1. Mai in Berlin

Was können Familien in Berlin am 1.Mai unternehmen?

Veranstaltungen am 1. Mai in Berlin und ein paar Freizeittipps:

1.Mai in Berlin
Was ist los am 1. Mai in Berlin?
Foto © Onidji

Der 1. Mai in Berlin: Veranstaltungen und Tipps für Familien

Da der 1. Mai im Jahr 2018 auf einen Dienstag fällt, werden vermutlich viele Menschen die Chance für ein langes Wochenende nutzen und ihre freien Tage in der Hauptstadt genießen. Die Berliner haben sich bestens darauf vorbereitet und sorgen mit zahlreichen Veranstaltungen dafür, dass keine Langeweile aufkommt.

1. Mai in Berlin - Feiern in Kreuzberg und Neukölln

Eines der bekanntesten Feste am 1. Mai ist das Myfest in Kreuzberg, das in diesem Jahr bereits zum 15. Mal gefeiert wird. Die Gegend um den Mariannenplatz verwandelt sich an diesem Tag in eine große Festmeile mit zahlreichen Bühnen sowie Imbiss- und Getränkeständen. Neben Konzerten gibt es ein buntes Bühnenprogramm mit Artisten, Comedians und Performancekünstlern. Auch die Kinder kommen bei Spielen, Wettbewerben und beim Erlebnisparcours nicht zu kurz. Unweit vom Mariannenplatz wird im Görlitzer Park beim MaiGörli gefeiert. Los geht es um 12 Uhr mit Live-Musik auf zwei Bühnen. Bereits am 27. April haben die Neuköllner Maientage begonnen. Rund einhundert Schausteller laden zum Rummel und Jahrmarkt in die Hasenheide bei freiem Eintritt ein. Die Maientage finden in diesem Jahr zum 53. Mal statt und sind das größte Parkfest in Berlin. Zwar locken hauptsächlich die vielfältigen Fahrgeschäfte, wie die Achterbahn im Dunkeln, The Beast und die XXL Krake das Publikum an, aber auch auf den Bühnen wird einiges geboten.

Unsere Tipps für den 1.Mai in Berlin

Bunte Programme für Kinder

Speziell um Spiel und Spaß für Kinder geht es beim Kinder- und Familienfest am Brandenburger Tor, das nach der Kundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) um 11 Uhr startet. Familien, denen am Brandenburger Tor zu viel Trubel ist, besuchen hingegen das Maifest auf dem Kinderbauernhof der UFA Fabrik in Tempelhof, bei dem Kinder zum Beispiel auf Ponys reiten können. Fußballbegeisterte Frauen und Mädchen finden sich auf dem Sportgelände am Bruno-Bürgel-Weg bei Freundschaftsspielen der Jugend- und Frauenteams des 1. FC Union Berlin ein. Hier wird aber nicht nur Fußball gespielt, sondern es wird auch eine Hüpfburg, eine Tombola und eine Torwand geben. Außerdem werden Kinder beim Basteln, beim Ponyreiten und beim Kinderschminken unterhalten. Das Galli Theater zeigt ab 16 Uhr für Kinder und Erwachsene das Stück "Hans im Glück". Bereits um 12:30 Uhr zeigt das Zeiss Großplanetarium in Prenzlauer Berg "Lars - Der kleine Eisbär".

Auch bei Regenwetter hat Berlin am 1. Mai viel zu bieten

Falls es am 1. Mai in Berlin regnet, vertreiben zahlreiche Angebote und Veranstaltungen die Langeweile. Wie wäre es beispielsweise mit einem Flugerlebnis bei der JetSim Flightsimulation in der Reuchlinstraße in Berlin-Moabit oder mit einem Spiel von Alba Berlin in der Mercedes-Benz-Arena? Kunstinteressierte schauen sich indessen die Ausstellung "Michelangelos Sixtinische Kapelle" in der Parochialkirche in Mitte an. Musikalisch geht es danach in der Komischen Oper mit Tschaikowskys Werk "Eugen Onegin", in der Deutschen Oper mit "Die Fledermaus" oder im Schloss Köpenick mit Johann Sebastian Bachs Violinsonaten weiter. Fans von Elvis Presley werden im Admiralspalast bei "ELVIS - Das Musical" ab 19 Uhr bestens unterhalten. Für diese Veranstaltungen ist es ratsam, vorher Karten in einer der Berliner Theaterkassen oder im Internet zu besorgen.

Stand: 01.05.2018

[ Zum Seitenanfang ]

Freizeit in Berlin: