1. Mai in Berlin

1. Mai in Berlin
Was ist los am 1. Mai in Berlin? - Foto: © Marco2811 - stock.adobe.com

Was können Familien in Berlin am 1. Mai unternehmen?

Veranstaltungen am 1. Mai in Berlin und ein paar Freizeittipps:

Der 1. Mai 2019 in Berlin - Feiern und Veranstaltungen zum Tag der Arbeit

Zwar liegt der 1. Mai in diesem Jahr mitten in der Woche, aber das wird Berliner und ihre Gäste ganz sicher nicht vom Demonstrieren, Feiern oder Flanieren abhalten. Mit etwas Glück spielt auch das Wetter mit und man darf die Freiluftsaison als eröffnet betrachten. Alle Veranstaltungen aufzuzählen, die an diesem Tag besucht werden können, ist bei der Fülle kaum möglich. Aus diesem Grund sollen die folgenden Veranstaltungstipps nur als erste Vorschläge gelten.

Große Demonstration und Myfest

Der 1. Mai ist einer der wenigen Feiertage in Deutschland, der nicht auf christlichen Ereignissen beruht. Gefeiert als Tag der Arbeit wird dieser Tag durch Kundgebungen und Demonstrationen geprägt, in denen es vorrangig um die Rechte der arbeitenden Bevölkerung geht. Traditionell findet vor dem Brandenburger Tor eine durch den DGB veranstaltete Mai-Kundgebung statt, der sich ein großes Kinder- und Familienfest mit Hüpfburgen, Spielen und allerlei kulinarischen Genüssen anschließt. Start ist in diesem Jahr um 11 Uhr. Das Ende haben die Veranstalter zu 20 Uhr geplant. Rund um den Mariannen-, den Heinrich- und den Oranienplatz in Kreuzberg beginnt um 12 Uhr das Myfest, das sich inzwischen auch schon einer langen Tradition rühmen kann. Auf zahlreichen Bühnen werden wieder Bands und Solisten zu hören sowie Performancekünstler und Comedians zu sehen sein. Gefeiert wird voraussichtlich auch im Görlitzer Park beim MaiGörli, wobei die Veranstaltung zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht offiziell bestätigt ist. Tipp: Auch die ersten Freibäder in Berlin sind zu Ostern geöffnet!

Rummel, Feiern auf dem Kinderbauernhof und Fußball

Bereits zum 26. April werden die Fahrgeschäfte und Imbissstände für die Neuköllner Maientage in der Hasenheide aufgebaut. Auch am 1. Mai wird das beliebte Volksfest geöffnet sein und Kindern, Jugendlichen sowie Erwachsenen ein Feuerwerk an bunten Attraktionen bieten. Familien mit Kindern, die es ein wenig ruhiger mögen, zieht es indessen zum Maifest auf dem Kinderbauernhof der UFA-Fabrik in Tempelhof oder zum Maifest auf dem Vierfelderhof in Gatow. Am Berliner Ostbahnhof stöbern große und kleine Sparfüchse auf dem Riesenflohmarkt am Berliner Ostbahnhof nach Schnäppchen und Schätzen. Fans des Mittelalters finden sich beim Spectaculum am lichten Berg, einem Mittelalterfest im Bezirk Lichtenberg, ein. Der Fußballverein Union lädt derweil zum Frauenfußball-Feiertag 2019 ins Stadion an der Alten Försterei ein. Geplant sind der Kleinfeldcup sowie Freundschaftsspiele mit Spielerinnen aus dem In- und dem Ausland. Für Kinder wird es voraussichtlich wieder eine Hüpfburg geben. Außerdem sorgen eine Tombola und eine Grillstation für Abwechslung. Auch auf dem RAW-Gelände wird einiges los sein.

Vielfältige kulturelle Veranstaltungen

Falls das Wetter am 1. Mai wechselhaft oder regnerisch ist, gibt es zahlreiche Veranstaltungen in Räumen, die den Tag nicht langweilig werden lassen. So wird zum Beispiel ab 14 Uhr ein Espresso-Konzert im Konzerthaus Berlin geboten. Ab 15 Uhr lädt der Darsteller Albrecht Hoffmann zur musikalischen Zeitreise in Zilles Stubentheater ein und ab 16 Uhr sind im Schloss Köpenick Klänge der Puszta mit Naoko Fukumoto am Klavier zu hören. Wer schon immer einmal das Musical "Jesus Christ Superstar" genießen wollte, hat dazu ab 18:30 Uhr im Admiralspalast an der Friedrichstraße Gelegenheit. "My Fair Lady" wird hingegen ab 19 Uhr in der Komischen Oper Berlin gezeigt. Selbstverständlich werden auch die Berliner Museen am 1. Mai ihre Gäste begrüßen und in zahlreichen Clubs sind für diesen Tag Events geplant. Und was ist am Herrentag in Berlin los in Berlin?
Text: H. J. / Stand: 07.04.2019 / Alle Angaben ohne Gewähr!

Lesenswerte Artikel:

Feiertage in Berlin:

Feiertage & Ferien in Berlin:

Freizeit in Berlin: