Allround Autovermietung in Berlin

Redaktion: K. F. / Letzte Aktualisierung: 14.07.2021

Infos über die Allround Autovermietung in Berlin
Infos über die Allround Autovermietung in Berlin - Symbolbild: © nito - stock.adobe. com

Die Allround Autovermietung ist ein recht kleines Unternehmen. Es gibt 5 Filialen in Berlin, eine in Leipzig und eine in Augsburg. Hier informieren wir über die Berliner Standorte:

Wissenswertes über die Allround Autovermietung

Die Allround Autovermietung wurde 1983 von zwei jungen Männern gegründet. Die erste Filiale wurde in Neukölln eröffnet. Damals gab 7 gebrauchte Autos, darunter einen Transporter. Schon zwei Jahre später werden die ersten Mitarbeiter eingestellt und die Fahrzeugflotte wächst auf 20 Fahrzeuge. 1988 wurde dann die zweite Filiale - in Charlottenburg - eröffnet. Damals gab es schon 25 Mitarbeiter und 200 Fahrzeuge. 1989 - kurz vor der Wende - übernimmt das Unternehmen eine alte Autovermietung am Kurfürstendamm. Drei Jahre später wird eine Filiale in Bernau eröffnet. Nun bietet das Unternehmen auch Luxusautos wie Porsche und Ferrari zur Vermietung an. Doch kurz darauf muss das Unternehmen eine Krise bewältigen. Der Bedarf an Mietwagen sinkt rapide. Aber der Gründer gibt nicht auf. Er lenkt den Fokus von PKW und Luxusautos auf Tranporter und LKW um. Als die Krise überwunden scheint werden die Filialen in Tempelhof und spandau eröffnet. 2003 wurde dann die Filiale in Neukölln geschlossen und 2004 eine neue in Tempelhof eröffnet. 2018 eröffnet dann die erste Filiale außerhalb des Berliner Dunstkreises in Augsburg und wurde schnell zum Erfolgsprojekt. Kurz darauf wird die Bernauer Filiale geschlossen, aber 2019 eine neue in Reinickendorf eröffnet. Heute gibt es 7 Standorte mit ca. 650 Fahrzeugen.

Welche Fahrzeuge kann man in der Allround Autovermietung mieten?

Zur Fahrzeugflotte gehören neben PKWs auch Cabrios, Transporter, Busse, Camper sowie LKWs, Kühlfahrzeuge, Anhänger und sogar Baumaschinen. Die PKWs darunter Kleinwagen, Limousinen und SUVs werden gern von Touristen gemietet, die sich die Stadt ansehen möchten oder einen Ausflug nach Brandenburg machen möchten. Die Transporter sind beliebt für Umzüge. Übrigens kann man sich auch Umzugszubehör wie Umzugskartons, Umzugsdecken, Sackkarren sowie Spanngurte ausleihen. Und schlussendlich die LKWs, die gerne von Firmen gemietet werden. Vom Pritschenwagen über den 16-Tonner bis hin zur Sattelzugmaschine gibt es eine große Auswahl. Benötigen Sie ein Fahrzeug für eine längere Zeit, können Sie auch nach den Konditionen für eine Langzeitmiete fragen. Ansonsten wird meist pro Tag abgerechnet. Wer im Winter gerne Winterreifen haben möchte, muss dies extra bezahlen. Alle Angaben ohne Gewähr!

Autovermietungen in Berlin:

Weitere Infos zum Thema Auto mieten in Berlin: