Weihnachtsmärkte Berlin

Text: A.B. Mutter & Medienwissenschaftlerin / Letzte Aktualisierung: 07.01.2021

Weihnachtsmärkte in Berlin
Informationen über die vielen Weihnachtsmärkte Berlin - Foto: © LianeM

Die besten Weihnachtsmärkte in Berlin im Advent 2020

+++ Aktuell: +++
Auf Grund der Corona-Pandemie gibt es 2020 keine Weihnachtsmärkte in Berlin.

Über 80 kleine und große Weihnachtsmärkte gibt es in der Adventszeit in der Hauptstadt: Berlin ist damit zweifellos die Stadt mit den meisten Weihnachtsmärkten. Nachfolgend eine Übersicht mit den besten Adressen für jeden Geschmack.

Die Schönsten: Vom Gendarmenmarkt bis zur Kulturbrauerei

Für viele gilt er als der schönste Weihnachtsmarkt in Berlins Innenstadt: Der WeihnachtsZauber Gendarmenmarkt kostet zwar ein kleines Eintrittsgeld, doch dafür wird hier auch reichlich ansprechendes Kulturprogramm geboten. Die Kunsthandwerker-Stände des Markts versammeln sich zwischen Konzerthaus, deutschem Dom und französischem Dom vor wahrlich unschlagbarer Kulisse. Einen besonders hohen Romantikfaktor hat außerdem der Weihnachtsmarkt am Schloss Charlottenburg aufzuweisen. Die farbenfroh beleuchtete Schlossanlage, die Holzhütten, die weißen Pagodenzelte und der große Holzpavillon mit der Weihnachtspyramide - all das macht den Markt zu einem der attraktivsten der Stadt. Der dritte im Bunde der schönsten Weihnachtsmärkte ist der Lucia Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei. Umgeben von der romantischen Kulisse des historischen Brauereiensembles trägt dieser Markt den Namen Lucia und ist damit der Lichtbringerin gewidmet, zu deren Ehren in ganz Skandinavien immer am 13. Dezember das Luciafest gefeiert wird. Auch in Berlin wird das Fest begangen. Dabei ziehen Mädchen mit Kerzenkränzen auf den Köpfen oder einer Kerze in der Hand durch die Höfe der Kulturbrauerei und singen schwedische Lieder.

Wann eröffnen die Weihnachtsmärkte in Berlin?

Viele Berliner Weihnachtsmärkte eröffnen am 23.11.2020 ( Nicht alle! )
Die Winterwelt am Potsdamer Platz ist vom 30.10.2020 bis zum 03.01.2021 geöffnet.
Mehr Infos zu den Öffnungszeiten der Berliner Weihnachtsmärkte

Lesen Sie auch unseren Artikel " Weihnachten in Berlin - Was ist los in der Stadt? "

In Berlin eine Rarität: Weihnachtsmärkte mit Altstadtkulisse

Junge Frau trinkt Glühwein auf Berliner Weihnachtsmarkt
Auf den Berliner Weihnachtsmärkten gibt es natürlich auch Glühwein! / Foto: Dan Race

Eine schön beleuchtete Altstadt macht einen Weihnachtsmarkt erst so richtig stimmungsvoll. Doch intakte Altstadtsubstanz muss man in Berlin schon länger suchen, bevor man sie am Rande der Hauptstadt in Köpenick ganz im Südosten und in Spandau ganz im Westen noch findet. Abstecher lohnen sich zu beiden Märkten definitiv. Der Weihnachtsmarkt in Köpenick erstreckt sich in der Altstadt vom Schlossplatz bis zur Schlossinsel und punktet vor allem mit Handwerk und regionalen Angeboten. Er hat jedoch nur an insgesamt drei Tagen im Advent geöffnet, während der Weihnachtsmarkt in der Spandauer Altstadt mit seinen etwa 250 Marktständen um einiges größer ist und noch dazu durchgängig vom 25.November bis zum 22.Dezember seine Pforten offen hält. Wahrzeichen des Marktes mit viel Mittelalter-Flair sind eine Weihnachtskrippe mit lebenden Tieren und eine riesige Weihnachtstanne aus der Partnergemeinde im Schwarzwald.

Die Populärsten: Vom Potsdamer Platz bis zur Gedächtniskirche

Hier herrscht immer großer Trubel. Auch wenn sie nicht unbedingt in Sachen Besinnlichkeit, Romantik oder Eleganz bestechen, so erfreuen sie sich dennoch großer Popularität, weil sie an den zentralsten Plätzen der Stadt alles bieten, was ein Weihnachtsmarkt haben sollte: Glühwein, gebrannte Mandeln, meist auch Feuerzangenbowle und manchmal Erlebnisangebote wie Riesenrad, Eisbahn und Co. Dazu zählen etwa die Winterwelt am Potsdamer Platz mit Eis- und Rodelbahn sowie die Märkte an der Gedächtniskirche, am Roten Rathaus (mit Riesenrad) und am Alexanderplatz. Letzterer lockt sogar mit Eisbahn, Eisstockbahn, Europas größter Erzgebirgspyramide und Partyhaus vom Nikolaus.

Die Familienfreundlichsten: Von der Domäne Dahlem bis zu den Späthschen Baumschulen

Dichtes Gedränge, laute Musik und Glühwein-Promille sind für den Familienausflug mit Kindern nicht gerade die Ideal-Konstellation. Doch eine Reihe von Weihnachtsmärkten in Berlin haben sich an den Bedürfnissen von Kindern orientiert und bieten mitunter schöne Mitmachangebote wie Traktorfahrten, Ponyreiten, Kerzenziehen oder Märchenzelte an. Für Kinder sehr gut geeignete Weihnachtsmärkte in schönem stimmungsvollem Ambiente befinden sich beispielsweise auf dem Areal der Domäne Dahlem, auf Lehmanns Bauernhof in Marienfelde, im Jagdschloss Grunewald, auf dem Gutshof Schloss Britz oder in den Späthschen Baumschulen.

Öffnungszeiten der Weihnachtsmärkte in Berlin:

  • WeihnachtsZauber Gendarmenmarkt - Abgesagt!
    23. 11. bis 31. 12.2020, täglich 11 bis 22 Uhr, 24.12. bis 18 Uhr, 31.12. bis 1 Uhr
  • Weihnachtsmarkt am Schloss Charlottenburg - Abgesagt!
    23.11. bis 26.12.2020, Montag bis Donnerstag von 14 bis 22 Uhr, Freitag bis Sonntag von 12 bis 22 Uhr, 1. und 2. Weihnachtsfeiertag von 12 bis 20 Uhr, Heiligabend geschlossen
  • Lucia Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei:
    23.11. bis 22.12.2020, Montag bis Freitag 15 bis 22 Uhr, Samstag & Sonntag 12 bis 22 Uhr
  • Weihnachtsmarkt Schlossplatz Köpenick:
    11. bis 13.12.2020, Freitag, 11.12. von 14 bis 21 Uhr, Samstag, 12.12. von 12 bis 21 Uhr, Sonntag, 13.12. von 12 bis 20 Uhr
  • Weihnachtsmarkt in der Altstadt Spandau:
    23.11. bis 23.12.2020, Montag bis Donnerstag 14 bis 21 Uhr, Freitag 14 bis 22 Uhr, Samstag 12 bis 22 Uhr, Sonntag 12 bis 20 Uhr
  • Winterwelt am Potsdamer Platz:
    30.10.2020 bis 03.01.2021, täglich 10 bis 22 Uhr, Heiligabend bis 14 Uhr, geschlossen am 15. (Volkstrauertag) und 22.11.2020 (Totensonntag)
  • Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche:
    23.11.2020 bis 03.01.2021, Sonntag bis Donnerstag 11 bis 21 Uhr, Freitag bis Samstag 11 bis 22 Uhr; Heiligabend 24.12 von 11 bis 14 Uhr; Weihnachten 25. + 26.12 von 13 bis 21 Uhr; Silvester 31.12. von 11 bis 01 Uhr; Neujahr 01.01. von 13 bis 21 Uhr
  • Weihnachtsmarkt am Roten Rathaus:
    23.11.2020 bis 03.01.2021, Montag bis Freitag von 12 bis 22 Uhr, Samstag und Sonntag von 11 bis 22 Uhr, 1. und 2. Weihnachtsfeiertag von 11 bis 21 Uhr, Heiligabend geschlossen, Silvester geschlossen, 1. und 2. Weihnachtsfeiertag: 11 bis 21 Uhr, Abschlusstag: 04.01.2021: 11 bis 21 Uhr
  • Weihnachtsmarkt auf dem Alexanderplatz:
    23.11. bis 27.12.2020 Montag bis Sonntag von 10 bis 22 Uhr, 24.12.von 10 bis 14 Uhr
    Eisbahn und Partyhaus des Nikolaus voraussichtlich bis zum 03. Januar 2021
  • Weihnachtsmarkt auf der Domäne Dahlem:
    Die Termine stehen noch nicht fest.
  • Weihnachtsmarkt auf Lehmanns Bauernhof:
    04. - 06.12.2020 und 11. - 13.12.2020, Freitag 14 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag 12 bis 20 Uhr
  • Weihnachtsmarkt im Jagdschloss Grunewald:
    Die Termine stehen noch nicht fest.
  • Nordische Märchenweihnacht auf dem Gutshof Schloss Britz:
    an allen Adventswochenenden, Freitag von 14 bis 21 Uhr, Samstag und Sonntag von 11 Uhr 21 Uhr
  • Weihnachtsmarkt in den Späthschen Baumschulen:
    An den Adventswochenenden 28./29.11., 05./06.12. und 12./13.12.2020 jeweils von 11 bis 20 Uhr
  • Bei uns erfahren Sie auch was Sie Heiligabend in Berlin erleben können. Auch am 1. Weihnachtsfeiertag und am 2. Weihnachtsfeiertag sind einige Weihnachtsmärkte geöffnet.
  • Wir werden die Liste ergänzen! Noch arbeiten wir an dieser Seite! Alle Angaben, besonders die zu den Öffnungszeiten der Berliner Weihnachtsmärkte, sind ohne Gewähr!

Weitere Locations in Berlin:

[ Zum Seitenanfang ]