weitere Ferientermine und Feiertage in Berlin und Brandenburg

Freizeit in Berlin:

Stand: 06.12.2019

[ Zum Seitenanfang ]