Rezept für Spandauer Pellkartoffeln

Rezept für Spandauer Pellkartoffeln
Wie werden Spandauer Pellkartoffeln zubereitet? - Symbolbild: © Thomas Bethge

Die Spandauer Pellkartoffeln werden mit Quark und Leinöl serviert. Am besten schmeckt das Gericht mit Frühkartoffeln.

Für das Rezept für Spandauer Pellkartoffeln benötigen Sie:

(Zutaten für 4 Personen:)

  • 1 kg Kartoffeln
  • 500 g Quark
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 3 EL süße Sahne
  • 3 EL Leinöl
  • Salz, Pfeffer, Kümmel

Zubereitung:

Waschen Sie die Kartoffeln und kochen sie weich. In der Zwischenzeit schälen Sie die Zwiebeln und schneiden sie in feine Würfel. Waschen Sie den Schnittlauch und schneiden ihn in kleine Stücke. Geben Sie den Quark und die Sahne in eine Schüssel und vermischen beides gut. Fügen Sie dann den Schnittlauch und die Zwiebeln dazu und schmecken den Quark mit den Gewürzen ab. Die Kartoffeln abgießen und pellen.

Servieren:
Die Kartoffeln und den Quark serviert man in getrennten Schüsseln. Das Leinöl können Sie entweder gleich in den Quark rühren oder die Flasche einfach auf den Tisch stellen, so dass sich jeder selbst nehmen kann.
Guten Appetit!

Berliner Rezepte:

Lebensmittelgeschäfte in Berlin:

Einkaufen in Berlin:

Stand: 03.12.2018