Tempelhofer Feld

Redaktion: A.B. Medienwissenschaftlerin / Letzte Aktualisierung: 02.07.2020

Parkanlage Tempelhofer Feld in Berlin
Das Tempelhofer Feld auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof - Foto: © Sinha - stock.adobe. com

Das Tempelhofer Feld entstand auf dem Gelände des ehemaligen Flughafen Tempelhof. Seit der Eröffnung im Jahr 2010 lädt die beliebte Parkanlage zu den verschiedensten Aktivitäten ein.
Adresse, Öffnungszeiten und Eingänge

Tempelhofer Feld ist trotz Corona Krise zur Zeit geöffnet!
Beachten Sie die Verhaltensregeln! Halten Sie Abstand! (Stand: 30.3.2020 / 14:50 Uhr)

Tempelhofer Feld: Das Feld der unbegrenzten Möglichkeiten / Aktivitäten

Mit über 300 Hektar Freifläche bildet das Tempelhofer Feld inmitten der Berliner City eine gigantische grüne Lunge und damit Platz so weit das Auge reicht zum Spazieren, Joggen, Skaten, Radfahren, Drachensteigen oder sogar Kite-Surfen. Gerade in Zeiten der Corona-Krise bietet die Parkanlage, die von der Grün Berlin GmbH betrieben wird und gratis zugänglich ist, genug Platz, um angemessen Abstand halten zu können.

Auf alten Start- und Landebahnen gefahrlos radeln, skaten oder inlineskaten

Dass die Berliner sich mit dieser riesigen innerstädtischen Grünfläche eine derart große "Spielwiese" in so zentraler Lage erhalten konnten, liegt daran, dass hier bis 2008 Flugzeuge von Berlin in die ganze Welt starteten. Zwei Jahre nach seiner Schließung als Flughafengelände öffnete das Tempelhofer Feld 2010 seine Pforten für die Öffentlichkeit und ist dank seiner asphaltierten Strecken, den jeweils zwei Kilometer langen Start- und Landebahnen, ein perfekter Ort, um jenseits jeglichen motorisierten Verkehrs vergleichsweise gefahrlos das Radfahren, Skateboarden oder Inlineskaten zu üben. Gerade für Kinder bietet es sich hier an, die ersten Versuche auf diesen Sportgeräten zu wagen.

Sechs Kilometer langer Rundkurs für Jogger

Auch Jogger kommen auf dem etwa sechs Kilometer langen markierten Rundkurs auf ihre Kosten, denn an so gut wie keinem anderen Platz in Berlin hat man eine so weite Sicht wie hier auf dem ehemaligen Flughafen. Gleichzeitig stören so gut wie keine Verkehrsgeräusche und die Stadt rings herum ist fast vergessen. Hier können sich bildschirmgeschädigte Augen prima regenerieren und der Kopf wird einmal kräftig durchgepustet.
Mehr Freizeitsport in Berlin

Spaziergang auf den Spuren der Geschichte

Wer hingegen einfach nur gemütlich spazieren gehen möchte, kann dies auf dem Gelände mit einer kleinen Bildungstour verbinden. Auf dem Parkareal ist ein "Informationspfad" ausgewiesen, der anhand von 20 Gedenktafeln die Geschichte des Tempelhofer Feldes erklärt. Hier erfährt man viel Wissenswertes z.B. über die erste Parade des Soldatenkönigs 1722, spektakuläre erste Flugversuche der Luftfahrtpioniere und natürlich die legendäre "Luftbrücke".
Tipps zum Wandern in Berlin

Spielwiese für Vierbeiner auf separat ausgewiesenen Hundeauslaufflächen

Gern unterwegs sind auf dem Tempelhofer Feld auch Hundebesitzer. Drei eingezäunte und speziell für Hunde deklarierte Auslaufflächen sorgen dafür, dass Hunde und Nicht-Hundehalter sich nicht allzu sehr in die Quere kommen.

Wildkräuter und Skuddenschafe: Flora und Fauna auf dem Tempelhofer Feld

Wer denkt, das Tempelhofer Feld sei nur eine platte Wiese, die außer Grashalmen in Sachen Flora und Fauna nicht viel zu bieten hat, der hat sich gründlich getäuscht. Denn der Park stellt einen guten Rückzugsort für viele Pflanzen und Tiere dar. Auf den weiten, teilweise naturbelassenen Wiesen wachsen zahllose Wildkräuter. Außerdem brüten gefährdete Vogelarten wie beispielsweise Feldlerchen, die sonst in der Stadt kaum einen vergleichbar offenen, trockenwarmen Lebensraum finden. Seit 2019 weiden sogar Skuddenschafe auf dem Tempelhofer Feld in einem fest eingezäunten Bereich im Südosten des Feldes. Sie sind Teil eines fünfjährigen Pilotprojektes und in erster Linie dazu da, die einzigartige Flora und Fauna schützen. Durch das Grasen erhalten die Schafe die wertvollen Biotopstrukturen und sind damit erstklassige Landschaftspfleger.
Besuchen Sie auch mal den Britzer Garten

Adresse:
Tempelhofer Feld
Tempelhofer Damm / Columbiadamm
12101 Berlin
Tel.: 030/ 700 906 - 616
Anfahrt:
S41, S42, S46, S47 bis Tempelhof
U6 bis Tempelhof oder Paradestr.
U8 bis Leinestr. oder Boddinstr.
Bus 104 bis Friedhöfe Columbiadamm oder Golßener Str.

Öffnungszeiten des Tempelhofer Feld

  • Januar 07:30 Uhr - 17:00 Uhr
  • Februar 07:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • März 06:00 Uhr - 19:00 Uhr
  • April 06:00 Uhr - 20:30 Uhr
  • Mai 06:00 Uhr - 21:30 Uhr
  • Juni 06:00 Uhr - 22:30 Uhr

  • Juli 06:00 Uhr - 22:30 Uhr
  • August 06:00 Uhr - 21:30 Uhr
  • September 06:00 Uhr - 20:30 Uhr
  • Oktober 07:00 Uhr - 19:00 Uhr
  • November 07:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Dezember 07:30 Uhr - 17:00 Uhr

Eintrittspreise zum Tempelhofer Feld:

Der Eintritt ist frei!

Die Eingänge zum Tempelhofer Feld

  • Im Westen
    Haupteingang Tempelhofer Damm / S- und U-Bahnhof Tempelhof
    Nebeneingang Tempelhofer Damm / U-Bahnhaof Paradestr.
  • Im Norden
    Haupteingang Columbiadamm / Lilienthalstraße
    Nebeneingang Columbiadamm / Golßenerstraße
  • Im Osten
    Haupteingang Oderstraße / Herrfurthstraße (und 5 weitere Eingänge an der Oderstraße)

Parkanlagen in Berlin:

Tipps zur Freizeitgestaltung in Berlin: