Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt 2021

Text: UG (Journalist aus Berlin) / Letzte Aktualisierung: 16.10.2021

Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt 2021
Infos über den Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt 2021 ... - Foto: © VRD

+++ Aktuell: +++
Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch die aktuellen Corona-Regeln.

Nostalgische Pracht auf dem Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt

Der Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt wurde wegen Bauarbeiten am Konzerthaus und der Neugestaltung des Gendarmenmarktes auf den Bebelplatz verlegt!

Weihnachtszeit - die Zeit für Besinnung, Innehalten, für die Liebe und die Familie.
Moment - war da nicht noch etwas? Natürlich! Denn was wäre diese Zeit ohne einen Bummel über den Weihnachtsmarkt? Berlin hat in dieser Hinsicht reichlich zu bieten - und die Märkte unterscheiden sich teilweise erheblich voneinander. Rechte Stimmung zum Lichterfest lässt beispielsweise der Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt aufkommen - süße Düfte und ein Hauch von der guten, alten Zeit erzeugen ein trautes Festgefühl. Auch wenn der Schnee mal wieder ausbleiben sollte.

WeihnachtsZauber Gendarmenmarkt

Am Gendarmenmarkt
10117 Berlin/ Mitte

Eintrittspreis:
1€

Öffnungszeiten vom Weihnachtsmarkt auf dem Gendarmenmarkt:

Vom 22.11. bis 31.12.2021
Die Öffnungszeiten sind noch nicht bekannt!

Öffentlicher Nahverkehr:
U-Bahn: U2 Bahnhof Hausvogteiplatz oder Stadtmitte
U6 Stadtmitte oder Französische Str.
Bus: z.B. 200, 265 Ausstieg Jerusalemer Straße,

Mehr Weihnachtsmärkte in Berlin
Weihnachten in Berlin

Altes Handwerk, Spiel und Spaß auf dem Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt

Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt
Blick auf den Eingang vom Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt / Foto: LianeM

Wer alte Handwerkskunst mag, wird auf dem Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt seine wahre Freude haben. Staunen Sie über die Geschicklichkeit des Holzschnitzers, wenn er aus einem Stück Holz wunderbare Formen herausschält. Der Gürtler stellt keine Gürtel her, wie seine Berufsbezeichnung vermuten lässt, sondern ist ein Metallbildner. Er bearbeitet und verformt also vor allem Metalle, um daraus Schmuck und Gegenstände für den Alltag herzustellen. Sicher wird der Gürtler auf diesem Weihnachtsmarkt keine Möbelbeschläge, Kirchen- und Tafelschmuck oder Turmbekrönungen herstellen, obwohl auch das zu seinem Berufsbild gehört.
Doch die Besucherinnen und Besucher werden eher ihre Freude an der Schmuckgürtlerei haben. Hierbei werden in Metallteile Edelsteine, Perlen, Muscheln, Korallen, Email und Glas gehämmert, gedrückt und getrieben.
Ein Kammmacher hingegen ist genau das, was der Name aussagt. Haare gab es schon immer und dennoch hat sich erst im Mittelalter dieser Beruf etabliert. Während früher vor allem Horn und Bein verwendet wurde, um Kämme herzustellen, entdeckte man später auch Materialien wie Buchsbaumholz, Elfenbein und Schildpatt. Welche Materialien der Kammmacher auf dem Markt verwenden wird, finden Sie am besten heraus, wenn Sie mal an seinem Stand vorbeischlendern. Und vielleicht haben Sie dann ja auch schon ein kleines, originelles Weihnachtsgeschenk mehr.

Das Leibliche und das Originelle - von gebrannten Mandeln und edlen Künsten - WeihnachtsZauber am Gendarmenmarkt

Neben den Künsten der Handwerkerinnen und Handwerker können Sie auch die Werke von Meisterinnen und Meistern der Fotografie, des Steinmetzens, der Malerei und der Bildhauerei bewundern und natürlich auch kaufen. So kommt dann vielleicht doch noch ein ungewöhnliches und schönes Geschenk in die Shopping Bag. Und auch der Spaß für die Kinder ist da: Schiffsschaukel, Kettenkarussell und ein uraltes, reichverziertes Karussell lassen die Herzen der Kleinen und auch der Großen höherschlagen.

Gebrannte Mandeln und heiße Maroni; Lebkuchen, Bratwurst und Glühwein sind sicher die Klassiker auf jedem Weihnachtsmarkt, der etwas auf sich hält. Doch auf dem Gendarmenmarkt bekommen Sie noch weitaus mehr für Gaumen und Magen: Die beheizten Gastronomie! Zelte von unter anderem der Galerie Lafayette, Lutter & Wegner, dem Restaurant Guy und Amici oder auch das Edelweiß. Catering mit Sternekoch Franz Raneburger sind über die Stadtgrenzen hinaus bekannt - und das zu Recht. Bon Appetit und frohe Weihnachten in Berlin!

Weitere Weihnachtsmärkte in Berlin

Weitere Locations in Berlin:

[ Zum Seitenanfang ]