Rezept für gebackenen Hecht

Rezept für gebackenen Hecht
Wie wird gebackener Hecht zubereitet? - Symbolbild: © Thomas Bethge

Für das Rezept für gebackenen Hecht benötigen Sie u.a. Eier und Zitrone.

Für das Rezept für gebackenen Hecht benötigen Sie:

(Zutaten für 4 Personen:)

  • 200 g Hechtfilet
  • 3 Eier
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 5 EL Semmelbrösel
  • 4 EL Öl
  • 3 EL Mehl
  • 1 EL Butter
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Waschen Sie das Hechtfilet unter kaltem Wasser ab und tupfen es trocken. Legen Sie es nun auf einen Teller. Salzen, Pfeffern und beträufeln Sie es mit etwas Zitronensaft und lassen es dann eine halbe Stunde ziehen.
Wälzen Sie den Fisch dann in Mehl, Eiern und Semmelbrösel. Erhitzen Sie Öl in einer Pfanne und braten den Hecht darin von jeder Seite 6 Minuten an. Zum Ende der Bratzeit die Butter dazu geben.

So servieren Sie den gebackenen Hecht:
Garnieren Sie den Hecht mit Dill und einigen Zitronenscheiben und reichen dazu Butterkartoffeln.
Guten Appetit!

Tipps für Fisch Fans:
Leckere Fischspezialitäten gibt es in den Fischrestaurants in Berlin oder in den Sushi Restaurants in Berlin.

Berliner Rezepte:

Lebensmittelgeschäfte in Berlin:

Einkaufen in Berlin:

Stand: 03.12.2018