Buddhistische Tempel in Berlin

Redaktion: K. F. / Letzte Aktualisierung: 17.02.2021

Buddhistische Tempel in Berlin - z.B. das Buddhistische Haus
Das Buddhistische Haus in Frohnau ist einer der Buddhistischen Tempel in Berlin - Foto: © -wn-

Buddhistische Klöster, Einrichtungen und Tempel in Berlin

Auch wenn es in Berlin verhältnismäßig wenige Buddhisten gibt, finden sich in der Hauptstadt dennoch einige Buddhistische Tempel. Diese sind sehr sehenswert. Evtl. möchten Sie sich ja etwas über den Buddhismus informieren. Zum Beispiel im Buddhistischen Haus in Berlin Frohnau gibt es interessante Info Veranstaltungen.

Liste der Buddhistischen Tempel in Berlin:

Geschichte des Buddhismus in Deutschland

Arthur Schopenhauer (1788 - 1860) beschäftigte sich mit indischer Philosophie und inspirierte damit andere bekannte Persönlichkeiten dieser Zeit. So auch Friedrich Zimmermann, der 1888 die erste Auflage des Busshistischen Katechismus veröffentlichte. 1903 gründete der Indologe Karl Seidenstücker in Leipzig die erste buddhistische Organisation. 1924 wurde das älteste buddhistische Kloster in Deutschland bezogen - das Buddhistische Haus in Frohnau. Im geteilten Deutschland (1945 - 1989) entwickelte sich der Buddhistismus vor allem in der Bundesrepublik weiter.

Sakralbauten in Berlin:

Sehenswürdigkeiten in Berlin: