Weihnachtsmarkt am Opernpalais

Weihnachtsmarkt am Opernpalais 2018
Weihnachtsmarkt am Opernpalais ... - Foto: © VRD

Weihnachtsmarkt auf dem Schlossplatz (Nostalgischer Weihnachtsmarkt am Opernpalais 2018)

Wenn im August bereits die ersten Lebkuchen und Schokoladenweihnachtsmänner die Regale in den Supermärkten erobern, ist es auch nur recht und billig, dass die Weihnachtsmärkte bereits im November eröffnen. Außerdem hat man in dieser Jahreszeit schon eher ein Gefühl für das Fest der Liebe, als wenn man nach einem heißen Tag im Freibad noch schnell auf der Suche nach einer Salbe gegen Sonnenbrand ist und statt dessen vor lauter Printen und Pfeffernüssen den Supermarkt nicht mehr erkennt. Doch Ende November ist es kalt und dunkel und das Gefühl stimmt wieder. Willkommen auf dem Weihnachtsmarkt am Opernpalais!

Weihnachtsmarkt am Opernpalais

Unter den Linden
10117 Berlin
Der Eintritt ist frei!

Öffnungszeiten vom Weihnachtsmarkt am Opernpalais

Auf Grund von Bauarbeiten findet der Weihnachtsmarkt 2018 nicht statt.

Öffentlicher Nahverkehr:
U-Bahn: Bahnhof Hausvogteiplatz;
Tram: 12, M1, bis Universitätsstraße
Bus: 100, 200, N2, Ausstieg Staatsoper

Mehr Weihnachtsmärkte in Berlin
Weihnachten in Berlin

Weihnachtsmarkt am Opernpalais - Ein Fest für Gaumen und Magen

Weihnachtsmarkt am Opernpalais
Besuchen Sie auch den Weihnachtsmarkt am Opernpalais
Foto: © flashpics

Wer so richtig klassisch in Weihnachtsstimmung kommen möchte, dem sei ein Besuch des Weihnachtsmarktes am Opernpalais wärmstens ans Lebkuchenherz gelegt.
Schon die wunderschöne architektonische Umgebung macht einen Bummel über den Markt zum puren Genuss - Wellness für die Augen und die Nase, sozusagen. Lichter glänzen, Gesichter strahlen, der Duft von Esskastanien und gerösteten Mandeln steigt verführerisch in die Nase - die Welt scheint auf einmal ein besserer Ort zu sein.
Und auch für die innere Wärme wird auf dem Weihnachtsmarkt am Opernpalais gut gesorgt: Neben dem obligatorischen Glühwein wird hier auch eine leckere Feuerzangenbowle angeboten.

Uraltes Handwerk zum Anfassen auf dem Weihnachtsmarkt am Opernpalais

Es ist faszinierend für junge und alte Menschen, aus unserer hochtechnisierten Welt direkt in die Zeiten des Handgemachten abzutauchen; denn hier gibt es tatsächlich noch Menschen, die mit ihren eigenen Händen Neues erschaffen, dass auch noch nützlich und schön ist. Nun gut, ein handgemachtes iphone werden Sie hier auf dem Weihnachtsmarkt vielleicht nicht erstehen können. Doch erstens haben das die meisten ja eh schon und zweitens geht doch nichts über ein selbst entdecktes Unikat - als Zierde für die eigene Wohnung oder Geschenk für einen Ihrer Lieben. Laternenbauer bieten hier ebenso ihre Waren feil wie Kerzendreher. Dieser, auch Kerzengießer genannte, Handwerker brachte seit Jahrhunderten Licht ins Dunkel. Und auch, wenn wir schon lange keine Kerzen mehr brauchen, so ist die Faszination für sie doch bis heute ungebrochen. Wohl, weil die Wärme und Behaglichkeit, die von diesen flackernden Minifeuern ausgeht, von keiner Glühbirne der Welt ersetzt werden kann. Außerdem: Wer stellt sich schon Schreibtischlampen ins Badezimmer, wenn er ein entspannendes oder romantisches Schaumbad nehmen will?
Kerzenzieher heißt es übrigens, weil ein Docht oder auch mehrere wiederholt in flüssiges Wachs getaucht werden, solange, bis die Form den Vorstellungen des Handwerkers entspricht. Seit über 150 Jahren wurde diese Arbeit jedoch mehr und mehr automatisiert, so dass es ein seltener Augenblick ist, einen Kerzenzieher bei seiner Arbeit zu beobachten - auf dem Weihnachtsmarkt am Opernpalais haben Sie die Gelegenheit dazu. Wer mag sie nicht - die so intensiv würzig schmeckenden Spekulatius? Hier auf dem Markt können Sie natürlich auch diese Köstlichkeiten erstehen, die zu Weihnachten gehören wie der Geschenkeumtausch nach den Feiertagen. Übrigens: Während die leckeren Spekulatius in unseren Breiten vorwiegend zur Weihnachtszeit verputzt werden, tun unsere Nachbarn in den Niederlanden und Belgien dies das ganze Jahr über. Die haben ein feines Leben, unsere Anrainer; rein keksverschmausungstechnisch betrachtet. Frohe Weihnachten allerseits!
Lesen Sie auch unsere Tipps für eine schöne Weihnachtszeit in Berlin!
Text: UG 2013

Weitere Weihnachtsmärkte in Berlin

Weitere Locations in Berlin:

Alle Angaben ohne Gewähr! Stand: 19.11.2018

[ Zum Seitenanfang ]