Wohnen in Karlshorst

Der Ortsteil des Berliner Bezirks Lichtenberg galt dereinst als Dahlem des Ostens. Zu verdanken hatte Karlhorst diesen mondänen Ruf seiner Nähe zum Müggelsee. Aufgrund der Fertigstellung des S-Bahnhofs im Jahr 1902 konnte man den See schnell erreichen und so avancierte die Villenkolonie zu einem der beliebtesten Vororte der Hauptstadt.

Wissenswertes über Karlshorst


Nach dem 2.Weltkrieg sollte Karlshorst seine Prägung jedoch stark verändern. In der Nacht vom 8. auf den 9. Mai 1945 wurde im Offizierskasino jene Kapitulationsurkunde unterzeichnet, die die bedingungslose Kapitulation der deutschen Wehrmacht bestätigte. Das selbe Gebäude diente dann bis 1949 als Hauptquartier der Sowjetischen Militäradministration in Deutschland (SMAD). Bis 1963 war Karlshorst somit überwiegend sowjetisches Sperrgebiet. In den Jahren darauf führte die Paradestrecke für Staatsgäste der DDR über die Karlshorster Treskowallee, die damals allerdings Hermann-Duncker-Straße hieß.

In der Nachwendezeit entwickelte sich Karlshorst wieder mehr und mehr zu einem gefragten, bürgerlich-idyllischen Wohngebiet. Mit neuen Siedlungsprojekten wie z.B. den exklusiven "Carlsgärten" und neuen Ein- bzw. Zweifamilienhäusern grenzt sich Karlshorst heute vom nahe gelegenen Marzahn bzw. Lichtenberg ab und ist der einzige Ortsteil Lichtenbergs, der seit der Wende Einwohnerzuwachs zu verzeichnen hat - und das, obwohl Karlshorst nicht wirklich über einen vorzeigbaren Ortsmittelpunkt verfügt. Doch das soll nun geändert werden. Rund um Bahnhof und Theater wird derzeit viel Geld investiert, um Karlhorst wieder zu einem repräsentativen Mittelpunkt zu verhelfen.

An die sowjetische Besatzungszeit erinnert heute fast nur noch das Deutsch-Russische Museum,
das sich mit der Kapitulation sowie der Entwicklung der Deutsch-russischen Freundschaft auseinandersetzt. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist seit eh und je die Trabrennbahn, ein beliebter Treffpunkt für alle Berliner, die Pferdewettenlieben. Auf der traditionsreichen Anlage wurden schon 1862 Armee-Jagdrennen durchgeführt. Während der Teilung war sie die einzige Trabrennbahn auf DDR-Boden. Heute finden neben den wöchentlichen Rennen auch viele Feste, wie z.B. das Deutsch-Russische Freundschaftsfest statt. Eine weitere Besonderheit des Lichtenberger Ortsteils ist zudem die im April 2009 eröffnete Imamschule in der Karlshorster Wallensteinstraße. Die bundesweit erste Einrichtung dieser Art will mit einer sechsjährigen Ausbildung Imame hervorbringen,
Ehrlichstraße in Berlin Karlshorst
Die Ehrlichstraße Ecke Treskowallee
Foto © In-Berlin-Brandenburg.com
die die deutsche Gesellschaft und Sprache gut kennen und damit den hier lebenden Muslimen näher stehen als die bisher in hiesigen Moscheen tätigen im Ausland ausgebildeten Geistlichen.

Wohnen in Karlshorst


Ausgehtechnisch hat vorwiegend der nur einen Katzensprung entfernte Feierkiez von Friedrichshain Magnetwirkung. Dennoch gibt es auch in Karlshorst selbst ein paar Geheimtipps. Kultstatus etwa hat die "Wernesgrüner Bierstube" in der Treskowallee, die mit hausgeräucherter Haxe und Jazz lockt und vom Ambiente her als Mischung zwischen Berliner Kneipe und Irish Pub daherkommt. Neben Jazz werden auch Dixieland, Irish Folk oder Berliner Gassenhauser gespielt. Nur ein paar Straßenecken weiter entfernt in der Hönower Straße findet sich eine weitere Gastro-Adresse, allerdings eher für Freunde der exotischeren Küche: im India-Haus kann man aus über 100 Gerichten auswählen, die das ganze Spektrum der würzreich-indischen Küche abbilden.

Lesen Sie auch:
- IKEA in Berlin Lichtenberg, Öffnungszeiten und Infos
- Die Künstlergräber von Friedrichsfelde
- Biesdorf: Werder des Ostens









 
Locations in Berlin Restaurants Diskotheken Strandbars Biergärten Grillplätze Kneipen Clubs Einkaufen in Berlin Verkaufsoffene Sonntage Elektronikmärkte Einkaufscenter Möbelhäuser Trödelmärkte Baumärkte Mode Urlaub in Berlin Ferien & Feiertage in Berlin Autovermietungen Hotels Sehenswürdigkeiten Gedenkstätten Museen Plätze Freizeit Veranstaltungen Ausflugstipps Nachtleben Bäder in Berlin Schwimmhallen Freibäder Berliner Bezirke Straßenverzeichnis Ämter & Behörden Berliner Firmenverzeichnis Rechtsanwälte Banken Ärzte Sonstiges Partnerschaft & Kontakte Wellness Wohnen Arbeit Forum Blog Datenschutz & AGB Urlaub in Brandenburg