Verkehrsübungsplätze in Berlin und Brandenburg

Redaktion: A.B. Medienwissenschaftlerin / Letzte Aktualisierung: 11.09.2020

Verkehrsübungsplätze in Berlin
Verkehrsübungsplätze in Berlin z.B. der ADAC-Verkehrsübungsplatz Tegel - Symbolbild: © Animaflora PicsStock - stock.adobe.com

ADAC-Verkehrsübungsplatz Tegel: Sicheres Fahrtraining ohne Führerschein

Sie sind das - legale - Revier für Fahranfänger: Auf Verkehrsübungsplätzen können sich bereits führerscheinlose Teenager ab dem 16.Geburtstag in Begleitung eines Erwachsenen mit dem Fahrzeug vertraut machen und ein erstes Gefühl für Gaspedal, Bremse oder Lenkung entwickeln. Doch auch Senioren, die ihre Fahrkenntnisse gerne wiederauffrischen möchten, können sich hier professionell anleiten lassen.
Wer in Berlin Autofahren üben und sich in die Volljährigkeit träumen will, fährt auf den Verkehrsübungsplatz nach Tegel. Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass auch in Berlin-Hohenschönhausen eine kleinere Verkehrsübungsanlage - betrieben von einer Fahrschule - existiert, doch deren Fahrbahn ist mittlerweile schon in die Jahre gekommen und weist etliche Schlaglöcher auf.
Fahrschulen in Berlin

Wenden, Bremsen und Einparken realitätsnah üben

Die moderne Anlage in Tegel hingegen wird vom ADAC unterhalten und ist sehr gut ausgestattet mit allerlei Übungsangeboten, dank derer die Fahranfänger realitätsnah üben können, ohne den Gefahren des richtigen Straßenverkehrs ausgesetzt zu sein. Rückwärtsfahren, Wenden, Anfahren "Stop & Go", Bremsen, Einparken oder Kurvenfahrten in der Kreisbahn - an diese wichtigen Skills im Straßenverkehr kann man sich hier in aller Ruhe herantasten. Auch wenn es "nur" ein Übungsplatz ist, gilt auch hier: Sicherheit hat oberste Priorität. Deshalb ist es Voraussetzung, einen Begleiter mit mindestens drei Jahren gültiger Fahrerlaubnis und einem Mindestalter von 21 Jahren mitzubringen. Der fährt das Auto dann bis zum Fahrerwechselplatz und dort tauschen dann Fahrer und Beifahrer die Plätze. Vor der Fahrzeugübergabe sollte der Führerscheininhaber einmal das gesamte Gelände testweise abfahren, um sich mit den örtlichen Gegebenheiten vertraut zu machen. Das Gaspedal darf dennoch nur sachte strapaziert werden, denn auf dem ganzen Gelände eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Rasen ist also tabu.

Zusätzlich im Angebot: "Junge Fahrer"-Kurse und Auffrischungsstunden für Senioren

Im Repertoire hat der ADAC auf dieser Anlage übrigens auch spezielle "Junge Fahrer"-Kurse für Fahreinsteiger, die gerade frisch die Führerscheinprüfung bestanden haben. Dabei können sich Fahrer zwischen 17 und 25 Jahren in diesem speziell auf sie zugeschnittenen Training auf Gefahrensituationen vorbereiten. Des Weiteren gibt es Auffrischungskurse speziell für Senioren, in denen die Teilnehmer zum Beispiel die Gelegenheit haben, eingeschlichene Fahrgewohnheiten wieder zu korrigieren.

Preise auf dem Verkehrsübungsplatz Tegel:

  • 60 Minuten: 17,00 €
  • 90 Minuten: 20,00 €
  • 120 Minuten: 25,00 €

Öffnungszeiten auf dem Verkehrsübungsplatz Tegel:

Achtung:
vom 20.09.- 21.10.2019 findetauf dem ADAC-Verkehrsübungsplatz Tegel KEIN Fahren ohne Führerschein statt.
  • April bis Oktober: Montag & Freitag: 14:00 - 20:00 Uhr; Sonntag: 09:00 - 17:00 Uhr
  • November bis März: Montag & Freitag von 14:00 - 18:00 Uhr; Sonntag: 09:00 - 17:00 Uhr
  • Adresse: ADAC Fahrsicherheitsplatz Tegel, Rue Hyacinthe Vincent, 13405 Berlin

Abstecher nach Brandenburg: 25 Hektar großes Fahrsicherheitszentrum in Linthe

Tipp: Wer schon den Führerschein in der Tasche hat und sich in punkto Fahrsicherheitstraining so richtig austoben möchte, macht einen Abstecher ins brandenburgische Linthe im Landkreis Teltow-Fläming. Auf der 25 Hektar Trainings- und Eventfläche des Fahrsicherheitszentrums warten unter anderem extra präparierte Aquaplaning- und Bremsstrecken, Dynamikplatten, Kurvengleitflächen und ein großes Off-Road-Gelände. Im Angebot sind hier eine breite Palette an Aufbau- und Perfektionskursen, darunter auch für Motorrad- und LKW-Fahrer.
Lesen Sie auch: Führerschein mit 17 in Berlin?

Bildungseinrichtungen in Berlin

Firmen in Berlin:

Im Berlin Portal:

Stand: 11.09.2020 / Alle Angaben sind ohne Gewähr!

[ Zum Seitenanfang ]