Ämter in Reinickendorf

Redaktion: K. F. / Letzte Aktualisierung: 21.09.2021

Liste der Ämter in Reinickendorf
Die wichtigsten Ämter in Berlin Reinickendorf - Symbolbild: © jariyawat - stock.adobe. com

Die Ämter in Berlin Reinickendorf

Der Bezirk Reinickendorf ist der 12. Verwaltungsbezirk von Berlin. Nach 1945 gehörte Reinickendorf zum französischen Sektor. Im Stadtbezirk Reinickendorf gibt es die Ortsteile Reinickendorf, Tegel, Konradshöhe, Heiligensee, Frohnau, Hermsdorf, Waidmannslust, Lübars, Wittenau, Märkisches Viertel. In diesem Bezirk leben ca. 240 000 Berlinerinnen und Berliner. Um ihre Belange und Anliegen kümmern sich die entsprechenden Ämter in Reinickendorf:

Was kann man in den Behörden erledigen?

Sie können beispielsweise im Bürgeramt einen neuen Reisepass beantragen, im Standesamt heiraten, im Ordnungsamt Ihr Gewerbe anmelden und im Jobcenter Arbeitslosengeld beantragen. Jedes Amt hat eigene Aufgabenbereiche. Tipp: Bevor Sie sich auf den Weg zum Amt machen, sollten Sie anrufen und einen Termin vereinbaren. In vielen Ämtern ist die Vorsprache ohne Termin nicht möglich. Und sollten Sie nur ein Formular benötigen, können Sie sich dieses oft auch online herunterladen. Das spart eine Menge Zeit. Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob es das richtige Formular ist, helfen Ihnen die Mitarbeiter gerne auch telefonisch weiter.

Übersicht der Berliner Ämter:

Infos & Wichtige Adressen in Berlin: