Ostermontag in Berlin

Ostermontag in Berlin
22.04.2019 Ostermontag in Berlin - Was ist los in der Stadt?- Foto: © Kay Taenzer

Das Programm für den Ostermontag 2019 in Berlin

Während sich viele Gäste Berlins am Ostermontag schon wieder auf den Heimweg machen müssen, genießen andere den letzten freien Ostertag noch bei einer Sightseeingtour, beim Spazierengehen oder auf einer kulturelle Veranstaltung.
Auch heute wird nämlich in der Stadt allerhand geboten, sodass der Tag abwechslungsreich gestaltet werden kann.

Was kann man Ostermontag in Berlin machen?

Osterspaziergänge, Mühlenfest, Märchen und Eiersuchen

Ostern ist das höchste christliche Fest, doch neben dem Besuch von Gottesdiensten ist es auch die Zeit für die Familie. Gerade zum Ausklang am Ostermontag steht für viele eher ein lockeres Ausflugsprogramm auf der Agenda. Und die Hauptstadt geizt an diesem Tag nicht mit Angeboten für jeden Geschmack.

"Frühlingserwachen" lautet das Motto in den Gärten der Welt in Marzahn. Geboten werden dort unter anderem viel Musik, Kindertheater und einer spannenden Rallye für Groß und Klein mit süßen Überraschungen. Nur einen Katzensprung entfernt öffnet die Marzahner Bockwindmühle ihre Tore. Die Gäste können das beeindruckende Denkmal besichtigen und Mühlenbrot, Mehl und Mühlentaler kaufen. Wer die Eiersuche am Ostersonntag verpasst hat, kann diese auch noch am Ostermontag nachholen. Beispielsweise auf dem Vierfelderhof Gatow. Auf dem Bauernhofgelände warten auch an diesem Tag noch jede Menge versteckte Eier auf ihre Finder. Danach können sich die Besucher bei Osterlamm oder frischen Waffeln stärken. Möglichkeiten, den letzten Osterfeiertag für einen ausgiebigen Osterspaziergang zu nutzen, gibt es unter anderem in Wilmersdorf. Geführt wird ab dem U-Bahnhof Breitenbachplatz ab 11:00 Uhr durch die historische Künstlerkolonie Berlin. Eine feste Tradition ist mittlerweile der "Marzahner Osterweg", der alljährlich am Ostermontag stattfindet und fast schon Bürgerfest-Charakter hat. Beginn ist um 09:30 Uhr am Stadtteilzentrum Marzahn. Den Osterweg bestimmen Frühlings- und Friedenslieder, Musik, kurze Ansprachen und Gespräche. Ein Erlebnis für die ganze Familie bietet am Ostermontag das Jagdschloss Grunewald an. Mit Charme und Witz spielen Kerstin Otto und Kris Fleapit das Grimmsche Märchen vom König Drosselbart. Im Anschluss an das Märchen findet im Schlossgarten eine kleine Ostereiersuche statt. Außerdem gibt es die Option, an einem kleinen kostenfreien Schlossrundgang teilzunehmen. Gefeiert wird mit einem vielfältigen Programm über mehrere Festtage hinweg - und damit auch am Ostermontag - außerdem auf der Zitadelle Spandau, auf dem Britzer Baumblütenfest und auf dem Gelände des FEZ in der Wuhlheide. Im Museumsdorf Düppel findet am Ostermontag neben dem Osterfest mit Markt, Musik und Lagerleben auch ein vogelkundlicher Spaziergang unter dem Motto "Die Vogelwelt am Osterfest" mit Derk Ehlert statt.
Auch die ersten Freibäder in Berlin sind zu Ostern geöffnet!

Stimmungsvolles Programm in Konzert- und Opernhäusern

Österliche Klänge ertönen bei einer Orgel-Matinee im Konzerthaus Berlin. Hier improvisiert Wolfgang Seifen, Professor an der Berliner Universität der Künste und Titularorganist an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, spirituelle Stücke zu Tod und Auferstehung, die den Hörer von der Nacht der Gottverlassenheit des Karfreitags zum Licht der österlichen Auferstehungshoffnung führen sollen. Auf dem Schloss Friedrichsfelde kommen Musikliebhaber in den Genuss eines Beethoven-Konzerts mit dem in Deutschland lebenden und aus Indien stammenden Klavier-Virtuosen Pervez Mody, der vor allem für sein emotionales und fantasievolles Spiel Bekanntheit erlangt hat.

Oder wie wäre es, die Osterfeiertage mit einem Gang in die Oper abzurunden? In der Komischen Oper steht die Operette und schillernde Revue "Ball im Savoy" auf dem Spielplan, während die Staatsoper Unter den Linden "Die Verlobung im Kloster" auf die Opernbühne bringt.

Gemeinsam genussvoll schlemmen: Oster-Brunch mit Familie und Freunden

Kulinarisches Genussprogramm in Form von Osterbrunches bieten beispielsweise das Restaurant Duke des Ellington Hotels, das Restaurant Alvis oder das Hotel Holiday Inn in Schönefeld. Im Restaurant "Die Turnhalle" in Friedrichshain wird zum Ostermontags-Brunch zusätzlich auch ein Kinderprogramm geboten. Auch Schiffe veranstalten Brunchfahrten. Leinen los heißt es am Ostermontag etwa auf der MS "Wappen von Spandau" der Reederei Lüdicke (ab Spandau-Lindenufer) oder auf dem Restaurantschiff "Van Loon" (ab Urbanhafen).
Weitere Ausflugsziele in Berlin

Weitere Ferientermine und Feiertage in Berlin und Brandenburg

Freizeit in Berlin:

Stand: 15.07.2019

[ Zum Seitenanfang ]