Die schönsten Kirchen in Berlin

Redaktion: Tkni / Letzte Aktualisierung: 10.02.2021

Kirchen in Berlin z.B. die Friedrichswerdersche Kirche
Die Friedrichswerdersche Kirche am Werderschen Markt gehört zu den schönsten Kirchen in Berlin. - Foto: © ArTo - stock.adobe. com

Welche Kirchen in Berlin sollte man gesehen haben?

In Berlin gibt es zahlreiche Kirchen und Kapellen. Einige davon möchten wir hier etwas genauer vorstellen. Zu den bekannteren Kirchen in Berlin zählen zum Beispiel die Gethsemanekirche und die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche. Aber es gibt in fast allen Stadtteilen kleine, aber auch sehr schöne Kirchen. Viele sind schon sehr alt und die Kirchengemeinden stecken viel Zeit und Energie in die Erhaltung der Gotteshäuser. Viele Berliner Kirchen sind aber auch wahre Sehenswürdigkeiten, die weit über die Stadtgrenzen hinhaus bekannt sind. Wir hoffen Ihnen hier einige interessante Informationen zur Verfügung stellen zu können.

Auch im Land Brandenburg gibt es sehr schöne Kirchen, Kapellen und Klöster

Außerdem gibt es in vielen kleinen Brandenburger Dörfern sehr schöne Kirchen und Kapellen. Einige sind sehr alt und aus Feldsteinen gemauert. Im Land Brandenburg gibt es laut Wikipedia ca. 850 Dorfkirchen, die entweder offensichtlich oder nachweisbar mittelalterlichen Ursprungs sind. Ein Fünftel von ihnen stehen in der Uckermark (190) sowie in der Niederlausitz, auf dem Barnim und in der Prignitz (je gut 100).

Sakralbauten in Berlin:

Sehenswürdigkeiten in Berlin: