Rezept für Berliner Brot

Rezept für Berliner Brot
Wie wird Berliner Brot zubereitet? - Symbolbild: © anaumenko

Für ein Berliner Brot benötigen Sie u.a. Mandeln und Rum. Es ist ein Weihnachtsgebäck.

Für das Rezept für Berliner Brot benötigen Sie:

  • je 250 g Zucker und Mehl
  • 125 g ungeschälte Mandeln
  • 75 g geriebene Schokolade
  • 50 g feingehacktes Zitronat
  • 2 Eier
  • 1 Fläschchen Rumaroma
  • 2 EL warmes Wasser
  • 1 EL Zimt
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Msp. Piment
  • für den Guß:
  • 100 g Puderzucker
  • 2 EL heißes Wasser
  • 4 Tropfen Rumaroma

Zubereitung:

Schlagen Sie die Eier mit dem Wasser schaumig und geben esslöffelweise den Zucker dazu bis die Masse cremig ist. Fügen Sie dann nach und nach die Gewürze, die Schokolade, das Backpulver und das Mehl sowie die Mandeln und das Zitronat dazu. Kneten Sie den Teig gut durch und rollen ihn auf einem gefetteten Backblech ca. 1 cm dick aus. Backen Sie den Teig nun bei 200 Grad 20 Minuten. In der Zwischenzeit rühren Sie den Puderzucker mit dem Wasser und dem Rumaroma zu einer dickflüssigen Masse und geben sie über den noch heißen Kuchen. Lassen Sie das Berliner Brot etwas auskühlen und schneiden es dann in rechteckige Stücken.
Guten Appetit!

Berliner Rezepte:

Lebensmittelgeschäfte in Berlin:

Einkaufen in Berlin:

Stand: 27.09.2018