Postbank Berlin

Postbank Filiale in Berlin
Logo der Postbank an einer Berliner Filiale / Beispielfoto: © Tkni

Die Postbank ist die 11. größte Bank in Deutschland. Schwerpunkt ist das Privatkundengeschäft. Natürlich gibt es auch einige Filialen in Berlin.

Über die Postbank

In den Berliner Postbank Finanzcentern können Sie nicht nur Geld abheben oder einzahlen, Sie erhalten dort auch eine umfassende Beratung zu allen Themen rund ums Sparen, Geldanlegen und Finanzierungen. Aber auch zu Vorsorgeprodukten wie Lebensversicherungen und staatlich geförderter Altersvorsorge können Sie sich bei der Postbank Berlin beraten lassen. Selbstverständlich gibt es bei der Postbank auch ein Girokonto, ein Tagesgeldkonto und verschiedene Kreditkarten.

Die Postbank gibt es schon seit 1909. Damals hieß sie Postscheckdienst. In den 1980ern wurde die Bank in Postgirodienst umbenannt. Übrigens konnte man bei der Postbank schon 1983 per Bildschirmtext Bankgeschäfte erledigen. 1990 wurde die Bank dann nochmals umbenannt (Deutsche Bundespost Postbank). Seit 1995 heißt sie nun Deutsche Postbank AG und hat eine Vollbanklizenz. Im Jahr 2016 hatte die Bank mehr als 18000 Mitarbeiter. Sie führten ca. 5 Millionen Privatgirokonten und ca. 320 000 Firmenkonten. Es gibt ca. 1000 eigene Postbank Filialen in Deutschland, 4300 Partnerfilialen und 700 Beratungscenter. Seit September 2017 können Kunden mit einer Android-App auch kontaktlos bezahlen.

Banken in Berlin:

Finanzdienstleister in Berlin :

Firmen in Berlin:

Stand: 11.09.2019
Alle Angaben sind ohne Gewähr! Unsere Liste der Postbank Filialen in Berlin erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!

[ Zum Seitenanfang ]