Ortsteile von Berlin

Ortsteile in Berlin
Es gibt 96 Ortsteile in Berlin. - Foto: © lesniewski

Die Stadtteile von Berlin:

Berlin teilt sich nicht nur in Stadtbezirke auf, sondern auch noch in Ortsteile - und davon gibt es 96 in der Stadt! Die Berliner Bezirke haben ihre heutige Größe diverser Eingemeindungen und der Bezirksgebietsreform zu verdanken. Ehemals eigenständige Dörfer und Städte sind heute "nur noch" Ortsteil eines Berliner Bezirks.

Eine Übersicht der 96 Ortsteile in den Berliner Bezirken:

Bezirk Mitte:

Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg:

Bezirk Pankow:

Bezirk Spandau:

Bezirk Tempelhof-Schöneberg:

Bezirk Treptow-Köpenick

Bezirk Lichtenberg:

Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf:

Bezirk Steglitz-Zehlendorf:

Bezirk Neukölln:

Bezirk Marzahn-Hellersdorf:

Bezirk Reinickendorf

Wissenswertes über die Berliner Ortsteile

Welches ist der größte Ortsteil?
Der flächenmäßig größte Ortsteil Berlins ist Köpenick (34,9 km2).

Welches ist der bevölkerungsreichste Ortsteil?
Der bevölkerungsreichste Ortsteil ist Friedenau mit mehr als 17000 Einwohnern pro km2.

Welches sind die bekanntesten Ortsteile?
Dazu zählt sicher Charlottenburg, das durch den Kudamm vielen bekannt ist. Friedrichsfelde kennen viele durch den Tierpark. Marzahn ist vielen durch den Erholungspark mit den Gärten der Welt bekannt.

Aber jeder Ortsteil hat so seine eigene Geschichte, interessante Sehenswürdigkeiten und vor allem seinen eigenen Charme. Es lohnt sich die Stadtteile mal zu besuchen. In fast jedem bekommen Sie einen anderen Eindruck von Berlin - mal quirlig, mal gediegen. Sie können sich hier die Lage der Berliner Ortsteile auf einer großen Karte ansehen.
Stand: 12.05.2021

Lesenswerte Artikel:

Berliner Bezirke