Katzenhaltung in Berlin

Katzenhaltung in Berlin
Tipps für Katzenhalter - Symbolbild: © pixelfreund

Tipps für Katzenhalter in Berlin und Brandenburg

Erfahren Sie in diesem Artikel was bei der Katzenhaltung wichtig ist. Mit diesen Tipps ist die Katzenhaltung ein Kinderspiel:

Katzen - mehr als nur gemütliche Stubentiger!

Von wegen Katzen schlafen fast den ganzen Tag und bewegen sich nicht weiter, als bis zum Fressnapf und wieder zurück! Diesem Irrglauben habe ich in den letzten Jahren meines Daseins als Katzenbesitzerin abgeschworen. Und wer selbst Katzen hat, der weiß wovon ich rede. Es sind manchmal nur Kleinigkeiten, die unsere kleinen Lieblinge zu regelrechten Kampfkatzen mutieren lassen. Mal ist es ein Faden, der von uns nicht bemerkt, an der Hose hängt und ein anderes Mal ist es die Reflexion des Sonnenlichtes auf der Uhr, die glitzernde Punkte auf die Wände malt. Ein Ausgleich muss also her, was nicht gerade einfach ist, weil Katzen auch mal schnell das Interesse, an dem von uns zur Verfügung gestellten Unterhaltungsprogramm, verlieren.

Beschäftigung für Katzen - Ein Klassiker ist die Katzenminze

Katzenminze ist so was, wie Marihuana für Katzen. Und Katzen stehen drauf. Reibt man zum Beispiel ein Stück Stoff mit frischer Katzenminze ein und gibt es der Katze, gibt es erstmal kein Halten mehr und die Mieze ist beschäftigt. Denn dann wird geschnüffelt und geleckt, was der Stoff hergibt. Um Verletzungen unserer Hände vorzubeugen, kann ich jedem nur raten nicht dazwischen zu gehen, denn unsere Katzen sind auf einem Trip, auf dem sie gar nichts mehr richtig mitkriegen. Danach ist unser Stubentiger erstmal fertig, mit sich selbst und dem Rest der Welt und schläft seinen Rausch aus.

Katzenminze selber anbauen

Zeit für Herrchen oder Frauchen ein bisschen zu entspannen. Vielleicht bei der Gartenarbeit? Aber auch hier denken wir nur an unsere Katze. Es wird also Katzenminze gepflanzt. Sie ist nicht nur zweckmäßig (für unsere Katze), sondern sie ist auch besonders pflegeleicht, wächst schnell an, verträgt pralle Sonne und blüht sogar. Das hat auch den Vorteil, dass man keine getrocknete Katzenminze mehr kaufen muss, weil man sie ja dann vor der Haustür hat. Außerdem ist die frische Katzenminze auch viel intensiver. Und wenn Ihre Katze raus darf, dann wird sie sich mit Vorliebe mitten in der Katzenminze aufhalten. Gelegentlich einfach mal ein paar Zweige abschneiden und für den Winter trocknen. Katzenminze wächst sehr schnell wieder nach und so ist sichergestellt, dass unsere Katzen auch im Winter, im wahrsten Sinne des Wortes, immer gut drauf sind.

Warum ist Katzenminze sinnvoll?

Und es gibt noch ein Problem, dass sich mit Katzenminze lösen lässt. Nämlich das Kratzen an Möbeln. Dazu dann einfach den Kratzbaum oder das Kratzbrett ordentlich mit Katzenminze oder Katzenminze-Öl einreiben und Sie werden sehen, dass Ihre Katze nicht mehr vom Kratzbaum zu kriegen ist.

Auch damit kann man Katzen beschäftigen

Richten Sie Ihrer Katze einen Platz am Fenster ein. Die Samtpfoten lieben es einfach dort zu sitzen und die Welt zu betrachten. Ab und zu ein kleines Spiel z.B. mit einer Spielangel stärkt die Bindung. Und was Katzen ganz toll finden: Zeitungspapier! Also einfach mal eine alte Zeitung auf dem Fußboden ausbreiten und die Katze hat einige Zeit Beschäftigung. Natürlich wird sie die Zeitung zerlegen. Also anschließend Staubsaugen! Ganz fasziniert sind die Samtpfoten auch von zusammengeknülltem Zeitungspapier, dass dann wie ein Ball fungiert. Man muss also nicht viel Geld für Katzenzubehör ausgeben.

Das sollten Sie über die Katzenhaltung in Berlin wissen

Soll Ihre Katze in der Wohnung gehalten werden achten Sie darauf, dass Sie während dem Lüften die Türen schließen, sonst kann es passieren, dass die Samtpfote aus dem Fenster klettert oder springt. Damit sie auch mal frische Luft bekommt, kann man sie auf den Balkon lassen und dort ein Balkonnetz spannen. (Weitere Tipps für die Balkongestaltung)
Freigänger leben in Berlin gefährlich. Überlegen Sie also gut, ob Sie Ihre Katze allein draußen lassen wollen. Geht sie über eine Straße kann es passieren, dass der Autofahrer sie nicht sieht oder nicht mehr bremsen kann. Sie sollten Ihrer Katze also eher in ruhigen Wohngebieten mit wenig Verkehr den Freigang erlauben. Alternativ gibt es im Zoohandel auch Katzenleinen, so dass Sie gemeinsam spazieren gehen können.
Tipp: Achten Sie bei der Wohnungssuche darauf, dass Haustiere erlaubt sind!
Text: N. S. + K. F. / Stand: 06.10.2020

Tipps für Tierhalter

Wohnen in Berlin

Handwerker in Berlin

[ Zum Seitenanfang ]