Rezept für Salzgurken

Rezept für Salzgurken
Wie werden Salzgurken zubereitet? - Symbolbild: © Thomas Bethge

Die Berliner essen Salzgurken gern als Beilage zum Beispiel zur Stulle oder zu Bratkartoffeln.

Für das Rezept für Salzgurken benötigen Sie:

  • 2 kg feste kleine Gurken
  • 100 g frisch geriebenen Meerrettich
  • 20 Pfefferkörner
  • 10 Kirschbaumblätter
  • 1 Bund Estragon
  • 1 Bund Dill
  • Weinlauch
  • Salzlösung (50 g Salz auf 1 L Wasser)

Zubereitung:

Wässern Sie die Gurken und waschen sie gründlich, dann abtrocknen. Den Meerrettich waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Kirschbaumblätter, den Estragon und Dill sowie das Weinlauch ebenfalls waschen, putzen und zerkleinern. Schichten Sie nun alle Zutaten in einen großen Steintopf und beschweren Sie den Deckel des Topfs zum Beispiel mit einem Stein. Entfernen Sie nach zwei Wochen die Kirschbaumblätter und den Dill und lassen die Salzgurken noch einen Monat ziehen.

Tipp:
Sollte sich Schimmel bilden, nehmen Sie die Gurken aus dem Topf, waschen sie gründlich ab und setzen eine neue Salzlösung an.
Guten Appetit!

Berliner Rezepte:

Lebensmittelgeschäfte in Berlin:

Einkaufen in Berlin:

Stand: 27.10.2018