Sealife Berlin

Fische im Aquarium
Eine bunte Unterwasserwelt gibt es im Sealife Berlin! / Ersatz- / Beispielfoto: © Irochka

Sealife - eine Unterwasserwelt in Berlin

Entdecken Sie eine bezaubernde Unterwasserwelt mit ca. 5.000 Meeresbewohnern in 17 verschiedenen Themenbereichen!

Das Sealife in Berlin:

Die Havel, die Spree, unzählige Kanäle sowie die umgebenden Seen in allen Größen:
Hier spielt sich an schönen Sommertagen ein Großteil des Berliner Lebens ab, sowohl auf als auch am Wasser. Was liegt da näher, als bei regnerischem Wetter die Welt unter Wasser zu erforschen? In Berlins Mitte, an der Spandauer Str.3, Ecke Alexanderplatz befindet sich das Sealife, ein Großaquarium, das mit einem, via Aufzug befahrbaren Fischtank wirbt. Auf ca. 1800 qm Ausstellungsfläche kann man hier, neben allerlei Exotischem, auch das Leben in den regionalen Flüssen und Seen beobachten.
Vorausgesetzt man bringt die Geduld mit, sich an stark frequentierten Tagen in die lange Schlange der Wartenden einzureihen und 30 bis 60 Minuten in selbiger zu verweilen. An der Kasse angekommen, ist der stolze Eintrittspreis von 17,95€ für Erwachsenen sowie 14,50€ für Kinder (Nachmittagsticket ab 15 Uhr) zu entrichten.

Sealife und Aquadom in Berlin

Die Kassenhalle macht einen engen, dunklen Eindruck. Leider bessert sich das nur wenig, man fühlt sich die ganze Zeit über in den Ausstellungsräumen beengt und hat wenig Lust an den einzelnen Stationen zu verweilen. Das liegt zum einen an der Wegführung, die nur selten einen ruhigen Platz finden lässt, zum anderen an der recht unattraktiven Präsentation der Fische und Reptilien. Mögen die einzelnen Habitate zwar anschaulich gestaltet sein, so sind doch oftmals die Beobachtungsfenster zu klein und mit Fettfingerspuren verschmiert. Noch dazu sind viele dieser Fenster rund und nach außen gewölbt, wie eine optische Linse, was zu einer völlig falschen Wahrnehmung der Proportionen führt.

Attraktionen im Sealife Berlin

Auch die einzelnen Attraktionen scheinen den hohen Eintritt nicht zu rechtfertigen. Ein Becken mit Seesternen, Muscheln und Seeigeln für Kinder zum Anfassen, eine Rochenbecken mit kurzer Show, die im 20minütigen Rhythmus stattfindet. Dazu der Tunnel unter einem Becken mit Bewohnern der Meere. Wie in jedem Sealife. Denn das Sealife gehört zur Merlin-Gruppe, die weltweit u. a. über 20 Sealife-Aquarien verwaltet. Fische von der Stange sozusagen. Mit jeweils einer lokalen Hauptattraktion. Im Berliner Fall der Aquadom.

Der Aquadom in Berlin

Ein 25 Meter hoher und 16 Meter breiter Tank, in dessen Mitte ein gläserner Aufzug hoch und runter fährt. Gefüllt ist das Becken mit 1 Million Liter Meerwasser und 1500 Fischen in 30 Arten, die da im Kreis schwimmen. Im Hintergrund ringsum die Fenster eines Hotels und dazu die Stimme des Fahrstuhlführers, der die technischen Daten aufsagt und die eintönige, knapp 10minütige Fahrt mit seinem Geplapper verkürzt.

Bevor man jedoch das Sealife verlässt, um den Aquadom zu betreten, wird man, wie in allen Unternehmungen der Merlin-Gruppe, am Ausgang durch einen Souvenirshop gelotst. Es verlangt einiges an Standhaftigkeit, wenn man da mit einem Kind durch muss.

Mein Fazit:
Das nächste mal wieder Fische gucken im Berliner Zoo Aquarium!
Text: P.H.

Anmerkung der Redaktion:
Dieser Artikel gibt die Meinung des Autors wider, der das Sealife Berlin mit seinen Kindern besucht hat!
Wir haben auch von vielen Besuchern gehört, die einen weit positiveren Eindruck vom Sealife hatten. Besonders für Kinder war der Besuch dort meist ein tolles Erlebnis.
Kritische Stimmen zu den Eintrittspreisen haben wir aber öfter gehört! Machen Sie sich selbst ein Bild! Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Sealife und Aquadom in Berlin

Adresse:
Spandauer Str. 3
10178 Berlin

Öffnungszeiten von Sealife Berlin und Aquadom:

Das Sealife Berlin ist täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. (letzter Einlass 18 Uhr).
24. Dezember 2017 : geschlossen
31.12. 2017 : 10:00 Uhr - 17:00 Uhr*
01.01.2018 : 11:00 Uhr - 19:00 Uhr*
*Letzter Einlass 1 Stunden vor Schliessung des Sealife Berlin.

Eintrittspreise für Sealife & Aquadom

Erwachsene: 17,95 €
Kinder von 3-14 Jahren: 14,50 €
(Es gibt auch günstigere "Frühbucher-Tickets")
Stand: 04.07.2017

Weitere Freizeitangebote für Kinder in Berlin