Rezept für Eisbein

Rezept für Eisbein
Wie wird Eisbein in Berlin zubereitet? - Symbolbild: © Thomas Bethge

Für das Berliner Eisbeinrezept benötigen Sie u.a. Zwiebeln und Möhren.

Für das Berliner Eisbeinrezept benötigen Sie:

(Zutaten für 4 Personen:)

  • 1,5 kg Eisbein
  • 4 Zwiebeln
  • 3 Möhren
  • 1 Sellerieknolle
  • Salz
  • Pfeffer
  • Brühe
  • Petersilie
Berliner Eisbeinrezept
Das Berliner Eisbeinrezept ist einfach!
Symbolbild: © ExQuisine

Zubereitung:

Schneiden Sie die Schwarte des Eisbein mehrmals mit einem scharfen Messer ein. Schälen und putzen Sie Sellerie, Möhren und Zwiebeln und schneiden alles grob in Würfel. Heizen Sie den Ofen auf 220 Grad vor. Pfeffern und salzen Sie nun das Eisbein, legen es zusammen mit dem Gemüse und etwas Wasser in eine Schmorpfanne und stellen es für 1 1/2 Stunden mit geschlossenem Deckel in den Backofen. Begießen Sie es währenddessen immer wieder mit Wasser und wenden es. Einige Minuten vor Ende der Bratzeit den Deckel abnehmen, damit eine braune Kruste entsteht.

Servieren:
Zum Berliner Eisbein ißt man Salzkartoffeln und Sauerkraut. Wer mag kann auch Erbspürree dazu reichen.

Tipp:
Da die Berliner ja gerne Soße essen... Nehmen Sie etwas Fleischsud ab und verfeinern diesen mit Sahne. Schon haben Sie eine schmackhafte Soße.
Guten Appetit!

Berliner Rezepte:

Lebensmittelgeschäfte in Berlin:

Einkaufen in Berlin:

Stand: 03.12.2018