ComedyTour in Berlin

Text: UG (Diplom-Kommunikationsmethodiker aus Berlin) / Letzte Aktualisierung: 03.04.2021

ComedyTour durch Berlin
Die ComedyTour führt Sie lachend vorbei an den Sehenswürdigkeiten Berlins - Symbolbild: © spuno - stock.adobe. com

Lachend durch die Stadt - die ComedyTour Berlin

Hier rollen die Lachsalven nur so durch das Publikum - und das im wahrsten Sinne des Wortes: Bei der ComedyTour Berlin werden die Gäste nicht nur vorzüglich mit komischen Geschichten, feinem Humor und mancherlei Albernheiten unterhalten, sondern dabei auch noch durch die quicklebendige Metropole chauffiert. Ein Bus voller amüsierwilliger Damen und Herren, gutgelaunte Comedians und ein Busfahrer der diese verrückte Bande dennoch zielsicher zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt fährt - das kommt nicht so oft vor, verspricht Spaß, Inspiration und ein Erlebnis, von dem Sie noch lange zehren können.

Die wichtigsten Infos über die ComedyTour auf einen Blick

Wo startet die Tour?
Friedrichstr. / Ecke Ziegelstr. in Mitte
Bitte nicht direkt vor dem Friedrichstadtpalast warten.
Achten Sie auf die Mitarbeiter mit der roten Fahne.

Wann gehts los?
Freitags und Samstags
jeweils um 18:00 Uhr und 20:30 Uhr
Bitte 15 Minuten vorher am Treffpunkt sein.

Preise für die ComedyTour:
ohne Menü 25€ / Person zzgl. Gebühren
mit Menü 50€ / Person zzgl. Gebühren
(Vorspeise, Hauptgang und Dessert)

Sehenswürdigkeiten auf der Tour:
Brandenburger Tor
Reichstag
Potsdamer Platz
Kanzleramt

Kontakt zum Veranstalter:
jwh entertainment GmbH
Eimsbütteler Chaussee 84 20259 Hamburg
Tel: 040/ 300 33 790

Rundfahrt mit Kurzem

Das dürfte ziemlich ungewöhnlich sein: Für jeden Gast gibt es ein Bier und einen Schnaps zur Reise dazu. Das macht locker und entspannt für die Dinge, die auf die Damen und Herren noch zukommen werden. So, wenn der ganze Bus zusammen ein Lied singen soll oder alle zu einer Laola ansetzen, wenn der Bus den wahnwitzigen Höhenunterschied von vier Metern überwindet. Schon nach kurzer Zeit ist die Besatzung des Busses komplett aus dem Häuschen - es wird geklatscht, gejohlt, getrampelt und natürlich gelacht, bis die Freudentränen nur so fließen. Und neben all dem Spaß erfahren Sie auf der Tour noch allerhand Wissenswertes und Kurioses über die deutsche Hauptstadt.

Diese komischen Männer und lustigen Frauen waren bei der CoedyTour schon dabei

Er ist ein wahres Multitalent: Cem Ali Gültekin, ein Hamburger Jung mit syrischen Wurzeln bringt in einem Berliner Reisebus die Passagiere zum Lachen. Und das in vier Sprachen. Deutsch, Englisch, Arabisch und Türkisch. Er versteht es, die komischen Aspekte der Sprachen und der dazugehörenden Kulturen herauszukitzeln und auf den Punkt zu bringen. Und der Mann kann noch viel mehr. Nicht nur, dass er Mit-Autor für die Programme der ComedyTour ist; er fungiert zudem noch als Künstlerischer Leiter der Truppe und hat immer ein scharfes Auge und ein waches Ohr für die Qualität der rollenden Albernheiten. Er ist der rote Mann, der mit seinem Mikrofon bewaffnet durch die Botanik rast, um seine ahnungslosen Mitmenschen zu verwirren. Jedenfalls für viele Menschen, die regelmäßig den MDR einschalten. Andre Kaiser ist aber noch viel mehr als das. Wenn er nicht gerade als Entertainer, Produkt-Präsenter, Conferencier, Moderator oder Kabarettist auf den Bühnen dieses Landes steht, ist er sicher mit seinen amüsierwilligen Fans im Bus unterwegs durch die Hauptstadt, um sich gemeinsam mit ihnen über Sehenswürdigkeiten, Orte und liebenswerte Marotten seiner und unserer Mitmenschen lustig zu machen. Hektisch, hochkonzentriert und immer mit einem Augenzwinkern im Knopfloch. Sie ist die Henne im Korb: Cloozy Haber, die zierliche Komödiantin mit der großen Berliner Klappe, angesagte Charmeoffensive im Quatsch-Comedy-Club und vielen Fernsehzuschauerinnen und -zuschauern sicher als Helga Raspel aus dem Norden bekannt, begeistert die Fahrgäste der ComedyTour mit ihren im feinsten Berliner Dialekt vorgetragenen Geschichten aus dem Leben einer Großstadtpflanze. Deftig, blitzgeschwind und mit viel Intelligenz.

Übrigens: Auch in Hamburg, Köln, Düsseldorf, München, Frankfurt / Main, Dresden und Leipzig lachen die Menschen gerne. Ein Grund, warum auch in diesen Städten die ComedyTour unterwegs ist. Also dann geht's los - getreu dem Motto der rollenden Lachbühne: Einsteigen. Anschnallen. Loslachen!

Sightseeing in Berlin: